Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.531
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

12 Ergebnisse für „strafehaft auflage“

Filter Strafrecht

| 25.1.2014
1941 Aufrufe
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Hallo, Ich habe eine Vorladung wegen "sonstigem Sozialleistungsbetrug" bekommen. In meinem Arbeitsvertrag war ein Punkt festgesetzt, dass ich ein Seminar besuchen soll, damit ich eine höhere Gehaltsstufe bekomme. (1500 netto statt 1200 netto) Bei diesem Seminar habe ich mich nicht beworben, stattdessen meinem Arbeitgeber mitgeteilt, dass ich eine Absage vom Institut, das das Seminar anbot, bekam (ich habe das Absageschreiben selbst verfasst im Namen eines fiktiven Mitarbeiters, den es in diesem Institut gar nicht gibt und eine falsche Mail im Namen des Instituts versendet, so dass es nach einer Absage aussehen sollte.) Mein Arbeitgeber erhielt zeitgleich die echte Mitteilung des Instituts, dass das Seminar mangels Teilnehmern ausfällt.
28.12.2016
195 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Diese Staatsanwaltschaften stellten die Ermittlungen dann entweder gegen Auflagen oder sogar Auflagenlos ein.
23.8.2007
3436 Aufrufe
Ich wurde schon zwei mal nach den jugendstrafrecht verurteillt.beim ersten mal war es sozialarbeit und beim zweiten mal waren es auflagen.da war ich unter 21jahre.jetzt bin ich 23jahre und werde zum ersten mal nach den erwachsenen strafrecht behandelt.das es die einzige Straftat ist die ich begangen habe.hab in mein ganzen leben nur die leistungserschleichung als straftat begangen.hatte auch noch nie bewährng gehabbt.was könnte mich jetzt erwarten???
15.1.2009
7310 Aufrufe
Hallo - hier meine Leidensgeschichte: 1999 erhielt ich einen Betrugs- /Unterschlagung vorwurf eines ehemaligen Arbeitgebers, der mich damit aus einem Garantievertrag werfen wollte (bzw es auch geschafft hat). Da ich die Sache so nicht akzeptieren wollte bekräftigte dieser es durch Strafanzeige. Das Problem: Ich hatte Anweisung ein papierloses home office zu führen und konnte niemals das Gegenteil beweisen.
9.3.2011
1428 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ich habe frei eine aussage abgegeben wo ich mich selbst belaste (btmg) ich bekam eine bewährungsstrafe, 2jahre, drogenfreies leben ambulante therapie und solzialstunden (130) , meine ersten 2 screanings waren positiv mein 3tes negativ, therapie hab ich in angriff genommen doch meine sozialstunden hab ich nicht gemacht nun habe ich einen wiederruf meiner bewährung bekommen und dagegen sofortigen wiedersrpruch eingelegt, seitdem ich dieses schreiben bekam mache ich meine sozialstunden,jeden vormittag 6stunden, bin arbeitslos. nun habe ich die angst od die frage wird deswegen meine bewehrung nun wiederrugen od kann ich dagegen noch irgendwas tun um den wiederruf zu verhindern. bzw wenn nicht wie läuft das ganze nun ab und hab ich keine chance dem gefängnis zu entgehen?
7.1.2008
3613 Aufrufe
von Rechtsanwalt Kai-Uwe Dannheisser
HAllo Ich habe wegen btmg verstoss 64 sozialstunden verordnet gekriegt konnte sie aber nicht ableisten weill ich zu der zeit in ausbildung war und danach ich krank war und danach mein sohn mit drei habe beide male krankmeldungen eingereicht nun will die staatsanwaltschaft eine woche jugendarrest verhängen deshalb muss ich zur anhörung.was ist eine anhörung und wie stehen meine chancen da ohne haft rauszukommen?
23.2.2008
5178 Aufrufe
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Hallo, mein Freund wurde letzte Woche von der Polizei wegen Kurier für einen Bekannten und angeblich wird im jetzt noch in 16 Fällen vorgeworfen das er ein kleinen Mengen an einen anderen in seinem Interesse was verkauft hat. Wir haben schon einen Anwalt der allerdings noch keine Akteneinsicht hatte. Mein Freund ist jetzt in der U-Haft.
9.5.2007
3487 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Ich habe von Oktober 2000 bis März 2005 vom Studentenwerk Erlangen/Nürnberg BAfÖG erhalten und bei der jährlichen Antragstellung jeweils angegeben, dass mein Vermögen die zulässige Grenze von 5200 Euro nicht übersteigt. Im Jahr 2005 wurde ich zur Offenlegung meines Vermögens aufgefordert. Für die ersten beiden Jahre lag mein Vermögen unterhalb der erlaubten Grenze, im Jahr 2002 hatte ich jedoch 400 Euro mehr, im Jahr 2003 700 Euro mehr und im Jahr 2004 sogar 900 Euro mehr Vermögen.
26.2.2013
1110 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Hallo, ich habe heute ein Urteil verkündet bekommen: 3 Jahre auf Bewährung und 50 Arbeitsstunden wegen mehrmaligem Diebstahl. Meine Frage ist nun: Ich und mein Freund wollten dieses Jahr noch heiraten weil ich schwanger bin. Wird das Gericht die Hochzeit mitbekommen?
13.1.2007
6587 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Da ich fast 3 Jahre der Bewährung ohne Widerruf hinter mir habe, und die Auflage in dieser Zeit bedient habe - sogar die Geldstrafe bezahlt wurde - will ich eine Verfahrensrüge (Revision?) führen, da bisher keine Anrechnung der gezahlten Auflagenbeträge und der vergangenen Bewährungszeit - die Geldstrafe betrifft eine Sache v o r der Verurteilung Bewährungsstrafe.
11.2.2007
13586 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Hallo Person a ist auf seinem Grundstück in der nähe der Stadtmitte hat besuch von Freunden. Wie Sylvester auch üblich Trinken beide Männer. Die Frauen und Kinder unterhalten sich. 24 Uhr raus mit über 1promille (Polizei machte bei Person a Grundstücksbesitzer test im Nachhinein) Besuch b und Gastgeber sind draußen komplette familie auf Hofeinfahrt keine Zäune um dass Haus wie gesagt Stadtmittenähe an der Haubtstrasse.
1