Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

145 Ergebnisse für „strafe strafbefehl polizei akteneinsicht“

Filter Strafrecht

| 16.4.2018
146 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Eine Aussage wurde bei der Polizei jedoch nicht getätigt. ... Zumindest steht das auf dem Strafbefehl. ... Der Angeklagte fragt sich nun, ob es sich lohnt einen Anwalt zu beauftragen, der Akteneinsicht nimmt und den Angeklagten evtl. vertritt.
17.10.2011
2808 Aufrufe
Da die Anmeldedaten der Verkäufer falsch waren landete die Polizei bei ihren Ermittlungen natürlich nun bei mir als Empfänger der bestellten Waren. ... Ich habe mittlerweile Akteneinsicht in die Ermittlungsakte die nun zum Strafbefehl führte genommen. ... Im Strafbefehl wird erläutert dass ich die Kosten der Ermittlung zu tragen habe.

| 3.12.2005
4366 Aufrufe
Betreff: Strafbefehl BtmG Einspruch und oder Folgen Hallo habe ein paar Fragen zum Thema BtmG und Bundeszentralregister Ich wurde von einem "Freund" bei der Polizei beschuldigt von ihm in zwei Fällen jeweils 5g Marihuana gekauft zu haben. ... Als erstes bekam ich eine Vorladung als Beschuldigter bei der Polizei wobei ich Anrief um ihnen mitzuteilen das ich meine Aussage verweigere. Nach 2 Monaten bekam ich einen Strafbefehl wegen unerlaubten Erwerb von Betäubungsmitteln in zwei Fällen.

| 9.12.2016
300 Aufrufe
von Rechtsanwalt Roger Neumann
Anwalt plus Verhandlungskosten plus Strafe, dies möchte ich selbstverständlich vermeiden. ... Wann muss ich die Strafe zahlen? In dem Strafbefehl steht ein Zahlungsziel von 4 Wochen, diese Summe in so kurzer Zeit aufzutreiben ist mir unmöglich.
9.2.2009
3421 Aufrufe
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Ich grüße sie, Ich habe heute meinen Strafbefehl bekommen, dort steht folgendes drin: Am.....schlugen sie ohne rechtertigenden oder entschuldigenden Grund dem Geschädigten .... mehrmals mit beiden Fäusten ins Gesicht, wodurch dieser eine Nasen- und Jochbeinfraktur, ein blaues Auge sowie eine Platzwunde am Hinterkopf. ... Die Strafe beträgt 1800 euro, 90 Tagessätze zu 20 € Jetzt meine Frage, bekommt man denn keine Verhandlung, oder eine erneute Anhörung? Ich war zum Tatzeitpunkt sehr stark Betrunken(min 1,5 promille) und habe freiwillig auf die Polizei gewartet, und mich auch direkt entschuldigt bei dem Geschädigten.

| 11.7.2016
892 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sven Weichel
Im Oktober 2015 habe ich unüberlegt und dumm einen Link auf Facebook geteilt (Youtube -Video ,mit einer Aufnahme des Liedes "Die Flut "").Daraufhin wurde ich zu meinem Chef zitiert ,der mich bei der Staatsanwaltschaft angezeigt hat .Die Konsequenz daraus war das der Staatsschutz mit einem Durchsuchungsbeschluss zu mir kam(Tatvorwurf Volksverhetzung) ,mein Laptop als Tatwerkzeug sicherstellte .Nun habe ich einen Strafbefehl bekommen : ich soll 1800€ bezahlen und mein Laptop wird als Tatmittel eingezogen .Ich weiß das ich Einspruch einlegen kann ,aber habe ich Aussicht auf Erfolg (oder wird mir die ganze Sache noch teurer),ich möchte zumindest meinen Laptop wiederhaben ,weil ich nicht einsehe warum das so ist .Kann das ganze auch arbeitsrechtliche Folgen für mich haben ?... Ich muss dazu sagen das ich noch nie negativ in Erscheinung getreten bin ,noch nie etwas mit der Polizei zutun hatte ,nicht rechts eingestellt bin ,und das ein ganz blöder Fehler war ,für den ich jetzt so teuer büßen soll .
13.4.2010
2128 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Lukas
Nach ein paar weiteren Minuten traf die Polizei sowie ein Krankenwagen ein. ... Nun - nach 18 Monaten - erhalte ich einen Strafbefehl nach §§ 223, 230 StGB und eine Geldstrafe zu 40 Tagessätzen à xy. ... Mein RA wird sicherlich nicht vor Ablauf der Frist (Einspruch) eine weitere Akteneinsicht erlangen können.

| 25.7.2014
2032 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Nun haben wir per Post die Aufforderung erhalten, uns innerhalb von zwei Wochen schriftlich gegenüber der Polizei zu äußern. Normalerweise würde ich darauf nicht reagieren, aber offenbar wäre ohne Reaktion bei einer Beleidigungssache ja als nächstes mit einem Strafbefehl zu rechnen. ... Oder liefert das der Polizei, die hier ja nicht neutrale Instanz ist, nur hilfreiche Tipps fürs Verfahren?

| 18.11.2016
251 Aufrufe
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Das Ergebnis war eine Anzeige bei der Polizei seitens meiner Frau gegen mich. ... Ich habe gegen den Strafbefehl Einspruch erhoben. ... Ich habe keine finanziellen Mittel mehr diese Strafe zu bezahlen.
31.1.2010
1999 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Sehr geehrte Damen und Herren, Vor einigen Wochen erhielt ich von der Polizei eine Vorladung mit dem Vorwurf der Computersabotage. ... Meine erste Frage ist natürlich, wie es sein kann, dass ein Strafbefehl ergeht, obwohl mein Anwalt Akteneinsicht beantragt hat und ich noch nicht mal die Gelegenheit hatte mich zu dem Vorfall zu äußern. ... In dem Strafbefehl konnte ich sehen wer mich angezeigt hat.
2.3.2008
7397 Aufrufe
Habe da mal eine frage, und zwar geht es drum das ich vor einpaar tagen eine vorladung bekommen habe von der Polizei und da ich schon mal einen strafbefehl bekommen hatte denn ich mitlerweile schon ab bezahlt habe seit vorrigen jahr, weil ich damals mit rein gezogen wurden bin von einer sehr guten freundin und nun wollte ich fragen ob man da vorbestraft ist?
7.2.2007
4204 Aufrufe
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Sehr geehrte Damen und Herren, mitte Januar erhielt ich einen Strafbefehl über: In zwei tatmehrheitlichen Fällen einen anderen verbal beleidigt zu haben. Strafe ges. 30 Tagessätze. ... Fragen: Wie kann ich wenigsten Akteneinsicht vor der Verhandlung bekommen, so daß ich mich wenigstens ein bisschen vorbereiten kann?
21.4.2008
4493 Aufrufe
von Rechtsanwalt Björn Cziersky-Reis
Strafe damals beim 1. ... Sind diese beiden Taten und Fingerabdrücke bei der Polizei und Gericht noch vermerkt oder vollständig gelöscht? Falls es nicht gelöscht ist, wird sich meine Strafe dadurch erhöhen?

| 26.4.2009
6622 Aufrufe
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Ich habe soeben einen Strafbefehl wegen fahrlässiger Brandstiftung gemäß §§ 306 d Abs.1, 306 a Abs. 1 Nr. 1 StGB erhalten. ... Nun der Strafbefehl. ... Einspruch (begrenzt auf die Höhe der Strafe!)
26.10.2009
2311 Aufrufe
Darauf ihn kam die Polizei worauf ich auch sagte das ich dagegen gefahren. ... Meine Frage ich habe ein Brief erhalten mit ein inhalt Erklärung des Beschuldigten. worauf ich auch nur schreiben kann was ich der Polizei schon vor ort erzählt habe. Ist der strafbefehl was schlimmes kommt das ins Führungzeugniss. 2.1 Wird das Verfahren nicht eingestellt, so bin ich mit der Anwendung des Strafbefehlsverfahrens durch die Staatsanwaltschaft und das Gericht ( einverstanden) o ( nicht einverstanden) 2.2 Soweit in dieser Sache Gegenstände sichergestellt oder beschlagnahmt worden sind, bin ich mit der entschädigungslosen Einziehung bzw. der Aushändigung an den Eigentümer ( einverstanden) o (nicht einverstanden)<!

| 2.11.2008
3685 Aufrufe
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Auf meinem Weg wurde ich von der Polizei aufgehalten (das Fahrrad war ziemlich klein und deshalb war es auffällig), und auf Personalien und Alkohol überprüft, ich hatte einen Alkoholspiegel von ca 1,3 Promille. ... Nun erhielt ich einen Strafbefehl über 15 Tagessätze zu 15 € also 225€ und es wird gesagt das ich das Fahrrad dauerhaft behalten wollte. ... Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich einspruch erheben soll, gegen den kompletten Strafbefehl oder nur gegen die Höhe der Strafe.
10.6.2010
9213 Aufrufe
Im Mai 2010 musste ich zur Polizei und meine Personalien bestätigen und habe ausgesagt, dass ich dazu nichts sagen kann (...der POK war sehr unhöflich zu mir und nicht auf meiner Seite!). Im Juni 2010 bekam ich jetzt (ohne weitere Aussage oder Verhandlung) einen Strafbefehl mit einer Gesamtgeldstrafe von 30 Tagessätzen verhängt. ... Ist es abzusehen, wenn der Richter sich ("von Versicherungsfuzzis")provoziert fühlt, dass er mir eine höhere Strafe anhängt?
17.4.2009
12216 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Wie gehe ich nun mit dem Schreiben der Polizei um ? Mich mit dem Strafbefehlsverfahren einverstanden erklären ? ... Oder die Polizei über die Einigung mit der Tankstelle informieren ?
123·5·8