Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

32 Ergebnisse für „strafe geldstrafe cannabis btm“

Filter Strafrecht

| 17.12.2010
4697 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Am Dienstag wurde ich von der Polizei einer Vekehrskontrolle unterzogen ,bei einem Drogentest wurde ich positiv auf Cannabis getestet.Daraufhin erfolgte bei mir eine Hausdurchsuchung , gefunden wurden 50 g Marihuana und 8 Cannabisplanzen .Desweiteren hatte ich Salvia Divinorum und einige LSA Samen zu Hause .Ich wurde dann von der Polizei vernommen und jetzt unterstellt man mir den Handel mit Marihuana . Was kann ich für eine Strafe erwarten,da ich noch nie mit dem Gesetz in Konflikt gekommen bin und ich mich gegenüber der Polizei sehr kooperativ verhalten habe.
31.1.2008
3602 Aufrufe
von Rechtsanwalt Björn Cziersky-Reis
Man hat bei uns (Freund und ich) 50 Ectasytabletten (laut Polizist 15 g)und 4,4g (ohne Stengel ca.2g, minderwertige Qualität)Cannabis gefunden. ... Frage: Wie hoch kann die Strafe ausfallen?
18.9.2014
1619 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Im paket waren Cannabis Samen (35 Stück). Also wurde direkt Anzeige gegen mich erstellt wegen Einfuhr von BTM. ... Was ich nun Wissen möchte: - Mit welchen Strafen muss ich rechnen - Werde ich probleme mit der Fahrelaubnis bekommen (Führerschein entzug...)
16.10.2014
1499 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stephan Rochlitz
Person B war auch bei der vorladung der polizei und hat sich einschüchtern lassen und somit angaben zu seinem cannabis konsum gemacht und einen positiven urintest auf THC hinterlassen. ... - Wie hoch ist die strafe die Person A zu erwarten hat, person A hatte noch nie etwas mit der polizei zu tuhn, ausserdem kommt person A aus dem bundesland Bawü - Muss person A mit einem eintrag wegen einfuhr von btm im führungszeugniss rechnen - Vor person A seinem Haus wurden personen vor mehreren monaten mit geringen mengen BTM erwischt (cannabis).
30.8.2017
185 Aufrufe
von Rechtsanwältin Vicky Neubert
Person B hat gegen C ausgesagt, dass C angeblich bei Person A 3g Cannabis für den Eigenbedarf gekauft hat und 1g für Person B mitgebracht hat ohne Gewinn zu machen Also insgesamt 3g für sich selbst und 1g für Person B. ... Vor einigen Monaten wurde Person C wegen einen BTM Verstoß belangt zu diesem Zeitpunkt war C noch unter 18 und das Verfahren wurde gegen Sozialstunden und Drogenberatung eingestellt. ... Was erwartet Person C für eine Strafe wenn sie für schuldig bekannt wird?

| 13.6.2018
| 40,00 €
137 Aufrufe
von Rechtsanwalt Franz Meyer
Ich war mit 14 und 18 auffällig wegen Cannabis - Verfahren wurden eingestellt ohne Strafe. Am 9 Juli 2013 Folgte eine Verurteilung (Strafbefehl) wegen Erwerb von Cannabis zu 80 Tagessätzen a 10€ (Insgesammt 863,50€).

| 22.2.2012
2545 Aufrufe
Ich möchte gerne folgendes wissen: Ich hatte bis vor kurzen eine Wohngemeinschaft ( ich war der Hauptmieter ), mein Mitbewohner hat nebenher mit Cannabis und Kokain gedealt, ich wusste das zwar, es war mir aber egal und ich habe auch in keinster Weise davon profitiert oder sonst irgendwie die Finger mit drin gehabt, gelegentlich habe ich mal einen mitgeraucht, klar. ... Es gab dann morgendliche Hausdurchsuchung durch die Polizei, wobei 104 Gramm Cannabis mit einem Wirkstoffgehalt von 9,3 Gramm THC und 4 Gramm Kokain mit einem Wirkstoffgehalt von 11,2 % sowie diverse Tütchen und eine Digitalwaage sichergestellt wurden. ... Gibt es eine Möglichkeit, das Verfahren einzustellen gegen Geldstrafe?
17.1.2015
2410 Aufrufe
von Rechtsanwalt Benjamin Pethö
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, Hobbygärtner P. hat sich innerhalb seiner Mietwohnung einen grow room für Cannabis eingerichtet. ... 2 ) Was hat er zu befürchten, sollte er eventuelle Beweismittel vernichten (Freunde und Helfer befinden sich nach wie vor hinter der Wohnungstür) bzw. für eine labortechnische Analyse unbrauchbar machen, sprich Cannabispflanzen zurücklassen die entweder keinen oder einen nur sehr geringen Wirkstoffgehalt an THC nachzuweisen haben. ... Diese finden in einem Raum einige Cannabis Pflanzen die sich in ihrer vegetativen Phase befinden, daher auch kaum THC enthalten.

| 7.11.2011
2745 Aufrufe
Beschuldigter hat unbewusst in rucksack 9,51 gramm cannabis von österreich nach deutschland mit sich geführt. deutscher staatsbürger, wohnsitz und arbeit österreich. hat cannabis in österreich zum eigenbedarf erworben, unabsichtlich in rucksack mit sich nach deutschland geführt (kaum verpackt oder versteckt), unmittelbar nach der grenze in deutschland angehalten. beschludigter wurde bereits 2007 auffällig (0,8 gramm cannabis - geldstrafe, diverse platzverbote) - was ist zu erwarten?
17.9.2004
21125 Aufrufe
Guten Tag, ein Freund von mir hat in seinem / unserem Schrebergarten Cannabis angebaut. ... Der Anbau diente lediglich dem Eigenbedarf, da er es sich nicht mehr leisten konnte Cannabis käuflich zu erwerben und die Kreise wo das gehandelt wurde nicht gefielen. ... Er ist wegen dem BtMG noch nicht vorbestraft und ich bin mit dem Gesetz auch noch nicht in Konflikt gekommen.
6.10.2008
3684 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
(Es sollte gut gemeint sein) Inhalt Kindergeschenke für meinen Sohn,Kleidung, Bücher etc. und unter anderem 1g Cannabis. ... Natürlich rechne ich mit einer Geldstrafe.
26.1.2017
276 Aufrufe
Folgende Angaben kann man dem Schreiben entnehmen: Anlass: Erwerb von Cannabis auf dem Postweg Tatort: ein Hauptzollamt gelegen in Hessen Tatzeit: XX.10.2016 Grund: Beschuldigtenvernehmung X hatte ein paar mal über das Darknet Cannabis für den Eigenbedarf bestellt, eine Sendung (aus dem Ausland) kam jedoch nicht bei X an. ... Der Polizei dürfte also wohl nur ein Luftpolsterumschlag (versendet als normaler Brief) mit Namen und Adresse von X sowie das Cannabis aus besagtem Umschlag vorliegen. ... Sofern es die Sendung aus dem Ausland ist um die es im Tatvorwurf geht, muss X dann zusätzlich mit einem Vorwurf der „Einfuhr von Cannabis" rechnen auch wenn dieser nicht auf der Vorladung steht?
21.6.2006
5861 Aufrufe
Hallo, ich wurde beim Verkauf von ca 12 Gramm Cannabis erwischt, bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurde aber nichts mehr gefunden.... Was kann ich als Strafe erwarten. ( Hatte noch nie Kontakt mit BTMG )Habe keine Vorstrafen, bin kein Konsument.

| 20.4.2010
4909 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
leuten) gras/cannabis/marihuana gekauft (zwischen 10 und 20 mal).und aufgrund der observierung bei ihm ist meine nummer der polizei aufgefallen und die haben mein haus durchsucht auf verdacht des handel oder herstellen oder abgabe/besitz von nicht geringer menge BTM.die polizei hat bei der durchsuchung 2,1 gr gras gefunden welches ich noch von dem arbeitskollegen hatte.ich war daraufhin am nächsten tag bei der polizei und habe meine aussage gemacht.und habe denen auch gesagt das ich NIEMALS damit gehandelt habe sondern immer nur für mich gekauft habe. nun habe ich eine ladung zur gerichtsverhandlung als angeklagter erhalten.bedeutet dies das ich mit viel mehr als mit einer geldstrafe rechnen kann?
27.3.2006
2786 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Ein Freund von mir wurde am Wochenende in München erstmals mit 3 Joints (max. 1g Cannabis - Marihuana) erwischt! ... Mit welchen Strafen muß man bei geringer Menge in Bayern rechnen?
27.7.2010
1497 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Angenommen Person X wird auf dem Weg nach Hause zu Fuß vom Zoll angehalten und es werden ca. 2-3 g Cannabis und ein Joint gefunden! ... Person X ist 24 Jahre alt und hat im Jahr 2006 schon 70 Arbeitsstunden wegen BTM bekommen! ... Mit welcher Strafe müsste Person X rechnen?!
3.7.2008
3358 Aufrufe
von Rechtsanwalt Björn Cziersky-Reis
Folgender Tatbestand: Habe letztes Jahr (März und April 2007) über eine Internetseite(Holländischer Anbieter) Cannabis bestellt ( Wert 2 mal 160 Euro/ Menge 2 mal 19,5 Gramm)und vor rund zwei Wochen eine Vorladung bei der Kriminalpolizei wahrgenommen und die EDM über mir ergehen lassen. ... Meine Frage: Mit was für einer Strafe muss ich rechnen?

| 4.1.2009
13943 Aufrufe
Darin wurde gegen mich nach §§ 1 Abs. 1, 3 Abs. 1 Nr. 1, 29 Abs. 1 Nr.1 BtMG eine Geldstrafe in Höhe von 10 Tagessätzen zu je 20 Euro verhängt.
12