Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

25 Ergebnisse für „strafe bewährung unterschlagung anfrage“

Filter Strafrecht
20.2.2007
von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich war bis im oktober 06 in der JVA gewesen wegen betruges.im august bin ich dann in den ofenen vollzug gekommen um meine ausbildung zum kfz-mechanikermeister zu machen,während desen wurde ich zum klassensprecher gewählt und mir die klassenkasse anvertraut in der sich 740 euro befanden.leider habe ich dann im oktober die schule verlassen ohne die kasse der schule zurück zu geben.jetzt hab ich eine anzeige bekommen wegen unterschlagung.was für strafen drohen mir,da ich ja bewährung habe.
3.11.2005
Zur Person: 38 Jahre alt, nicht vorbestraft. 10 Jahre lang bis Mitte 2005 in einem mittelständischen Unternehmen als ltd. Angestellter und zuletzt als Prokurist mit Bankvollmacht beschäftigt. Zur Sachlage: Wegen finanzieller Probleme in 2003 Geld in Gesamthöhe von € 7.700,- unterschlagen.
17.2.2005
ICh bin trotz Bewährung wieder Straffällig geworden. ... Jetzt wollte ich wissen welche Strafe mich erwartet.

| 1.8.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Es ist laut Polizei Urkundenfälschung und veruntreuende Unterschlagung. ... Was meinen Sie, wird mich vor Gericht für eine Strafe erwarten?
1.8.2012
von Rechtsanwalt Thomas Joerss
Ich habe 2 Straftaten begangen: Einmal veruntreuende Unterschlagung in Höhe von 600 Euro und zum anderen Urkundenfälschung (30 Rezepte). ... Ich wollte sie fragen, wie Sie die Höhe der Strafe einschätzen und vorallem, mit was für einer Strafe ich rechnen könnte? Könnte es auch eine Freiheitsstrafe ohne Bewährung sein?
25.4.2006
Guten Tag, ich bin kürzlich zu einer Haftstrafe von 4 Monaten ohne Bewährung verurteilt worden (ohne Deckung mit EC-Karte bezahlt – Betrug/350 Euro). ... Da diese Straftat während meiner Bewährungszeit (3 Monate auf 3 Jahre - wegen Unterschlagung/ca. 3500 Euro) vorgefallen ist, kommen zu den 4 Monaten wahrscheinlich noch 3 Monate aus der anderen Verurteilung hinzu. ... (Verjährung) Ergänzend sei nocheinmal zu erwähnen das die erst genannte Verurteilung noch nicht rechtskräftig ist, und die Bewährung noch nicht widerrufen wurde.
26.5.2009
Kann ich trotzdem auf eine Bewährungsstrafe hoffen wenn ich mich bemühe das Geld zurück zu zahlen?
27.12.2010
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Guten Tag, Ich wurde wegen Verdachts auf Unterschlagung angeklagt, und im Januar finden das Hauptverfahren.
1.3.2016
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Aber nichts anderes also keine Strafen in Richtung sexueller Missbrauch o.ä.
2.11.2010
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Hallo mit welcher Strafe ( Einzel- / Gesamtstrafe ) hat erfahrungsgemäß jemand zu rechnen, der folgende, noch nicht verjährte Straftaten begangen hat ? ... ) mit der Pflegeversicherung fingiert „Urlaubsbetreuungsgeld" abgerechnet, obwohl weder der Pflegende noch seine Lebensgefährtin zum Zeitpunkt der genannten „Urlaubszeiträume" in Urlaub waren, sondern beide ihren Berufen nachgingen. 2.uneidliche Falschaussage / falsche Angaben vor dem Nachlassgericht am Amtgericht in Zusammenhang mit einem Erbfall : Falsch bzw nicht angegeben wurden : - Hauswert nicht wie genannt € 90 000.- sondern € 200 000.- - nicht genannt wurden Erbmassen finanzieller Art in Höhe von etwa € 100 000 - Nicht genannt wurden Grundstücke der Gesamtgröße von 13 ha im EU-Ausland 3. begründeter Verdacht auf Unterschlagung : Nichtangabe einer Schenkung im Rahmen des Erbfalles in Höhe von € 30 000.- gegenüber den Miterben
20.4.2010
von Rechtsanwalt Christian Lukas
Hallo , und zwar bin ich im Oktober 2009 zu 15 monaten Haft wegen Betrug und verdacht der Unterschlagung (Jugendstrafe) verurteilt worden meine frage ist ab wann habe ich die Chance auf frühere Entlassung ? habe gehört es gibt die 7/12 Strafe die halbstrafe oder die 2/3 Strafe

| 6.11.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag, habe folgende Strafe erhalten: 2 Jahre auf Bewährung (Bewährungszeit 3 Jahre) Urteil vom Oktober 1996 wg. Unterschlagung und Beihilfe zur räub. ... Es sind keine weiteren Strafen dazu gekommen
18.12.2018
| 47,00 €
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Jemand wurde 2014 wegen Unterschlagung in mehreren Fällen zu 9 Monate verurteilt, die Strafe wurde auf 2 Jahre Bewährung ausgesetzt. ... Steht da diese Strafe noch drin?

| 15.5.2019
| 35,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ist es Unterschlagung und Helerei?
5.5.2006
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Was erwartet mich für eine Strafe??
1.2.2010
Am 06.05.2009 wurde ich vom Amtsgericht zu einer Freiheitsstrafe von 1 Jahr ohne Bewährung verurteilt! ... Dabei ging es nicht um die Strafbemessung sondern ob nochmalige bewährung oder nicht! ... Strafe: 1 Jahr auf bewährung, bewährungszeit bis 19.06.2009 20.05.2009 Unterschlagung in 15 Fällen, davon 4 Fälle in Tateinheit mit Urkundfälschung, Strafe 1 Jahr!
10.4.2006
Ich wurde in zwei Verhandlungen zu jeweils 8.Monaten Haftstrafe ohne Bewährung verurteilt und es ist mir eine Bewährungsstrafe in Höhe von 6 Wochen wiederrufen wurden.Die erste Verurteilung ist wegen Ladendiebstahls und die Zweite wegen Betrugs und Unterschlagung.Ich frage Sie ob es einen Weg gibt einer Haftstrafe eventuell doch noch aus zu weichen.Durch ein Gnadengesuch, oder durch eine Bürgschaft,oder eine gute Sozial Prognose.Das Gericht ist ja der Meinung das es keine Möglichkeit der Bewährung mehr gibt.Ich bitte Sie also mir die möglichkeiten zu benennen falls es welche gibt.Meine Mutter z.Bsp ist sehr krank und es würde Sie sehr treffen.Ich habe u.a. ine Freundin mit zwei Klein kindern die erst ein und drei Jahre alt sind. ich danke ihnen im Voraus und Hoffe auf hoffnung. mfg...
2.4.2009
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Mit was für einer Strafe ist zu rechnen?
12