Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

76 Ergebnisse für „strafbefehl einspruch geld urteil“

Filter Strafrecht
7.6.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich habe am 03.06.16 einen Strafbefehl von einem Amtsgericht in Hamburg erhalten: Einzelstrafe zu 1) 40 Tagessätze Einzelstrafe zu 2) 20 Tagessätze Die Höhe eines Tagessatzes beträgt 50€. ... Ich möchte gerne Einspruch gegen den Strafbefehl einlegen und eine Einstellung des Verfahrens nach §153 StPO erreichen. ... Wäre es theoretisch möglich, dass der Strafbefehl zurückgezogen wird wenn die Person die mich beschuldigt die Anzeige zurückzieht oder ist es dafür zu spät?
13.2.2010
Nun habe ich einen Strafbefehl erhalten, in welchem eine Strafe von 20 Tagessätzen zu je 30€ festgesetzt wird (+ Verfahrenskosten). Die Geldstrafe ist meines Erachtens nach noch erträglich und diese würde ich auch zahlen, ohne Einspruch dagegen einzulegen. Ich würde jedoch gerne insofern gegen den Strafbefehl angehen, dass der Eintrag aus dem Bundeszentralregister verschwindet.

| 5.1.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Das Urteil ist 11 Monate Freiheitsstrafe, zur Bewährung ausgesetzt. ... Gefunden habe ich den Brief am 23.12.2015 Der Strafbefehl selbst trägt das Datum 17.12.2015, jedoch ausgefertigt am 21.12.2015. 2) Ich habe am 29.12.2015 zur Wahrung der Frist, Einspruch gegen den gesamten Strafbefehl erhoben. ... Ich habe notfalls Heute am 05.01.2016 den Einspruch nochmals per Fax abgeschickt.
27.9.2009
Nun bekam ich einen Strafbefehl von 10 Tagessätzen zu je 20 Euro. Ich möchte gerne wissen was dies für Auswirkungen ist das ein rechtskräftiges Urteil??? ... Soll ich Einspruch einheben??

| 9.3.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Strafbefehl wurde am 25.02. zugestellt 6 Monate Fahrererlaubnisentzug und 30 Tagessätze á 30,- Euro. Habe am gleichen Tag Einspruch gegen den Strafbefehl eingelegt gegen den Entzug der Fahrerlaubnis und gegen die Höhe der Strafe. ... Oder soll ich den Einspruch zurücknehmen?

| 3.12.2005
Betreff: Strafbefehl BtmG Einspruch und oder Folgen Hallo habe ein paar Fragen zum Thema BtmG und Bundeszentralregister Ich wurde von einem "Freund" bei der Polizei beschuldigt von ihm in zwei Fällen jeweils 5g Marihuana gekauft zu haben. ... Nach 2 Monaten bekam ich einen Strafbefehl wegen unerlaubten Erwerb von Betäubungsmitteln in zwei Fällen. ... Nun stellt sich die Frage ob es sinn macht Einspruch zu erheben weil die Tat nicht ganz stimmt , ich errinere mich nur mal vielleicht 2g gekauft zu haben. oder es hinzunehmen (natürlich werde ich mich auf sowas nie wieder einlassen). ich wurde zu 15 Tagessätzen zu je 10€ verurteilt(bin 21 Jahre alt und mache zur Zeit eine Weiterbildung zum Techniker der Elektrotechnik). wenn ich es hinnehme welche Einträge hab ich zu erwarten habe nähmlich im sommer meinen Führerschein für 1Monat (250€ Strafe) abgeben müsen weil ich am Tag nach nem Fest unwissentlich bei einer Verkehrskontrolle noch knapp 0,5 Promille gehabt habe(kein Bluttest nur Blasgerät).
16.12.2009
Der Staatsanwalt kann, laut Kleingedrucktem auf dem Strafbefehl, die Klage (Strafbefehlsantrag) zurückziehen nachdem ich Einspruch eingelegt habe. ... Ist es ratsam den Einspruch umfangreich zu formulieren und neue Ermittlungen anzuregen, oder sollte man nur Schreiben "hiermit lege in Einspruch ein"? ... Strafbefehl = Vorstrafe?
10.4.2014
Hallo, folgende Situation: Ich wurde wegen vorsätzlich leichter Körperverletzung angezeigt (Backpfeife mit Hämatom) und habe nun einen Strafbefehl bekommen mit 30 Tagessätzen a 40€. ... Strafbefehl: Ihnen wird zur last gelegt: Am Tattag wollte Zeuge X bei Ihnen, Anschrift Y, Klinkelstreichen machen. ... Hochachtungsvoll M Anlagen: Foto Spiegel, Lageplan _________ Folgende Fragen ergeben sich: - Einspruch gegen Strafbefehl einlegen?
17.10.2011
Diese Gelder habe ich durchweg alle zurück überwiesen, da ich mit diesen Verkäufen nichts zu tun habe. ... Ich habe mittlerweile Akteneinsicht in die Ermittlungsakte die nun zum Strafbefehl führte genommen. ... Im Strafbefehl wird erläutert dass ich die Kosten der Ermittlung zu tragen habe.
14.3.2018
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
A) Ergibt es Sinn, die Festlegung der Ratenzahlung für einen Strafbefehl im Wege des Einspruchs anzustreben (Strafmaß und Tagessatz sind okay, eine Hauptverhandlung soll natürlich NICHT stattfinden)? B) Birgt der Antrag auf Ratenzahlung (bei der Staatsanwaltschaft und/oder per Einspruch) das Risiko, dass zu einer Straferhöhung kommt, weil ein höheres Einkommen offengelegt wird, als vom Richter geschätzt?

| 19.8.2019
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich habe im gotthardtunnel überholt und einen Strafbefehl von der Schweizer Staatsanwaltschaft bekommen Urteil:30 Tagessätze a 30 fr. die Geldstrafe wurde bedingt ausgesprochen bei einer Probezeit von 2 Jahren zusätzlich habe ich eine Busse von600 fr. zu bezahlen die bei nicht bezahlen eine Freiheitsstrafe von 6 Tagen beträgt.
22.11.2007
von Rechtsanwalt Björn Cziersky-Reis
Hallo, ich habe einen Strafbefehl erhalten. Die Staatsanwaltschaft fordert in dem Strafbefehl 800 Euro. ... Fragen: Wenn der Einstellung nicht stattgegeben wird und der Einspruch verworfen, habe ich noch irgendeine Möglichkeit an dem Strafbefehl etwas zu ändern?
9.6.2010
von Rechtsanwalt Michael Böhler
"Aufgrund der wiksam erfolgten Beschränkung des Einspruchs auf die Höhe des einzelnen Tagessatzes ist der Strafbefehl des Amtsgerichts vom 01.08.2008 ansonsten rechtskräftig.
28.10.2013
Nun hat mein Bekannter am heutigen Tage einen Strafbefehl erhalten, in der selben Sache unter dem selben Aktenzeichen mit einem Strafbefehl in Höhe von 40 Tagen zu je 15 Euro. Bereits 2010 hatte er einen Strafbefehl kurz nach seiner Entlassung von 90 Tagessätzen zu 15 Euro erhalten wegen Beleidigung. ... Wie sind die Chancen, dass bei einem Einspruch gegen den Strafbefehl das Verfahren eingestellt werden kann?
18.6.2008
Heute erhielt ich einen Strafbefehl, worin steht, das ich das halt im Vertrauen auf meine Zahlungsfähigkeit bestellt habe und in vorgefasster Absicht den Kaufpreis schuldig blieb, wodurch dem Lieferanten ein Schaden entstand. ... 2.Hat der Anzeigensteller die Möglichkeit die Anzeige trotz des Urteils wieder zurück zu ziehen? Ich meine er hat ja mittlerweile schon den größten Teil seines Geldes... 3.Mus ich Trotz des Urteils die Raten weiterhin Zahlen oder gibt es da die Möglichkeit die Ratenzahlung einzustellen und einfach nichtmehr zu zahlen, oder kann der Lieferant dann Mahn/und vollstrekungsbescheid beantragen?
7.1.2005
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Hallo ich habe einen Strafbefehl erhalten, in diesem werde ich zu 300€ strafe (plus die Gerichtskosten, die noch kommen) verurteilt. Also Urteil ist noch nicht vollstreckt. ... (leider nur mündlich)Die Firma sagte mir dann anfang 2004 das sie das anders verrechnet haben, kurz darauf bekam ich einen Brief vom Zoll das ich Geld unrechtmäßig bezogen haben und ich solle dieses zurückzahlen, was ich auch sofort tat.Nun hatte man trotzdem ein Strafverfahren eröffnet was nun zu dem Strafbefehl führte.

| 4.1.2009
Kurze Zeit später habe ich dann ein zweites Schreiben mit dem Titel Strafbefehl vom Amtsgericht München erhalten. ... Außerdem stand in dem Schreiben, dass der Strafbefehl rechtskräftig wird, wenn ich nicht innerhalb von zwei Wochen Einspruch einlege, was ich darauf auch getan habe, da mir ein Strafbefehl bei einer so geringen Menge an Marihuana sehr unverhältnismässig erschien. Zudem stand in dem Schreiben, dass bei rechtzeitigen Einspruch eine Hauptverhandlung statt findet, falls die Staatsanwaltschaft die Klage nicht fallen lässt.
12.5.2009
Beschuldigte Person (nicht vorbestraft) wurde aufgrund folgender Delikte zu 600 € Busgeld oder 2 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt->(Urteil ist heute in 1 1/2 Wochen rechtskräftig) 7 * Kreditwarenbetrug über Gesamtmenge ca. 440 € 2 * Ebaykriminaltität über Gesamtmenge ca. 899 € 1 * Ladendiebstahl über Gesamtmenge 9,99 € Beschuldigte Person hat außerdem noch ca. 10.000 € Schulden die durch Warenkreditbetrug entstanden sind. ... Und nun zu meinen Fragen: In Hinsicht auf die geschilderte Situation (weitere Anzeigen sind möglich und dann wäre die Person bereits vorbestraft und müsste schlimmere Konsequenzen tragen) - würde es lohnenswert sein einen Einspruch gegen den Strafbefehl einzulegen mit Hinweis auf den psychologischen Zustand? ... Welche Konsequenzen würden sich aus einem neuen Urteil ergeben?
123·4