Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.507
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

50 Ergebnisse für „nachrede verleumdung ble“

Filter Strafrecht

| 22.2.2017
169 Aufrufe
Ich erwäge nun folgendes: Kann ich die über den Facebook-Account sichtbaren Freunde der Beiden direkt anschreiben mit folgendem Text: "Vorsicht, nicht blenden lassen. ... Bin ich wegen des Textes trotzdem in Gefahr wegen Verleumdung, übler Nachrede o.ä. von den Beiden verklagt zu werden, da ich mich ja direkt an die Facebook-Freunde und damit "an die Öffentlichkeit" wende?
1.8.2008
2232 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Liegt eine Verleumdung, Erpressung, üble Nachrede vor?
2.2.2018
| 25,00 €
83 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Jetzt bekomme ich von der Kriminalpolizei eine Ladung wegen übler Nachrede ...

| 23.9.2017
130 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Hellmich
Kann ich wegen der Falschaussagen beim Amtsgericht Klage wegen Verleumdung beantragen?
24.10.2018
| 30,00 €
73 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Handelt es sich bei der Antwort des anderen Youtube-Nutzers um eine üble Nachrede oder einen ähnlichen Strafbestand oder muß ich sowas hinnehmen und bin ein bißchen zu empfindlich?
25.10.2015
874 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rößler
Wenn unser Wasserwart Herr xxx den ganzen Arbeitstag nichts besseres zu tun hat als Holz, Baustoffe und Baumaschinen mit einem Auto der Gemeinde nach Hause zu fahren, bleibt die Pflege unseres Trinkwassernetzes natürlich auf der Strecke! ... Mit freundlichen Grüßen" Am gestrigen Samstag bekam ich nun eine Vorladung der Polizei zur Vernehmung als Beschuldigter in der Ermittlungssachen üble Nachrede.
7.4.2011
3459 Aufrufe
von Rechtsanwalt Matthias Düllberg
Ich habe also im November vergangenen Jahres einen Strafantrag wegen falscher Verdächtigung (§ 164 STGB) und aller weiterer in Frage kommenden Straftatbestände - dabei hatte ich in erster Linie an üble Nachrede und Verleumdung gedacht - gestellt. ... Die Staatsanwältin hat mir gegenüber am Telefon aber auf meine Frage nach übler Nachrede gemeint, dass eine Beschwerde keine Aussicht auf Erfolg habe. ... Gibt es eine Erfolgsaussicht wenn ich Beschwerde einlege bzw. wegen übler Nachrede interveniere?

| 26.11.2017
86 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Also, dass M. die Lüge über mit behauptete und verbreitete, sehe ich ein Anlass für eine Strafanzeige wegen übler Nachrede.
11.6.2008
12368 Aufrufe
Ich befinde mich mitten in einer familiären Schlammschlacht und nun werden offensichtlich schwerste Geschütze aufgefahren. Konkret möchte ich mich gegen den Vorwurf des sexuellen Missbrauchs mit einer Abmahnung/Unterlassungserklärung wehren. Der Vorwurf wurde öffentlich gegenüber Dritten geäussert und ich möchte die Wiederholung / weitere Verbreitung stoppen in dem eine Abmahnung versendet wird.
29.11.2008
23562 Aufrufe
Diese Woche habe ich jedoch tatsächlich die Kündigung erhalten (wegen des gleichen dreckigen Verhaltens eines anderen Kollegen, die meisten Kollegen haben jedoch Charakter), weshalb ich gegen die mobbende Kollegin wegen übler Nachrede bzw. Verleumdung Strafanzeige erstatten und privatrechtlich Klage einreichen will. 1.

| 17.12.2008
6547 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Bei übler Nachrede steht ja, dass die Äußerung nachweislich wahr sein muss, in § 188 StGB ist der Punkt offenbar durch Schädigung der Karriere eines Politikers ersetzt worden.

| 30.6.2008
3691 Aufrufe
Wochen später meldet sich der ehemalige Arbeitgeber (Chef) und droht mit Klage wegen Verleumdung, wegen besagten Eintrages auf besagter Webseite. ... Dazu meine Fragen: Handelt es sich überhaupt um Verleumdung? ... Wenn es keine Verleumdung ist, ließe sich für den Arbeitgeber durch eine Klage wegen übler Nachrede etwas gegen mich erreichen?
3.4.2007
4695 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
wir sind mit unseren nerven am ende. ausziehen wollen wir nicht (uns fehlt das geld, da wir beide arbeitslos sind)und eigentlich wollen wir hier ja auch wohnen bleiben. und klagen haben kein geld für einen anwalt etc. hoffe 20 euro reichen, da wir nicht viel geld besitzen.
2.7.2008
2552 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Meine folgende Frage lautet: wenn mich meine Ehefrau über die Schreiben Ihres Rechtsanwaltes übel verleumdet und behauptet das ich Medikamente genommen hätte und ich mich nie um meine Tochter ( 18 Monate jung) gekümmert habe und dies absolut nicht der Wahrheit entspricht und ich dafür außenstehende Zeugen habe die dieses wiederlegen können , ist es dann möglich das ich meine Ehefrau diesbezüglich wegen übler Nachrede und Verleumdung anzeigen kann und evtl. eine einstweilige Verfügung erwirken kann das sie dies zu unterlassen hat.
24.1.2007
15650 Aufrufe
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Es handelt sich um eine etwas unangenehme Situation. Im Geschäft werde ich seit einigen Wochen von der als krankhaft eifersüchtig bekannten Frau meines Chefs attackiert. Da er, aus Gewohnheit oder anderen Gründen, nicht adäquat reagiert, ich nicht länger gewillt bin diese Unverschämtheiten hinzunehmen, sonst aber alles in Ordnung wäre und ich deswegen den Job auch nicht an den Nagel hängen möchte, spiele ich allmählich mit dem Gedanken einer Anzeige.
20.9.2008
5580 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Hoyer
hallo und guten Morgen, es geht um folgendes: ich betreue Familien mit Suchtstrukturen. Eine Frau D, mit der ich lange und gut zusammenarbeitete, versucht nun durch verschiedene Möglichkeiten meinen Ruf massiv zu schädigen. Die Gründe sind hier nicht ersichtlich, nur die Fakten.
12.8.2008
4774 Aufrufe
Ich habe seit über einem Jahr einen Mietrechtstreit mit dem Vermieter unseres 6-Familien-Wohnhauses (aufgrund nicht ausgehändigter Belege der Nebenkostenaufstellung...). Die ersten Mieter sind deswegen bereits ausgezogen. Heute hat sich die neue Mieterin in unserem Hause vorgestellt.
123