Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

18 Ergebnisse für „ladung strafantritt staatsanwaltschaft ersatzfreiheitsstrafe“

Filter Strafrecht
16.2.2011
Ich bezahle 3 Sachen bei der Staatsanwaltschaft in Köln. Ich habe vor 3,5 Woche eine Ladung zum Strafantritt bekommen. ... Von der Staatsanwaltschaft habe ich ein neuen Stundungsbescheid in der Sache erhalten.

| 2.2.2007
Guten Tag Ich habe eben gerade aus dem Briefkasten ein Schreiben rausgeholt, welches von der Staatsanwaltschaft Wiesbaden kam. Hierbei handelt es sich um eine Ladung zum Strafantritt, da ich eine Ersatzfreiheitsstrafe verbüssen soll, weil ich eine Geldstrafe in Höhe von 3600 Euro nicht bezahlt habe Mit sofortiger Bezahlung selbiger wäre die Ladung hinfällig, nun hätte ich die Möglichkeit diese 3600 Euro entweder in monatlichen Raten von 700 Euro auszugleichen, bzw. wäre in 2 - 3 Monaten in der Lage diese auf einmal zu bezahlen Nur wie vereinbart man sich diesbezüglich mit der Staatsanwaltschaft, gibt es da Möglichkeiten? Denn ein Strafantritt ist unmöglich, meine Frau arbeitet Nachts und wir haben ein Kind mit 3 Jahren, sowie einen Hundewelpen Ausserdem bin ich selbst berufstätig und wüsste schon garnicht wie ich dass dem Arbeitgeber erklären sollte Mit freundlichem Gruß H.
29.3.2012
Hallo Ich habe am 16.03.2012 einen Brief von der Staatsanwaltschaft bekommen. In dem Brief steht ___________________ Ladung zum Strafantritt in der JVA ********* Strafbefehl des Amtsgerichts Soest vom 16.11.2011 ****** rechtskräftig seit 11.12.2011, Tatvorwurf: Betrug <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/StGB/263.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 263 StGB: Betrug">StGB § 263 Abs 1</a>. ... Sie werden aufgefordert diese Strafe in der oben bezeichneten JVA binnen 2 Wochen seit Zustellung dieser Ladung anzutreten.
8.8.2007
Ich habe vor ca. 2 Wochen eine Ladung zum Strafantritt erhalten. Wurde aufgefordert, diese Strafe von 600 euro binnen einr Woche zu zahlen. ( Das habe ich nicht bezahlt) oder mich rechtzeitig beim Strafantritt einzufinden oder an einer gemeinnützigen Arbeit teilzunehmen wofür ich erst einmal ein Termin absprechen sollte.
1.2.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Jetzt kam auch schon Ladung zum Strafantritt! Nun meine Frage-Kann ich den Strafantritt noch vermeiden?

| 20.8.2010
Gestern bekam ich einen Brief mit der Ladung zum Strafantritt binnen 2 Wochen, es handelt sich um 6 Tage Ersatzfreiheitsstrafe. ... Da ich im Einzelhandel arbeite und von morgens 9 Uhr bis abends 20 Uhr arbeite, auch Samstags, bekomme ich es auch nicht hin das abzuarbeiten, nun versuche ich schon den ganzen Tag die Staatsanwaltschaft anzurufen um eine erneute Ratenzahlung zu vereinbaren, leider erreiche ich keinen.
8.10.2004
Ich habe heute meine ladung zum strafantritt zum 2.11.04 bekommen!
29.11.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe gestern ein Schreiben von der Staatsanwaltschaft in Stuttgart bekommen. Dort steht drinnen: Sehr geehrter Herr XY, es ist beabsichtigt, die Bewilligung zur Abwendung der Vollstreckung der Ersatzfreiheitsstrafe durch freie und gemeinnützige Arbeit zu widerrufen, weil Sie ohne genügende Entschuldigung nicht zur Arbeit erschienen sind. ... Bei Widerruf der Tilgungsbewilligung müssen Sie mit der sofortigen Ladung zur Verbüßung der Ersatzfreiheitsstrafe rechnen.
29.9.2007
von Rechtsanwalt Andreas Hoyer
Im Januar 07 hab ich mit der Ratenzahlung begonnen und habe auch bis heute schon 400,-€ beglichen im Juli konnte ich eine Rate nicht zahlen (Staatsanwaltschaft wurde darüber informiert schriftlich) als Antwort erhielt ich eine Ablehnung und die Ladung zum Strafantritt (kam heute den 29.09.2007). In dieser Ladung steht drin, dass ich aber auch anstatt der Ersatzfreiheitsstrafe gemeinnützige Arbeit machen könnte!
21.6.2008
von Rechtsanwalt Björn Cziersky-Reis
Der letzte Brief war von Anfang dieser Woche und zwar eine Ladung zum Strafantritt!
5.3.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Durch ein Urteil der Staatsanwaltschaft wurde ich zu 1780,00 € Geldstrafe verurteilt.Dies kamm aus einer Klage eines ehemaligen Arbeitnehmers.Nach eingang des Urteils und der ersten Zahlungsaufforderung ,teilte ich der Staatsanwaltschaft mit,die Strafe in Raten abzuzahlen.Daraufhin bekamm ich einen Brief mit der Aufforderung, Lohnnachweise und Ausgaben zum Lebensunterhalt zu schicken.Dies tat ich auch mit der Anmerkung ,die Raten beginnend mit Ende der Ratenzahlung einer anderen Strafsache (Auch klage eines Arbeitnehmers)zu beginnen. Dies war im Januar.Am Freitag bekamm ich die Ladung zum Strafantritt.Meine Frau ist selbstständig im Reisebusgewerbe und wir haben nur einen Bus den ich selbst fahre.Dieser hat jetzt einen Motorschaden wodurch wir zur Zeit Keine einnahmen zum Lebensunterhalt haben und von meiner Mutter etwas unterstütz werden.Dies aber auch nur in bescheidenem Masse,da Sie auch arbeitslos ist.Damit nicht genug an Proplemen ,Hat meine Frau auch noch am 27.02.06 eine Totgeburt gehabt,womit Sie nervlich am ende ist. Jetzt meine Frage : Kann ich mit der Staatsanwaltschaft reden wegen Haftverschonung und Ratenzahlung und wie muss ich vorgehen.
5.9.2012
Um es kurz zumachen : Ich hatte eine Ladung zum Strafantritt bekommen (450 Euro Strafe #30 Tage Ersatzfreiheitstrafe) Die 4 Wochen sind nun rueber und ich bin auch nicht zur JVA angetreten. ... Nun habe ich mich ein Fax an die Staatsanwaltschaft gesendet mit der Erklaerung und bitte auf Ratenzahlung und Bereitschafft zur freien Arbeit. 100 Euro der 450 Euro habe ich bereits heute ueberwiesen und einen Raten zahlung von 3 Monaten Angeboten.

| 1.11.2007
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Hallo, ich habe ein sehr großes Problem und zwar wurde ich aufgefordert bei der Staatsanwaltschaft eine Zahlung von 1267,00 € einzuzahlen da es um einen Tatvorwurf von Betrug in 4 Fällen gibt. ... Ich habe nun eine Ladung zum Strafantritt bekommen für 120 Tage Ersatzfreiheitsstrafe oder ich soll 1267,00 € zahlen oder kann gemeinnützliche Arbeit tätigen. ... Darauf hin habe ich an die Staatsanwaltschaft geschrieben aber keine Antwort bekommen.
25.6.2005
Daraufhin ging ich zu meiner Sparkassenberaterin die mir die Überweisung damals machte und sie faxte der Staatsanwaltschaft einen Zahlungsbeleg der 1000 Euro! ... Ein Ladung zum Strafantritt für nächsten Monat in einer JVA weil ich die Tausend Euro nicht bezahlt hätte! ... Die andere Staatsanwaltschaft denen ich die 1000 überweisen sollte ist derweil über das geschehen vom Anwalt imformiert worden.Der Anwalt riet mir das Geld einfach sofort nochmal zu überweisendas hat er auch direkt für mich erledigt danach fragte er schriftlich einen Freispruch der Ersatzfreiheitstrafe.
16.3.2011
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Am 04.03.2011 hatte ich online die Überweisung an die Staatsanwaltschaft eingegeben, und dies der Staatsanwaltschaft per Fax mitgeteilt. ... Ich traue mich auch nicht bei der Staatsanwaltschaft anzurufen. ... Falls Sie dieser Aufforderung nicht nachkommen, müssen Sie mit der Vollstreckung der Ersatzfreiheitsstrafe rechnen.
5.2.2005
Hallo, ich habe letztes Jahr von der Amtsanwaltschaft Frankfurt/Main einen Strafbefehl wegen Betrugs in Höhe von 3000 Euro (100 Tagessätze) plus Gerichtskosten erhalten. Da ich den Betrag nicht voll bezahlen konnte, habe ich Ratenzahlung in Höhe von 125 Euro pro Monat vereinbart. Dies wurde mir auch gewährt.

| 15.2.2011
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Ich wurde im Dez. 2009 wg. Steuerhinterziehung zu 150 Tagessätzen a 50 Euro verurteilt, ersatzweise ca. 19.500 Euro. In der Urteilsbegründung wurden mir ersatzweise sozialer Dienst oder Haft offeriert.
1