Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

207 Ergebnisse für „körperverletzung strafe“

Filter Strafrecht
26.5.2011
2172 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Körperverletzung. ... Nun, wir wissen, dass das vor Strafe nicht schützt.
8.3.2012
4381 Aufrufe
ich bin nicht vorbestraft und werde alles so aussagen wie ich es noch weiss. ist das körperverletzung oder gefährliche?
27.4.2007
4200 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
ist eine solche strafe angemessen? WICHTIG: während der verhandlung stellte sich herraus das person x den schiedsrichter "nur" geschupst hat. mehr nicht. person x ist nun bei der polizei in der "kartei" wegen mittelschwerer körperverletzung. person x hat nun beim amtsgericht berufung eingelegt.... gibt es hier ähnliche fälle ? wie stehen hier die changen auf "keine" strafe?
24.9.2016
874 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Mit welcher Strafe und mit welchen Kosten (Schmerzensgeld, Anwaltskosten Gegner, Gerichtskosten, etc.) muss ich in etwa rechnen?
12.8.2009
3638 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
Hallo, ich habe vollgendes Problem und zwar werde ich von der Polizei der Gefährlichen Körperverletzung Beschuldigt die Tatzeit soll sich am 2.08.2009 um ca.01:45 Uhr ereignet haben.In meinen Wohnort wird erzählt das jemanden gegen den Kopf getreten worden sei.Zudem stand ich unter Alkoholeinfluss und kann mich an nichts erinnern an einer Schlagerei beteiligt gewesen zu sein.Gleizeitig habe ich eine Bewährung von 3 Jahren.Was erwartet mich und welche Strafe würde ich bekommen?

| 23.11.2014
1725 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mathias Grasel
Neben dem Erschleichen der Leistung kommt an dieser Stelle die fahrlässige Körperverletzung hinzu. ... Nun zu meiner Frage: Ich bin zu einer Strafe von 40 Tagessätzen à 10,00€ zzgl. der Verfahrenskosten verurteilt worden. ... Zwar bin ich einmal vor etwa 8-10 Jahren beim schwarzfahren erwischt worden, bin aber weder polizeilich bekannt noch gab es zu irgnedeiner Zeit eine Verbindung meinerseits zu Handgreiflichkeiten.Kann ich das Strafmaß noch beeinflussen, denn schließlich war es keine mutwillige Körperverletzung.
8.12.2015
803 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Ich bin vorbestraft wegen versuchten Menschenhandel weil ich einer 20 jährigen eine FKK Seite gezeigt habe... und wegen Körperverletzung eines Polizeibeamten... hatte bis Mai diesen Jahres Bewährung... und jetzt passiert so etwas... Mit was für einer Strafe kann ich rechnen?
24.4.2010
4416 Aufrufe
Ich habe mal ein frage mein mann ist auf bewährung die wäre eigentlich im februar abgelaufen aber da er im märz eine verhandlung hatte wurde das noch nicht getan es ist noch kein brief gekommen wegen der einstellung ich hatte auf der staatsanwaltschaft angerufen und gefragt wie lange dies noch dauert und sie sagte das es noch dauern kann jetzt ist er aber wieder sraffällig geworden wegen gefährlicher körperverletzung sehr schwerer körperverletzung wird die bewährung jetzt wiederrufen????
27.5.2007
16244 Aufrufe
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Meine Frage: Ist das ein Fall von versuchter Körperverletzung oder auf was würde das hinauslaufen? Hat der Kerl überhaupt mit einer Strafe zu rechnen?

| 24.1.2017
259 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Dann sagt er ich hätte ihn noch mehrfach Beleidigt (ich ficke deine mutter etc) Jetzt habe ich also eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung, aufgrund der Sachen die der Türsteher ausgesagt hat, plus Beamtenbeleidigung. ... Körperverletzung vorgeworfen. ... Körperverletzung gerechnet habe.
10.10.2005
14052 Aufrufe
habe auf einer Party mit 2,26 promille einen nachbarsjungen 1,86 promille gegen seinen willen festgehalten, worauf hin er seinen Vater zur hilfe rief, der dann die polizei anrief und mich wegen körperverletzung anzeigte. Am folgenden Tag habe ich bei der Polizei noch einmal Nachgefragt, darufhin wurde mir erklärt, das es eine "leichte Körperverletzung" sei, da der Nachbarsjunge wohl keine erwänenswerten verletzungen davongetragen hatte und ich erstmal nichts weiter machen sollte, da dieses verfahren warscheinlich eingetsellt werden würde.

| 2.12.2013
2025 Aufrufe
Person B erstattet Anzeige wegen Körperverletzung was auch richtig ist.

| 30.6.2010
3745 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Der Nachbar hat erst die Polizei gerufen, dann die Körperverletzung begangen. Bei der Polizei, die nach 20 Minuten anrückte, habe ich die Körperverletzung angegeben. ... Der Polizei, die ca. 20 Minuten später eintraf, habe ich das Geschehen erzählt, und Strafanzeige wegen Körperverletzung gestellt.
1.12.2008
2355 Aufrufe
Mein Freund wurde angezeigt wegen Körperverletzung.Er ist aber auch schon vorbestraft.Er war auch schon im Gefängnis. Ich würde gern wissen wie hoch in etwa seine Strafe ausfallen könnte! Kann man die Strafe irgendwie mindern?
16.10.2004
6667 Aufrufe
Ich werde beschuldigt über einen Zeitraum von 10 Tagen eine Körperverletzung begangen zu haben. ... Was ich mich allerdings frage ist folgendes: Was hat das alles mit einer Körperverletzung zu tun? ... 3) Mit welcher Strafe habe ich zu rechnen?
25.11.2009
3400 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Mir wird vorgeworfen: Körperverletzung (den Türsteher ins Gesicht geschlagen zu haben, der aber keine Verletzungen davongetragen hat). ... Körperverletzung eines Beamten (am Arm leicht verletzt, sodass er aber seinen Dienst weiter antreten konnte). ... Mit welcher Strafe muss ich rechnen?
29.7.2009
2354 Aufrufe
von Rechtsanwältin Bianca Vetter
guten tag, zuerst muß ich sagen, daß mein fall etwas komplizierter ist. ich hatte eine gute freubdin, mit der ich seit ungefähr 12 mon aufgrund eines burn-outsyndroms meinerseits in streitereien verwickelt bin. diese streitereien arteten derart aus, daß ich einen blackout hatte, und ihr eine auf den backen gab. zudem bekam sie im gerangel ein paar blaue flecken. dummerweise hatte meine bekannte zu der zeit eine zahn-op, was eine blutung mit ständigen schmerzen zur folge hatte. wochenlang stritten wir und sie haute mir daanach auch 2 blaue augen,, ging mit einer metallstange eines staubsaugers auf mich los und traf damit meinen oberarm. das schlimmste sie pikte immer wieder mit ihren fingern in meinen arm. einmal stach sie sogar mit einmem kuli in meinen unterarm, es bildeten sich an meinem arm häßliche narben, die bis heute nicht verheilt sind. zudem zerstörte sie mir eineige sachen wie z. b. digicams usw, schrieb sogar mal eine getürkte beschwerde-mail an meinen arbeitgeber. heute droht sie mich wg körperverletzung anzuzeigen, daher meine frage was würde mich erwarten, und welche rechte habe ich mit einer gegenanzeige. zudem möchte ich daraufhinweisen, das ich nicht vorbestraft bin, und noch nie etwas mit der polizei zu tun hatte. mfg

| 26.7.2010
16012 Aufrufe
von Rechtsanwalt Felix M. Safadi
gegen mich läuft ein ermittlungsverfahren wegen versuchter Körperverletzung.
123·5·10·11