Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

275 Ergebnisse für „körperverletzung stgb“

Filter Strafrecht
7.3.2010
Im Februar 2010, erstatte nun der Geschädigte "A1" doch Anzeige wegen Körperverletzung, allerdings benannte er den Dezember 2009 als Tatzeitpunkt und nicht den wirklichen Tatzeitpunkt Anfang September. ... Inwiefern greift hier die 3-Monatsfrist §77b StGB, wie wahrscheinlich ist es, dass der Staatsanwalt auf das öffentl.

| 1.4.2016
Jetzt hat sie mich wegen Körperverletzung angezeigt.

| 7.1.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, zur Notwendigkeit, bei einem Strafantrag bzgl. der behandelnden Ärzte zu differenzieren, bitte ich Sie um Ihre Einschätzung nach StGB aufgrund folgenden beispielhaften Vorfalls: Ein Patient (79 J.) leidet mehrere Tage unter Erbrechen und Durchfall und begibt sich in Begleitung zur Notfall-Ambulanz eines Krankenhauses A. ... StGB einzuordnen (Fahrlässigkeit, Gefährlichkeit, schwere der Körperverletzung, grobe Fahrlässigkeit, fahrlässige Tötung) bezogen auf die einzelnen involvierten Ärzte/Ärztinnen und kann bei einem Strafantrag dort von vornherein differenziert werden? ... StGB.

| 16.2.2020
Dem BES wird nun gefährliche Körperverletzung nach Par. 224 StGB und Freiheitsberaubung vorgeworfen. ... An den BES erging nun eine Vorladung in dem Ihm Gefährliche Körperverletzung nach Par. 224 StGB und Freiheitsberaubung vorgeworfen wird. Schwere Körperverletzung bedingt die Verwendung eines Gegenstandes (z.Bsp.
22.2.2012
Auf dem weg raus wurde mir gesagt, dass man eine Anzeige gegen Unbekannt für mich aufgibt wegen der Körperverletzung aber der Polizist würde mich auch anzeigen wegen Beleidigung und Körperverletzung. ... Der Polizist sagte das er sich durch das anspucken ekelte und das für Körperverletzung reicht. ... <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/StGB/223.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 223 StGB: Körperverletzung">§ 223 StGB</a>, können jedoch den Tatbestand der Beleidigung erfüllen" Worauf muss ich mich jetzt gefasst machen?

| 9.10.2020
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Jannis Geike
Person B und C haben u.a. von der Polizei ein Formular per Email zur Stellung eines Strafantrages bekommen, in dem steht: "Erklärung über die Stellung eines Strafantrags wegen Körperverletzung gemäß § 223 StGB, Versuch gem. §22, 23 StGB". ... Ist die Formulierung allgemein so üblich bzw. wann ist eine Körperverletzung "nur" versucht? ... Sollten Person B und C den Textpassus mit dem "Versuch" auf dem Strafantrag streichen und nur "Körperverletzung gemäß § 223 StGB stehen lassen?

| 6.12.2008
Körperverletzung erhalten. ... Körperverletzung gestellt.
21.1.2014
Jetzt wird gegen mich und meinem Freund wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

| 4.5.2014
Mir wurde dann erklärt das ich beschuldigt werde, vorsätzliche Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung begangen zu habe. ... Jetzt, 2 Wochen später habe ich einen Fragebogen als beschuldigter zugeschickt bekommen in dem mir vorgeworfen wird "Ein Taxi vorsätzlich beschädigt zu haben, Zudem erlitt die Taxifahrerin und ein weiter geschädigter eine Prellung der Hand" + Straftaten: Beleidigung und vorsätzliche Körperverletzung Ich habe weder das Taxi beschädigt, noch etwas mit der Fahrerin gehabt.

| 30.11.2008
Mir wird vorgeworfen folgende Straftat begangen zu haben: „Vorsätzlich leichte Körperverletzung (Par.223 StGB) (ich habe dazu „nein“ im Kasten „Versuch“ geschrieben) Es gibt dazu eine Bemerkung: In einer hier vorliegenden Anzeige werden Sie beschuldigt, einen Bediensten der Air Xxx aus Frust auf den Kopf geschlagen zu haben.

| 24.1.2017
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Dann sagt er ich hätte ihn noch mehrfach Beleidigt (ich ficke deine mutter etc) Jetzt habe ich also eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung, aufgrund der Sachen die der Türsteher ausgesagt hat, plus Beamtenbeleidigung. ... Körperverletzung vorgeworfen. ... Körperverletzung gerechnet habe.

| 30.6.2010
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Der Nachbar hat erst die Polizei gerufen, dann die Körperverletzung begangen. Bei der Polizei, die nach 20 Minuten anrückte, habe ich die Körperverletzung angegeben. ... Der Polizei, die ca. 20 Minuten später eintraf, habe ich das Geschehen erzählt, und Strafanzeige wegen Körperverletzung gestellt.

| 26.7.2010
gegen mich läuft ein ermittlungsverfahren wegen versuchter Körperverletzung.
3.2.2013
hallo @all ich weis nicht wo ich anfangen soll ich mach es mal einfach kurz und knapp hoffe man versteht alles. ein kumpel von mir hat ein ein spätkauf und dort bin ich und 1 2 freunde öffters am sitzen und caffe trinken, ein kunde kommt rein der wahrscheinlich drogenabhänig ist und hepatites c hat, er kam das erstemal rein und hat mich als hurensohn etc. beleidigt ich habe nicht reagiert und habes es einfach gelassen, eines tages kam er wieder und beleidigte mich nochmals mein kumpel der der späti gehört hat ihn hausverbot erteilt. so und jetzt kommt er zum 3ten mal und diesmal wollte er eine leere pfandflasche abgeben die aus glas ist (8 cent wert) diesmal war ich kurz an der kasse weil mein kumpel dringen aufs klo musste ich habe den kunden gesagt das er raus soll und ich seien flasche nicht abnehme weil er hausverbot bekommen hat und ich sonst die polizei rufe. er wurde diesmal aggresiv und hat mir ins gesicht gespuckt diesmal konnte ich mich aber nicht halten nach dem er mich 2 mal beleidigt hat und 1 mal anspuckte, daraufhin bin ich raus gegangen und hab ihn einpaar aufs gesicht geschlagen. wahrscheinlich war seine nase dan gebrochen, als die polizei und kranken wagen dort ankamen war ich schon weg ungefähr nach 30-60 min waren sie weg und mein kumpel rufe mich an und meinte das ich mich bei der polizei melden soll einer der beamten hat seine nr hinterlassen, also rief ich dort an und er bat mich ins revier zu kommen als ich dort ankam wollte er von der sache nix wissen und hat mich ins krankenhaus geschickt weil er meinte das die person eine schwere erkrankung hat die extrem ansteckend ist und gefährlich ist . naja hier höre ich mal auf , paar monate danach habe ich ein gelben brief bekommen wo drin steht wegen gefährliche körperverletzung jetzt die frage was mache ich da wie komme ich aus der sache raus. eigendlich ist es notwehr nach <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/StGB/223.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 223 StGB: Körperverletzung">§ 223 StGB</a> er hat mich angespuckt obwohl er bewust ist das er hepatites c hat.<!
16.10.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Ich werde beschuldigt über einen Zeitraum von 10 Tagen eine Körperverletzung begangen zu haben. ... Was ich mich allerdings frage ist folgendes: Was hat das alles mit einer Körperverletzung zu tun?

| 20.2.2013
Zur Sache: Vormittags gegen 10 Uhr klingelte der Mann bei uns Sturm, woraufhin mein Mann ans Badfenster ging und ihn mehrfach aufforderte zu verschwinden, wofür es auch mehrere Zeugen gibt, als er dies trotzdem nicht tat ist mein Mann nach unten und raus gegangen und hat ihn wieder mehrfach angebrüllt das er das Grundstück verlassen soll, als ich hinter her bin habe ich das brüllen gehört, aber noch nichts gesehen.Ich habe meinen Mann aufgefordert ins Haus zu kommen, was dieser dann auch tat und der andere dann endlich mit seinem Pkw vom Grundstück fuhr. 2 Tage später hatten wir dann die Anzeige von dem besagtem Herren im Briefkasten, wegen Körperverletzung, er will von meinem Mann einen Kopfstoß bekommen haben. Wir haben beide die schriftliche Aussage bei der Polizei abgegeben das es zwar gebrülle gab aber keine Körperverletzung.Nun sagte mein Bruder das wir eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch machen sollen, ersten weil er sich nach mehrfacher Aufforderung nicht entfernt hat und 2tens es ohne seinen Hausfriedensbruch ja gar nicht zu der angeblichen Körperverletzung kommen können. ... Dafür das er sich nicht entfernt hat gibt es mehrere Zeugen die es hörten, nicht sahen, in der Zeit der angeblichen Körperverletzung war er allerdings mit meinem Mann leider alleine.
27.5.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Meine Frage: Ist das ein Fall von versuchter Körperverletzung oder auf was würde das hinauslaufen?
6.8.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Nun bin ich wegen Körperverletzung angezeigt. Das Schlimme daran ist, daß ich vor ca. 6 Monaten bei einem Autounfall einen Motorradfahrer angefahren habe, auch hier wurde ich wegen Körperverletzung angezeigt und zu 600 Euro Strafe verurteilt.
123·5·10·14