Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

332 Ergebnisse für „internet betrug“

Filter Strafrecht
30.9.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Jetzt habe ich eine Vorladung zum Gericht bekommen wegen Internetbetrugs, der angeblich über meinen Internetanschluss ausgeführt wurde. Dies wurde über die IP (Internet Protokoll) Adresse herausgefunden. ... Also muss dieser Mieter, der inzwischen wieder ausgezogen ist, den Betrug vorgenommen haben.
13.2.2015
Ich habe Internetbetrug begangen also Sachen auf Ebay verkauft die ich nicht hatte insgesamt 53 Fälle und 9000 Euro. Ich bin 23 und bin mir 16 Jahren schon einmal wegen Betrug 1 Woche in Arrest gesessen.

| 6.8.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mal verschoben wurde und auch heute keine Tiere eingetroffen sind, gehe ich von vorsätzlichen Betrug aus.

| 24.2.2020
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Da ich kein Anzeichen eines Betrug erkannt habe, habe ich die online überweisung getätigt, die wiederum von VKer dessen Eingang bestätigt wurde. Erst danach brach die Verbindung ab so dass es mir klar wurde, es handelte sich um Betrüger. Den Fall nimmt sein Weg, eine Betrugsanzeige ist laufend.

| 6.8.2018
Der AG hat daraufhin eine Strafanzeige gestellt da es sich seiner Meinung nach um Betrug - vollendet und auch vorsätzlich - handelte.
9.11.2011
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Zu meiner Vorgeschichte - Ich bin 21 Jahre alt und schon strafrechtlich in Erscheinung getreten.Meine Vorstrafen: 17 Jahre alt - Jugendgericht: Wegen Betruges Ebay Ware nicht verschickt - 25 Sozial stunden 18 Jahre alt - Jugendgericht: Diebstahl eines Fahrrads - 25 Sozialstunden 18 Jahre alt - Jugendgericht: Beleidigung 60 Sozialstunden 19 Jahre alt - Jugendgericht: Betrug - Ware nicht verschickt 80 sozialstunden 19 Jahre alt - Jugendgericht: Unterschlagung 80 Stunden,eine Woche Jugendarrest. 20 Jahre alt - Erwachsenen Gericht: Beleidung 400€ Strafgeld So jetzt habe ich richtig Mist gebaut,ich hatte meine Arbeit verloren - habe einfach nichts mehr bekommen.Hatte Schulden und musste halt an 4.000€ kommen.
26.3.2011
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Ich betreibe ein Gewerbeverzeichnis im Internet, auf dem Firmen mit Firmenname und Adresse (laut Handelsregister) veröffentlicht sind. ... Ist dies STRAFRECHTLICH unbedenklich, insbesondere Betrug / Nötigung?
24.11.2010
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
hallo.. wann verjaehrt ebay betrug?
4.5.2010
Ich habe eine Ladung zur Hauptverhandlung wegen Betruges erhalten. ... Ich habe zum "Tatzeitpunkt" einen gewerblichen PKW-Handel via Internet geführt (welcher aus wirtschaftlichen Gründen bereits aufgelöst wurde).
28.12.2006
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Man verkauft so ca 100 Artikel je 100 Euro an verschiedene ebay Kaufer Wann verjaehrt so ein Betrug?
6.9.2021
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Es geht um EBay-Betrug: Ich habe Artikel im Wert von 3.000€ verkauft, jedoch nicht geliefert.

| 9.7.2014
von Rechtsanwalt Mathias Grasel
Nun haben mir bereits einige Kunden gedroht mich wegen Betrugs anzuzeigen. ... Kann mir tatsächlich Betrug vorgeworfen werfen? ... Dazu muß ich noch sagen, das ich vor einigen Jahren eine Ratenzahlung habe platzen lassen, und daraufhin einen Strafbefehl von 30 Tagessätzen zu je 20,- EUR wegen Betrugs bekommen habe.

| 31.3.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Daraus ergibt sich für mich: Meine Ex-Vermieterin erfüllt die Voraussetzung der Strafbarkeit wegen Betruges. ... Jetzt meine Frage: Kann ich die Vermieterin wegen Betruges anzeigen? Antwort Betreff: >Täuschung über Mietnebenkosten - Betrug?

| 10.1.2017
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Was kann mir strafrechtlich gesehen passieren wenn ich eine Person zu Unrecht wegen Betrugs Anzeige weil es mir als einzige Möglichkeit erscheint diese Person ausfindig zu machen?
17.4.2007
von Rechtsanwalt Robert Weber
Trotzdem wird dies im Internet lebhaft angeboten, weil einige die 8 nicht vollkriegen, teilweise scheinbar inkognito von Mitarbeitern der Firma. ... Ist es Betrug diese a)zu kaufen oder b)einzulösen? Ist es schon eine Straftat wenn sie sich mit falschem Namen/Daten im Internet nur für dieses Programm anmelden würde?
20.12.2014
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe eine Frage zum Internet betrug.. ... So ist es 2008 in 18 fällen Gewerbsmäsig zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren auf 3 Jahre Bewehrung bekommen. 2009 5 Fächer Internet betrug dafür 3 Monate Bewährung. 2010 26 facher gewerbsmäßiger betrug 6monate Haft,davon 2/3 Entlassung die bewährung von 2008 wurde um 1 Jahr verlängert. Nun im Juni 2013 46 facher gewerbsmäßiger betrug davon 13 nachgewiesen..

| 10.6.2015
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Ich habe den Schuh so auch im Internet erworben und war mir nicht bewusst dass es Plagiate sind. wollte also Herrn a1 nicht schädigen.
18.6.2015
von Rechtsanwalt Christian D. Franz
Ich habe im Internet Kinotickets bestellt die per Lastschrift bezahlt wurden. ... Den Termin habe ich nach Recherche im Internet nicht wahrgenommen.
123·5·10·15·17