Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

675 Ergebnisse für „haft strafe“

Filter Strafrecht
23.11.2008
hallo ich würdewegen mietsbetrug angezeigt er hat behauptet das ich überhaupt keine miete bezahlt habe habe zeugen das ich 3 mal miete bezahlt habe und aucheine schreiben von ihm das es von summe her beweist das ich bezahlt habe. es stimmt das ich 6 monate nicht bezahlt habe ich bin schwanger und habe auch eine kleine tochter meine frage wäre ob ich haft strafe kriegen kann ? oder was würde ich für eine strafe bekommen? habe vorher eine vorstrafe wegen betrug wo ich nicht wusste was ich betrogen habe hatte damals nur geldstrafe bekommen am sonsten hab ich keine strafen.morgen wäre meine verhandlung bitte um schnelle antwort danke voraus
27.1.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Hallo, Ich habe eine Ladung zum Haftantritt bekommen was kann ich da machen, um die Strafe nicht anzutreten. Ich hatte vorher 4 Jahre Bewährung gehabt die wurde aber widerrufen und ich wurde noch mal für 9 Monate neu verurteilt muss ich jetzt 2 Jahre und 9 Monate in Haft oder nicht und kann ich gegen denn widerruf der Bewährung, noch was machen, obwohl die Zeit schon vorbei ist? Was kann ich dagegen machen gibt es noch Möglichkeiten die Strafe zu umgehen?
23.11.2005
In der Haft selbst, führt sie sich natürlich vorbildlich und geht einer Arbeit nach, bei der sie sehr gelobt wird.

| 26.8.2009
Die Bewährung beträgt 2 oder Max 5 Jahre, wenn diese bei einer lebensangen Haft nun widerrufen wird, bedeutet dies dann, dass der Täter entweder NIE wieder raus kommt oder nach 30 Jahren ! ... Ein Täter, der allerdings nach Verurteilung einen weiteren Mord begeht und ihm die Bewährung danach entzogen wird, würde doch schlechter gestellt werden, da dieser keinen Antrag nach 15 Jahren stellen kann und er lebenslang im Gefängnis bleibt, da die Strafe lebenslang ist und die Bewährung dann widerrufen wird. ... Wäre es demnach richtig, dass der zweite Täter nie mehr aus der Haft kommt ?
1.6.2009
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Ich habe von der Polizei erfahren das eine Geldstrafe in Höhe von 3.200,00€ offen ist.Dieser Betrag sollte so schnell wie möglich bezahlt werden,was auch in dieser Woche geschieht.Da er aber noch eine Bewährungsstrafe hat sagte man mir das er aber auf jeden Fall wegen einem Widerruf 3 Monate in Haft bleiben muß. Die Polizei hat mir einen Zettel mit dem Aktenzeichen,die Höhe der Geldstrafe mit gegeben.Auf diesem stand aber auch das er nun eine Strafe von 81 Tagen a´5€ absitzen muß. Gibt es eine Möglichkeit ihn aus der Haft zu holen wenn man eine höhere Summe bezahlt.
11.5.2009
von Rechtsanwalt Johannes B. Kagerer
Hallo, mein Bruder wurde letzte Woche in U Haft genommen, da er zu einem Verhandlungstermin nich erschienen ist. ... Am 14.05. ist die Verhandlung, er wird direkt aus der U-Haft dorthin gebracht, Nach Aussage seines Anwalts wird er wahrscheinlich keine weitere Bewährung mehr bekommen. da er spielsüchtig ist, hoffen wir auf eine therapeutische Massnahme. ... U-Haft kommt, oder die Möglichkeit hat, zumindest noch einmal in seine Wohung zu kommen.
25.9.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
ich muss ab 28.09.05 für 2 Jahre nach Schifferstadt in die jsa.was würde passieren, wenn ich dem Richter morgen sagen würde das wen ich in haft gehen muss das ich Selbstmord mache. Weil ich kann einfach nicht in haft das wäre mein Tod ich halte es ohne meine Familie nicht aus. ohne meine Familie kann ich nicht leben. -- Einsatz geändert am 26.09.2005 00:27:14
1.12.2008
Ich würde gern wissen wie hoch in etwa seine Strafe ausfallen könnte! Kann man die Strafe irgendwie mindern?

| 7.8.2009
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Hallo, bin zu zehn monaten Haft in Bayern verurteilt worden das ist auch schon rechtskräftig. Meine frage jetzt wie sieht es bei einer solch kurzen Strafe mit Hafturlaub aus, kann ich da welchen beantragen ich werde mich auch selbst stellen.
12.8.2006
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
hallo, ich bin im februar 2006 (laufende bewaehrungszeit)zu einer haftstrafe von 6 monaten ohne bewaehrung verurteilt worden. gegen das urteil habe ich berufung eingelegt. daraufhin wurde ende maerz 2006 im berufungsverfahren das urteil bestaetigt. also 6 monate haft. das urteil dazu wurde mir rechtskraeftig zugestellt. am 1. mai bin ich dann in die usa gereist mit dem hintergrund dort zu bleiben, da ich zu den 6 monaten noch 3 monate aus der bewaehrung dazu bekomme. insgesamt also 9 monate haft. da ich nun aber doch lieber wieder nach deutschland zurueckkehren moechte, hier meine Fragen: 1- kann gegen mich bereits ein haftbefehl vorliegen? ... wuerde die haft dann doch lieber freiwillig antreten. ich habe lediglich das urteil ueber die 6 monate haft erhalten. ich habe vor meiner abreise keinen bewaehrungswiderruf bekommen. ich habe auch keinen strafantrittsbefehl bekommen. was kann ich nun tun?
2.5.2009
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
ich habe eine frage ich habe eine strafe wegen betrug bekommen (7 monate auf drei jahre bewährung ) ich muß montlich eine rate zahre und habe durch eine geldsperre von der ARGE das 4 monate nicht einhalten können nur habe ich einen haft antritt erhalten . mir geht es gesundheitlich nicht gut ( ich habe herz probleme und nehme starke medicamente und habe ein notfallspay (Nitrolingual akut spray)was ich immer bei mir haben muß muß ich die haftstrafe antretten oder kann ich eine haftaufschub bekommen bitte ich brauche schnell ein antwort . mfg
21.8.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Wenn ich nicht gleich die Haft antrete, womit habe ich zu rechnen (längere Haftzeit?)?
27.9.2005
wie kann ich die haft vermeiden ich will nicht in haft gehen das sind 2 jahre es gibt doch noch eine andere möglichkeit
19.12.2009
von Rechtsanwalt Alexander Sauer
Hallo, mein Mann sitzt seit September diesen Jahres in U- Haft.
17.2.2010
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Angenommen ich würde in den offenen Vollzug kommen und könnte trotz haft meine arbeit verrichten.
12.1.2009
habe eine frage mein freund steht am 15 januar wieder mal vor gericht wegen betrug (anzeige von der ARGE) er hat bei der vernehmung alles zugegeben er wurde letztes jahr zu neun monate haft verurteilt (betrug) sitz aber erst ab den 20 januar ein meine frage ist kann eine gesamtstrafenbildung gemacht werden und zur bewährung ausgesetzt werden .
7.3.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Nun fordert die österreichische Staatsanwaltschaft natürlich dass ich, da ich mich der Bewährungshilfe entzogen habe, die 3 Monate haft. Aus diesem Grund kann ich drz. auch nicht nach Österreich reisen da ich sofort die Haft antreten müsste. ... Haft unbedingt durchsetzten möchte ohne Rücksicht auf Verluste da sie sich immer nur auf das Gesetz berufen und gar nicht an einer anderen Lösung interessiert ist!

| 8.1.2010
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Dezember sofort ein Haftbefehl mit Verhaftung veranlasst wird. Eine Einladung - zum Absitzen der Haft wurde vor knapp 3 Wochen zugestellt / jedoch aufgrund der Zahlung wartet höchstwahrscheinlich die Staatsanwaltschaft noch. Ich habe der Aufforderung in Haft zu gehen nicht Folge geleistet und zwischenzeitlich sind knapp 10 Tage vergangen.
123·5·10·15·20·25·30·34