Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.019 Ergebnisse für „geldstrafe erhalten“

Filter Strafrecht

| 15.3.2006
Hallo, ich wollte mal fragen, was passier, wenn ich eine geldstrafe von über 90 tagessätze bekomme und wann diese strafe aus dem führungszeugnis gelöscht wird. konkret: mein ziel ist die steuerberaterprüfung, aber dafür braucht man ein führungszeugnis der belegart "o" (denk mal am besten ohne eintragungen). die frage ist nun, was passiert bei einer verurteilung zu einer geldstrafe von über 90 tagessätze?

| 13.3.2007
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Guten Tag, ich habe letzte Woche Mittwoch einen Strafbefehl erhalten mit einer Geldstrafe. ... Nun erhielt ich eine Geldstrafe in Höhe von 40 Tagessätzen á 30,- EUR. ... Besteht die Möglichkeit, die Geldstrafe zu mindern oder dem Gericht auch Sozialarbeit anzubieten?
18.8.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe im Okt.07 meine Hauptverhandlung vor dem Amtsgericht Oldenburg i.H.Mir wird Betrug gegen die Rentenversicherung vorgeworfen und zwar habe ich Rente wegen Arbeitslosigkeit beantragt und auch erhalten.Lt. Rentenversicherung war ich damals nicht berechtigt,da ich mich nicht in Deutschland aufgehalten habe,sondern in der Türkei.Meine derzeit ausgezahlte Rente beträgt 374.-€.Meine Frau ist ebenfalls Rentnerin und erhält 505.-€ Rente.Nun meine Frage: sollte ich zu einer Geldstrafe verurteilt werden,kann ich diese ja schlecht von meiner Rente bezahlen,muß dann meine Frau von ihrer Rente die Geldstrafe bezahlen? Was passiert,wenn die Geldstrafe nicht bezahlt werden kann?
30.9.2010
Habe leider durch meine eigene Blödheit 2 hohe geldstrafen bekommen.

| 6.5.2009
Ich wurde letztes Jahr zu einer Geldstrafe von 450 Euro verurteilt. Ich hatte es 2007 versemmelt mich beim arbeitsamt abzumelden und zuviel geld erhalten. da ich nicht drauf geachtet habe, habe ich nun 1300 euro zuviel bekommen. ich habe mich schriftlich dazu geäussert und auch gesagt das ich alles zurückzahlen werde was mittlerweile auch geschehen ist die strafe belief sich auf antrag der amtsanwaltschaft berlin auf 30 tagessätze a 15 euro. ich wurde wegen vergehen des betruges, strafbar nach § 263 abs. 1, 52, 13 Strafgesetzbuch verurteilt. nun habe ich die möglichkeit beim arbeitsamt eine zweite ausbildung zu machen und die wollen ein führungszeugnis von mir. meine frage: steht diese verurteilung im zeugnis drin. wenn ja sage ich den job ab.

| 14.11.2016
von Rechtsanwalt Michael Wübbe
Wielange kann sich das Gericht mit einer offiziellen Urteilszustellung sowie der Anforderung der Geldstrafe Zeit lassen?
15.4.2009
Hallo, ein Freund von mir wurde zu einer Geldstrafe verurteilt, die er in Raten zahlen durfte. ... Eine Antwort oder ähnliches hat er nicht erhalten. ... Er selbst war erstaunt, das er keine Ladung zum Haftantritt oder ein sonstiges Schreiben der Staatsanwaltschaft erhalten hat und war sehr kooperativ.
1.3.2009
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Vor fast genau 3 Jahren stahl ich in einem Kaufhaus Ware und bekam eine Geldstrafe in Höhe von 20 Tagessätzen zu 40,00 Euro. ... Abgesehen von meinem schlechten seelischen Befinden, der Angst vor einer höheren Geldstrafe läßt mich aber eine fürchterliche Vermutung kein Auge mehr zumachen.
13.12.2008
Habe einen Anklageschrift erhalten wegen 3 Fälle Betrug. 1)Einen Bestellung getätigt bei einen Versandhaus und nur 2 Raten gezahlt (Jahr 2004, Wert ungefähr 1900 Euro). 2)Paket angenommen für alte Bewoner in unser Mehrfamilienhaus, werde davon verdacht die Bestellung auf Name meine Vormieter getätigt zu haben und Paket angenommen habe. (2007 Wert ungefähr 1500 Euro) 3) Unter falsche Name und nach abgabe der EV Ware bestellt (2007 Wert 250 Euro) Bin schon mal für eine Betrugsache verurteilt (30 Tagessätze a 30 Euro) verurteilt. Dabei verurteilt für Sachbeschädigung im Jahr 2008 (Geldstrafe 400 Euro) 1)Denke ich brauch einen Anwalt aber habe mich grade Selbständig gemacht und habe ein niedriges Einkommen und kann das nur im Raten zahlen.
5.3.2019
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Anschließend wurde ich vor 3 Monaten zu einer Geldstrafe von 30 Tagessätzen verurteilt. ... Eine Verurteilung mit einer Geldstrafe gilt in UK erst nach einem Jahr als "spent", habe ich im Internet gelesen.
29.4.2012
Hallo, ich habe eine GEldstrafe in höhe von 1800 € erhalten. ... Meine Frage nun was kann ich tun um diesen Zahlungsaufschub von 8 Wochen zu erhalten?

| 15.2.2008
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin mit Rechtskraft vom 3.8.2006 zu einer Geldstrafe verwarnt worden u.a. nach § 59 wegen versuchter Körperverletzung.
27.12.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe eine Geldstrafe erhalten.
31.3.2015
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Aus einem vorangegangenem Urteil wurde ich zu einer Geldstrafe verurteilt. Jetzt hatte ich noch ein neues Verfahren und weil die Geldstrafe aus dem vorangegangenem Urteil noch mit 500 € offen war wurde sie in diesem Urteil mit einbezogen.
3.6.2019
von Rechtsanwältin Diana Blum
Ich habe vor 4 monaten eine geldstrafe als auflage erhalten in höhe von 500€ diese konnte ich nicht auf einmal aufbringen und bat das gericht um eine ratenzahlung .Diese habe ich erhalten .Leider habe ich die erste rate nicht zum 1.5 sondern erst zum 15.5 gezahlt da aber schon für mai und juni.Jetzt heute habe ich eine ladung zu einer gv bekommen weil ich mich nicht an die auflage gehalten habe.Was kann ich noch machen?

| 9.12.2016
von Rechtsanwalt Roger Neumann
Nun habe ich einen Strafbefehl erhalten, indem mir vorgeworfen wird, in besagter Nacht von einer unbekannten Person in der angesprochenen Diskothek eine Konsumeinheit mit 0,31 Gramm (netto) zum marktüblichen Preis erworben zu haben. ... Es wurde eine Geldstrafe von 50 Tagessätzen zu je 50€ verhängt, also 2500€.

| 5.12.2011
Es wurde eine Geldstrafe von 70 Tagessätzen zu je 40 Euro = 2800 Euro verhängt und desweiteren habe ich die Kosten des Verfahrens und ihre Auslagen zu tragen. ... - Zählt unter anderem dazu der Einsatz der Polizei bzw. sind diese in der Geldstrafe bereits enthalten? - Ist die Geldstrafe verhältnismäßig?
21.6.2008
von Rechtsanwalt Björn Cziersky-Reis
Ich wurde im September2007 zu einer Geldstrafe von 40 Tagessätzen zu je 30 € verurteilt,wegen Ebay Betrug!Habe 2 Eintrittskarten verkauft,laut des Absenders per einschreiben erhalten(hatte aber nichts unterschrieben und auch nichts bekommen)Daraufhin hat der verkäufer micht angezeigt und ich wurde wie oben beschrieben bestraft!
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·51