Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

40 Ergebnisse für „freundin handy polizei“

Filter Strafrecht
29.7.2012
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Hallo, mein Kollege der 23 Jahre alt ist hat vor einigen Tagen von einer Freundin das Handy gestohlen, sie hat sofort eine Anzeige geschaltet gegen unbekannt. Sobald ich dies erfahren habe, hane ich das Gerät sofort an einem Polizeiwache abgegeben, dabei habe ich auch meine Personalien angegeben. Meine Frage lautet; Wenn sie das Handy von der wache abholt, würden sie evtl.
9.9.2011
Mein Sohn 17 Jahre wurde von seine ehemaligen Freundin 16 Jahre wegen Beleidigung angezeigt. ... Die Polizei beschlagnahmte sein Handy am 04.07.11 also vor 2 Monaten. ... Die wichtigste Frage wäre Soll mein Sohn eine Aussage machen oder soll ich als Erziehungsberechtigter dieses Verweigern. ausserdem, darf die Polizei das Handy überhaupt so lange behalten.
3.8.2012
Eine Frage, eine Freundin wurde von einem Geschäft angerufen, dass Sie einen Parfum-Tester gestohlen hat. ... Eine Mitarbeiterin meint die Kundin zu kennen, da die Sie schon mal die Kundin zurückgerufen hatte wegen einer Nachfrage und die Handy-Nr. war bei Ihnen in der Kunden-Kartei. ... Kann die Person vom Video von der Polizei indendifiziert werden.
30.3.2016
von Rechtsanwalt Jan Gregor Steenberg
Habe bereits versucht diese Nummer zurück zu rufen, allerdings wurde das Handy scheinbar direkt nach den Nachrichten abgeschaltet. Meine Freundin hat von Berufswegen viel Erfahrung und Kontakt mit der Polizei und zweifelt jedoch auf Grund dieser an der Wirksamkeit der Anzeige. ... Wird die Polizei hier überhaupt aktiv?
30.7.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Letzte Woche war ich auf Grund der Vorladung bei der Polizei und wurde auch Erkennungsdienstlich behandelt. ... Meiner damaligen Freundin war meine wirtschaftliche Lage bekannt. ... Der Vermieter war ein bekannter der Familie meiner ehemaligen Freundin.
2.6.2010
von Rechtsanwalt Bernhard Ratajczak
Im wird vorgeworfen: Raub Wir waren zusammen in der Disco ich, meine Freundin und mein Freund. ... Auf einmal ist meine Freundin ausgestiegen und ging dann zu U-Bahn. ... Und dann kam auch gleich die Polizei.
28.10.2020
| 54,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Da auch mein privater Besitz wie Handy, Ausweise, und Schlüssel im Auto waren und es mir nicht schnellsten möglich war eine Anzeige aufzugeben! ... Auch mein Kind von neun Jahren wurde bedrängt das bei meiner ex Freundin wohnt! ... Und auf die Aussage meiner ex Freundin das ich nicht da mehr wohne oder bin wurde das Grundstück und Haus ohne Beschluß durchsucht!
3.2.2016
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Da es einer Freundin nicht gut ging bin ich mit ihr und meiner Freundin zusammen bereits etwas eher nach Hause gegangen. ... Keine 2 Std später stand die Polizei vor meiner Tür mit einem Durchsuchungsbeschluss wegen dem Handy. ... Lediglich meine Freundin kann Bezeugen das ich den ganzen Abend bei Ihr war.
24.10.2014
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
hallo ich bin 20 Jahre alt und nach einem grossen Streit mit meiner Freundin haben wir uns getroffen ich war von einer geschaftsreise auf dem weg nachhause also bin ich mit dem zug zu ihr gefahren wo sie mich dann an einem bhf abholte darauf hin sind wir gefahren und sie hat dann in einem Industrie gebiet angehalten und wollten reden das taten wir auch danach hat sie mich wieder zum bhf gefahren worauf sie mich aufforderte auszusteigen ich habe ihr gesagt das ich ihr handy sehen will bevor ich aussteige ich habe es ihr weggenommen und nachrichten durchgelesen da hab ich gesehen das sie mit einem anderen kontakt hat sie wollt das handy haben ich hab sie paar mal von mir weggestossen wo sie dann merke das ich es gesehen habe hat sie geweint und ich habe ihr das handy gegeben ich bin zum auto gelaufen und wollte meine Tasche rausnehmen und wegfahren mit dem Zug sie hat aber per funk abegschlossen weil sie nicht wollte das ich fahre darauf hin habe ich versucht auf den schlüssel in ihrer hand zu drücken um das auto zu öffnen sie währte sich und anscheinend habe ich dabei ihr den arm verdreht darauf hin kam eine frau von hinten und meinte ich sollte das madchen in ruhe lassen ich habe dann zu ihr gesagt sie soll das auto öffnen dann gehe ich dann habe ich es auch getan dann habe ich gessehen dass sie die Polizei anruft dachte ich mir lieber bleibe ich hier und die Sache klart sich auf bin dann eine Strasse weiter gelaufen und gewartet wo dann ein polizei auto kam und mich mitnahm zur wache jetzt steht in der Anklageschrift 1. ich stellte mich mitten auf die Fahrbahn um geschädigte die sich kurz zuvor vom ihm getrennt hatte zum anhalten zu zwingen wie vom angeschuldigten bezweckt hielt die geschädigte ihren Pkw an was der angeschuldigte nutzte um sich gegen den willen der Geschädigten in deren Pkw auf den Beifahrersitz zu setzen (wir haben uns verabredet und getroffen sie holte mich mit eigenem willen ab) 2.der Aufforderung der Geschädigten wieder auszusteigen kam der Angeschuldigte nicht nach sondern drohte ihr er werde sich vor ihren Augen umbringen wobei er zur bekraftigung dessen ein Messer aus der Tasche holte und sich damit in der hand ritzte und Fotos der Geschädigten im internet veröffentlichen wen sie nicht in ihrem pkw mitnehme und mit ihr rede wie von dem angeschuldigten beabsichtigt nahm die geschadigte aus angst der angeschuldigte werde seine Drohung wahr machen den angeschuldigten in ihrem Pkw mit bis zum bhf und versprach mit ihm zu reden. (das ich ein Messer dabei hatte stimmt da ich oft grillen gehe wusste sie davon und wie gesagt wir waren verabredet und sie nahm mich freiwillig mit) 3.am bhf angekommen noch im auto sitzend nahm der angeschuldigte das handy der geschädigten aus deren hinterer linker Hosentasche an sich stieg mit diesem aus und lass die nachrichten der Geschädigten in deren handy um diese davon abzuhalten ihm das handy wieder wegzunehmen und somit zu dulden das er die nachrichten las drückte der angeschuldigte die geschadigte mehrfach von sich weg bevor er ihr das handy nachdem lesen der nachrichten zurückgab (dasig die nachrichten gelesen habe und es ihr weggenommen habe stimmt) 4. sodann packte der angeschuldigte den rechten arm der Geschädigten am am Handgelenk und verdreht diesen wodurch geschädigte wie von dem angeschuldigten beabsichtigt schmerzen erlitt da die geschädigte zu schreien begann und Passanten ihr darauf zu Hilfe eilten ließ der angeschuldigte von der Geschädigten ab und entfernte sich (ich habe lediglich versucht das auto zu öffnen da meine Tasche im auto abgesperrt war mit Absicht von ihr und hab nur versucht den Knopf zu betätigen und habe ihr keinen arm verdreht diesen Punkt 4 haben andere zeugen gesehen ) ich werde dem Jugend vorgeführt ich und meine Freundin haben uns vertragen sie hat ihren Strafantrag zurückgezogen aber jetzt wissen wir nicht was wir machen sollten ich habe nachte woche schon den Gerichtstermin einen Anwalt habe ich nicht da ich ihn mir nicht leisten kann kann mir jemand helfen wie wir da rauskommen können meine Freundin und eine andere Frau sind als zeugen geladen danke im vorraus
2.11.2019
von Rechtsanwalt Samet Sen
Vorgeschichte: Am 30.08.2019 war meine Freundin (19 Jahre) mit ihren Freunden abends einen Nachtclub feiern. ... Er sagte mir, dass er damit zur Polizei gehen könne. ... Zum Video: Sein Handy steckte in seiner Hosentasche während das Video gemacht wurde.
30.3.2014
Die Polizei hat meine Personenstammdaten aufgenommen. Da vor Ort keine Bilder/Videos gefunden wurden (weil vorher gelöscht), wurde das Handy beschlagnahmt. ... Meine Freundin hat mir geraten einen Therapeuten zur Hilfe zu ziehen, um zu prüfen ob ggf. eine Störung der Sexualpräferenz vorliegt, wovon ich bislang nicht ausgehe.

| 27.3.2021
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Hallo, mein Sohn 25 Jahre hat eine Vorladung von der Polizei wegen ein Verstoß gegen das Btm Gesetz. ... Gestern bekam er dann die Vorladung von der Polizei mit dem Verstoß gegen das Btm Gesetz. ... Dabei kam raus das seine Freundin diese Canabisblüten 1g mit seinem Handy über seinem Amazonaccount bestellt hatte und zwar am 28.01.2021.
29.8.2021
| 47,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Vor kurzem habe ich ein Schreiben erhalten zum Vorwurf: Ermittlungsverfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. 1. Man wolle mich als Beschuldigten hören. 2. Das einzelne strafbare Bild wurde mir vor Ort gezeigt. 3.

| 20.1.2017
Während dieses Treffens habe ich mit einer (bereits polizeibekannten) Freundin von Ihr Kontakt gehabt und dieser ein Handy verkaufen wollen. Damit Sie dieses Testen konnte, habe ich Ihr das Handy da gelassen und wollte es ,bevor ich wieder zurück fahre, wiederhaben. ... Der Polizist rief mich an und meinte, Sie würde das Handy diese Woche los schicken (was Sie nicht getan hat bis jetzt).
30.7.2016
Mein Freund hat keine Vorstrafen, hat sich bei der Polizei selbst gestellt, nachdem er an dem Morgen nicht zu Hause war, sondern nur seine Mutter und er eigentlich unter einem Vorwand (Anruf vom Handy der Mutter mit der Info, dass diese Hilfe bräucht wegen eines Rohrbruches) nach Hause gelockt werden sollte. Er muss das wohl durchschaut haben und ist direkt zur Polizei und hat sich gestellt. ... Alle Infos stammen von der Mutter ..mit dem Anwalt hab ich nicht gesprochen, da ich nur seine Freundin bin.

| 27.4.2020
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Meine anwesende Freundin wurde von der Polizei befragt, ob ich eine Drohne besitze und einen schwarzen PKW mit Kennzeichen *** fahren würde. Die Polizei sagte zu meiner Freundin, dass Sie vom Anzeigesteller meine Handynummer sowie Vor-und Nachnamen erhalten haben. ... Fragen: Wie sollte ich mich am geschicktesten gegenüber der Polizei verhalten?

| 10.3.2005
Am nächsten Tag hat eine Freundin von dem einen Typ meinen Kollegen angerufen (die Handynummer hat sie von einem anderen der uns kennt) und gesagt, dass sie auch eine Pfefferspray Ladung abbekommen hat und danach ins Krankenhaus musste mit dem Krankenwagen. ... Falls eine Vorladung von der Polizei kommt, sollen wir aussagen oder garnicht hingehen?

| 29.3.2009
Die SMS sind übers Internet anonym und nicht von ihrem Handy abgeschickt worden. ... Allerdings war es im Freundes-/Bekanntenkreis ein offenes Geheimnis, daß seine Freundin wegen der Bekanntschaft der beiden ständig ihm Stress machte. Ihrem Ex hatte meine Freundin damals richtig nachgestellt: Beate Uhse-Kataloge auf seinen Namen bestellt, nachts vor seiner Tür gestanden, 24 std. am Tag im 30 Min-Takt angerufen, vor seiner Tür rumgesessen, obwohl er sie zum gehen aufgefordert und die Polizei gerufen hat...
12