Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.155 Ergebnisse für „freiheitsstrafe gericht“

Filter Strafrecht

| 12.3.2011
ich bin im jahr 2007 zur 5 monaten Bewährung verurteilt worden,Rechtskräftig seit 08.01.2008 Bewährungszeit ist im januar 2010 abgelaufen. während der Bewährungszeit wurde ein weiteres verfahren(wegen Beleidigung)eröffnet und bis heute kein Urteil ist aber noch anhängig. meine frage ist zum Erlass der Strafe aus dem alten Verfahren= Das Gericht dürffte die Bewährung wiederrufen nur innerhalb einem Jahr nach der Bewährungszeit.Ein jahr ist aber schon vergangen das heisst das Gericht bzw. die StA. kann dies nicht mehr tun! wieso verweigert das Gericht bis jetzt die Bewärungstrafe zu erlassen?.. das anhängige Strafverfahren ist geriger und wird noch monate dauern,da ich zuletzt Berufung gegen ein Urteil von 3 monaten auf Bewärung eingelegt habe. wie lange darf sich das Gericht mit der Erlass zurückhalten?
8.12.2007
Jetzt habe ich ein Schreiben vom Amtsgericht bekommen mit diesem Text: In Ihrer Strafsache, Urteil vom 15.12.05, soll nach Ablauf der Bewährungszeit über den Erlass der Freiheitsstrafe entschieden werden.
25.6.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte Dame, Sehr geehrter Herr, Habe in der Berufungsverhandlung im Januar 2007 eine Freiheitsstrafe von 4 Monaten wegen vorsätzlichen Fahren ohne Führerscheins ohne Bewährung bekommen.
26.2.2005
Wie ist der generelle Ablauf Stattsanwaltschaft übergibt Anklage ans Gericht immer oder nur wenn diese Erfolgsaussichten sieht für eine Verurteilung. Muss ich als Ersttäter bei Betrug mit Freiheitsstrafe ohne Bewährung rechnen?
13.11.2008
Ich war schonmal wegen Computerbetruges vor Gericht und wurde zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. ... Mir wäre es wichtig zu beantworten, mit was ich zu rechnen habe und ob man bei einer verurteilung zu eine Freiheitsstrafe gleich rein muss oder ob da dann so hoffe ich, noch bissle zeit vergehen kann.
5.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
In § 32 BZRG (Inhalt des Führungszeugnisses) heißt es in Absatz 5, dass Verurteilungen, durch die auf ... b) Freiheitsstrafe oder Strafarrest von nicht mehr als drei Monaten erkannt worden ist, nicht aufgenommen werden (wenn im Register keine weitere Strafe eingetragen ist).
20.1.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mit welcher Strafe hat ein noch nicht vorbestrafter Zeuge in einer Hauptverhandlung zu rechnen, wenn er in seiner Zeugenaussage eine unwahre Aussage macht und die Schuld auf sich nimmt und vor Gericht sagt, dass das, was vormals im Polizeiprotokoll aufgenommen wurde nicht den Tatsachen entspricht (Verwarnung oder Bußgeld oder gar Freiheitsstrafe)?
5.5.2008
Heute hatte ich nun Gerichtsverhandlung und bin veruteilt worden zu erneutem Diebstahl und zu einer Freiheitsstrafe von 4 Monaten.
9.11.2011
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Zu meiner Vorgeschichte - Ich bin 21 Jahre alt und schon strafrechtlich in Erscheinung getreten.Meine Vorstrafen: 17 Jahre alt - Jugendgericht: Wegen Betruges Ebay Ware nicht verschickt - 25 Sozial stunden 18 Jahre alt - Jugendgericht: Diebstahl eines Fahrrads - 25 Sozialstunden 18 Jahre alt - Jugendgericht: Beleidigung 60 Sozialstunden 19 Jahre alt - Jugendgericht: Betrug - Ware nicht verschickt 80 sozialstunden 19 Jahre alt - Jugendgericht: Unterschlagung 80 Stunden,eine Woche Jugendarrest. 20 Jahre alt - Erwachsenen Gericht: Beleidung 400€ Strafgeld So jetzt habe ich richtig Mist gebaut,ich hatte meine Arbeit verloren - habe einfach nichts mehr bekommen.Hatte Schulden und musste halt an 4.000€ kommen.
25.11.2008
Falls ich wirklich vor Gericht geladen werde wie sieht es dort insbesondere des Gegenstandswertes von 79 Euro aus ?!
18.6.2015
von Rechtsanwalt Christian D. Franz
Ich lese hier immer etwas von Geldbuße oder Freiheitsstrafe. ... Muss ich nun mit weiteren Schritten der Polizei/Staatsanwaltschaft und sogar einer Freiheitsstrafe rechnen?

| 21.10.2010
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Vergleicht man diesen Strafrahmen nun mit § 66 StGB so steht dort "(3) Wird jemand wegen eines Verbrechens oder wegen einer Straftat nach den §§ 174 bis 174c, 176, 179 Abs. 1 bis 4, §§ 180, 182, 224, 225 Abs. 1 oder 2 oder nach § 323a, soweit die im Rausch begangene Tat ein Verbrechen oder eine der vorgenannten rechtswidrigen Taten ist, zu Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren verurteilt, so kann das Gericht neben der Strafe die Sicherungsverwahrung anordnen, wenn der Täter wegen einer oder mehrerer solcher Straftaten, die er vor der neuen Tat begangen hat, schon einmal zu Freiheitsstrafe von mindestens drei Jahren verurteilt worden ist und die in Absatz 1 Nr. 2 und 3 genannten Voraussetzungen erfüllt sind. Hat jemand zwei Straftaten der in Satz 1 bezeichneten Art begangen, durch die er jeweils Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren verwirkt hat und wird er wegen einer oder mehrerer dieser Taten zu Freiheitsstrafe von mindestens drei Jahren verurteilt, so kann das Gericht unter den in Absatz 1 Nr. 3 bezeichneten Voraussetzungen neben der Strafe die Sicherungsverwahrung auch ohne frühere Verurteilung oder Freiheitsentziehung (Absatz 1 Nr. 1 und 2) anordnen.
25.2.2009
Hallo muß jetzt nochmal vor Gericht wegen Betruges in Drei Fällen.

| 26.8.2009
Sehr geehrte Anwälte, Da ich aus meiner Sicht eine etwas unbefriedigende Antwort erhalten habe, bitte ich, dass ein anderer Anwalt sich diesem Thema als Zweitmeinung nochmal annimmt.: http://www.frag-einen-anwalt.de/Leute-im-Knast-nix-zu-verlieren--__f72101.html Ich wollte nun v mal ganz platt gesagt wissen, ob jemand, der, zwei Morde begeht, 30 Jahre in den Bau muss oder nicht ! Wenn jemand einen Mord begeht, ist er mindestens 15 Jahre weggeschlossen ! So wie ich nun ihren Kollegen verstehe , ist der erteilte ein Bewährugswiderruf dann endgültig ?
3.11.2005
Zur Person: 38 Jahre alt, nicht vorbestraft. 10 Jahre lang bis Mitte 2005 in einem mittelständischen Unternehmen als ltd. Angestellter und zuletzt als Prokurist mit Bankvollmacht beschäftigt. Zur Sachlage: Wegen finanzieller Probleme in 2003 Geld in Gesamthöhe von € 7.700,- unterschlagen.
3.6.2019
von Rechtsanwältin Diana Blum
Ich habe vor 4 monaten eine geldstrafe als auflage erhalten in höhe von 500€ diese konnte ich nicht auf einmal aufbringen und bat das gericht um eine ratenzahlung .Diese habe ich erhalten .Leider habe ich die erste rate nicht zum 1.5 sondern erst zum 15.5 gezahlt da aber schon für mai und juni.Jetzt heute habe ich eine ladung zu einer gv bekommen weil ich mich nicht an die auflage gehalten habe.Was kann ich noch machen? Soll ich vieleicht selber nochmals das gericht anschreiben und situation schildern?
13.7.2006
Verhandlung vor dem Schöffengericht am Amtsgericht bedeutet dies mindestens Freiheitsstrafe von 2 Jahren oder ist auch dort Bewährung möglich? ... Schadenssumme 15000 Euro gezahlt und 7788 .- versuchte.GEGEN POST Wenn Freiheitsstrafe verhängt würde muss man dann sofort ins Gefängnis oder wenn Berufung (REVISION) eingelegt wird erst wenn rechtskräftiges Urteil vorliegt?
18.5.2006
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Nun habe ich post vom Gericht bekommen das ich die Möglichkeit habe mir einen Anwalt zu nehmen ansonsten wird mir einer gestellt.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55·58