Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
511.055
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

584 Ergebnisse für „fhrungszeugnis bzr“

Filter Strafrecht

| 15.11.2016
246 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Über die wird deshalb gemäß §45 Abs. 2 BZRG keine Auskunft mehr an andere Stellen erteilt. ... Sie brauchen die den Eintragungen zugrunde liegenden Sachverhalt daher nicht mehr zu offenabren (§53 Abs. 1 BZRG) und es besteht ein grundsätzliches Verwertungsverbot. Nun meine Frage: da eine Justizvollzugsanstalt uneingeschränke Einsicht in das BZR hat, ("Bestimmten in § 41 BZRG aufgeführten Stellen (u.a.

| 7.6.2017
217 Aufrufe
von Rechtsanwalt Roger Neumann

| 20.11.2016
231 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mario Kroschewski
Sehr geehrte Damen und Herren, Meine Frage an Sie ist, wie sind die Tilgungsfristen im BZR in den folgenden Fällen Fall 1 Folgenden Verurteilungen 1- im März 2010 zur 90 TS 2- Drei Monate Freiheitsstrafe auf Bewährung im April 2015 Fall2 1- im Juni 2011 zur 60 TS 2- Zwei Monate Freiheitsstrafe auf Bewährung im Januar 2016 Meine Fragen sind: - Wie wäre die Tilgungsfrist im beiden Fällen?
23.5.2013
1321 Aufrufe
von Rechtsanwalt Torsten Vogel
Jedoch hat Person A gelesen, das WENN noch irgendwas im BZR steht was nicht gelöscht ist, steht auch eine Strafe von UNTER 90 Tagessätzen im Führungszeugnis. ... Nun besteht die Angst, das dieser Eintrag aus 05/2013 zu sehen ist ( eben wenn noch "was Altes" im BZR steht ).

| 3.8.2011
1443 Aufrufe
Die Tilgungsreife eines BZR-Auszuges ermitteln.

| 13.5.2014
3166 Aufrufe
BZR zugriff? ... Das gleiche gilt für mein BZR. ... Ist es sicher, dass das Bundesamt für Justiz diese aus dem BZR löscht oder sollte man einen Antrag zur Löschung aus dem BZR stellen?

| 24.11.2015
751 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Nun existiert nach Rückfrage mit dem Bundesamt für Justiz ja der Paragraph § 49 BZRG - Anordnung der Tilgung in besonderen Fällen.

| 20.2.2013
1240 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Bin in September 1999 zu 2 Jahren auf Bewaehrung verurteilt worden. Verstoss gegen Waffengesetz. Nun soll ich fuer meinen Arbeitgeber in die Staaten, es wird ein L1-Visum beantragt.
15.7.2007
1715 Aufrufe
§ 41 Abs. 1 BZRG nennt Stellen, denen unbeschränke Auskunft aus dem BZR gegeben werden muss. ... (tilgungsfrist aus dem register wurde durch kleiner geldstrafen gehemt)im bzr auskunft für die einbürgerungsbehörde steht von der jugendstrafe nichts mehr!
28.11.2015
350 Aufrufe
Müsste diese gemäß $ 34 Abs. 1 Nr. 3 BZRG nicht gelöscht sein bzw. nicht mehr aufgenommen werden?

| 1.7.2006
7577 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, eine Person (selbständig) benötigt ein behördliches Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Landkreisbehörde zur Ausführung öffentlicher Aufträge. Bei der Person gab es 2002 ein Ermittlungs-bzw. Strafverfahren wg.
19.5.2007
2164 Aufrufe
2) Welche Daten werden im Lauf des Verfahrens wann an das BZR übermittelt?

| 27.11.2011
2852 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Da ich im Jahr 2005 rechtskräftig verurteilt wurde bin ich nun unsicher welche Angaben noch im BZR stehen und ob ich diese Prüfung bestehe. ... Wie sieht es jetzt mit dem BZR und der Überprüfung $ 7 Luftsig aus. ... Die Tilgungsfrist (BZR) ist doch 5 Jahre nach Urteilsspruch?
24.10.2006
4997 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Es gibt ausser dieser einen Verurteilung keine weitere, die beim BZRG vermerkt ist (auch keine < 90 Tagessätze &#x2F; < 3 Monate bzw. eine Jugendstrafe). Meine Frage(n) hierzu: Wie lange wird diese Verurteilung in einem polizeilichen Führungszeugnis aufgeführt sein, wie lange in einem behördlichen Führungszeugnis und wieviel Jahre beträgt die Löschungs-Frist beim BZRG?
20.12.2006
4049 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Meine Frage ich benötige in ca. 4-5 Monaten ein Führungszeugnis § 30 Abs. 5 BZRG, das auch noch direkt an das Gesundheitsamt geschickt werden soll.

| 19.9.2014
1665 Aufrufe
von Rechtsanwalt Benjamin Pethö
Guten tag. Ich bin 28 Jahre alt. Vor ungefähr 12 Jahren wurde ich zu 2 mal wochendarrest wegen Sachbeschädigung verurteilt alles (zur jugendstrafe ausgesetzt) .desweiteren habe ich 2 anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung erhalten.
3.11.2014
546 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mathias Grasel
Rahmen: BZR Eintrag vom: 18.01.2007 - 50 Tagesätze zu je 10,00 Geldstrafe (ebenfalls durch dieser Durchwinke Justiz Mentalität in diesem Land).

| 25.12.2014
781 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin im Dezember 1998 zu 10 Monaten auf Bewährung und einer Geldstrafe wegen Exibitionismus und sexuellen Mißbrauch von Kindern, da ich das auch vor Minderjährigen tat, verurteilt worden. Seitdem hatte ich jedoch keinerlei Straftat mehr begangen. Meine Frage dazu lautet nun, wenn ich jetzt im nächsten Jahr also 2015 einen Jagdschein machen möchte und entsprechend Jagdwaffen erwerben möchte ist dann diese Straftat die ja nun 16 Jahre zurückliegt relevant?
123·5·10·15·20·25·30