Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

141 Ergebnisse für „führungszeugnis strafe eintrag rechnen“

Filter Strafrecht
23.2.2014
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Guten Tag, ich habe eine Frage bezüglich der Löschung aus dem Polizeilichen Führungszeugnis. Hierbei geht es um folgende Einträge: Ich bin im August 2009 vom Amtsgericht wg. ... Ist es also so, dass ich mit der Löschung im April 2017 ( Aug. 2009 + 5 Jahre + 2 Jahre/ 8 Monate) zu rechnen habe?
18.5.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Einträge sind in meinem Führungszeugnis (Belegart "N") gespeichert (ausgestellt am 16.05.2013): 1. 05.02.2002 4 Monate Freiheitsstrafe 3 Jahre Bewährungszeit (Uneidliche Strafaussage mit versuchter Strafvereitelung) Bewährungszeit verlängert bis 04.02.2006 Bewährungszeit verlängert bis 04.08.2006 Strafe erlassen mit Wirkung vom 28.08.2007 2. 22.10.2004 8 Monate Freiheitsstrafe Bewährungszeit bis 21.10.2008 (Gewerbsmäßige Hehlerei) Bewährungszeit verlängert bis 21.04.2010 Strafe erlassen mit Wirkung vom 12.05.2010 3. 15.07.2009 10 Monate Freiheitsstrafe Bewährungszeit bis 14.07.2012 (Gefährliche Körperverletzung) Bewährungshelfer bestellt Strafe ist erlassen mit Wirkung vom 12.09.2012 ALLE Strafen sind mittlerweile erlassen, ich würde gerne wissen, wann diese Einträge aus dem Zeugnis entfernt werden. ... Strafe erst viel später erlassen? ... Falls sie falsch ist, WANN kann ich mit einer Tilgung der Einträge rechnen, und wo habe ich mich bei meiner Annahme vertan?

| 9.6.2006
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Ihr wurde gesagt, sie erhalte einen Eintrag im Polizeilichen Führungszeugnis, der 10 Jahre Bestand habe.Das kann ich mir nicht vorstellen. ... Kann man konkret etwas tun, um den Eintrag zu verhindern?
26.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Welche Strafe hab ich zu erwarten? ... Bekomme ich einen Eintrag in das Führungszeignis?

| 8.7.2014
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Hallo, in 10/2004 erfolgte eine Verurteilung (Betrug)von 30 Monaten, Im Januar 2007 wurde die Strafe angetreten und nach 20 Monaten zur Bewährung auf 4 Jahre ausgesetzt.Von September 2008- Januar 2010 musste der Bewährungshelfer tätig werden.Im Oktober 2012 gab es dann die Bestätigung,dass alles erledigt ist,wann erfolgt die Löschung im Führungszeugnis?

| 1.4.2014
Guten Tag, ich wurde wegen Diebstahl mit Waffenbesitz (kleinex Taschenmesser in meiner Handtasche) zu niedrigsten Strafe in Höhe von einem halben Jahr Bewährung. Nun brauche ich aus beruflichen Gründen ein Führungszeugnis. Wird dies im Führungszeugnis eingetragen und wenn ja, wann kann ich mit der Löschung des Eintrags rechnen.

| 20.11.2016
von Rechtsanwalt Martin Schröder
Hier steht folgendes drin: Eintragungen im Register: 1. 15.07.2014 AG Chemnitz (U1206) -3 Cs 610 Js 22060/14- Rechtskräftig seit 09.08.2014 Datum der Tat: 19.08.2013 Tatbezeichnung: Betrug Angewandte Vorschriften: StGB § 263 Abs. 1 70 Tagessätze zu je 10 € Geldstrafe nun meine Frage: Warum steht dieses Eintrag im Führungszeugnis, denn ich habe gelesen, das Tagessätze unter 90 Tage nicht aufgenommen werden ? ... Ich muss beruflich einen Personenbeförderungsschein beantragen und meinen Sie das dieser Eintrag mir den Schein verwehren könnte ?
6.3.2016
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Meine Fragen diesbezüglich: -mit welcher Strafe muss ich in etwa rechnen? -wie hoch wird die Strafe höchstwarscheinlich sein? ... Strafe ein Eintrag stattfindet.
28.3.2019
| 45,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Frage: Im Führungszeugnis bzw. Erweiteres Führungszeugnis keine Einträge seit über 11 Jahren. Aber im Behördliches -Führungszeugnis stehen meine alten Sachen drin!
19.3.2008
Bafög-Betrugs erhalten, welcher auch im Bundeszentralregister steht, jedoch nicht im Führungszeugnis zur Vorlage bei Behörden. Aus dem von mir schon beantragten Führungszeugnis zur Vorlage bei Behörden kann die zuständige Landesschulbehörde die Strafe nicht ersehen. ... Wenn die Behörde nur das Führungszeugnis einsieht, könnte ich mir die Angabe der Strafe ja im Prinzip sparen...
13.2.2010
Nun habe ich einen Strafbefehl erhalten, in welchem eine Strafe von 20 Tagessätzen zu je 30€ festgesetzt wird (+ Verfahrenskosten). ... Ich würde jedoch gerne insofern gegen den Strafbefehl angehen, dass der Eintrag aus dem Bundeszentralregister verschwindet. ... "Lohnt" sich daher der Aufwand bzw. muss ich mit einem langwierigen Verfahren und dadurch mit hohen Anwaltskosten rechnen?
8.7.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Guten Tag, 2005 hab ich eine Strafe wegen Betruges erhalten. 1 Jahr auf drei Jahre Bewährung. Im Mai 2008 war die Strafe abgegolten. Nun benötige ich ein Führungszeugnis.
7.12.2007
Gibt es einen Eintrag ins Führungszeugnis.
18.8.2009
Nun hätte ich gerne Ihre Einschätzung zu einer vorzeitigen Löschung des Eintrages. ... Jedoch sicherte mir der zukünftige Arbeitgeber eine Anstellung nach Löschung des Eintrages zu. ... Diese standen aber nicht im aktuellen Auszug Führungszeugnis Juni 2009.

| 23.1.2011
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Dafür benötige ich ein Führungszeugnis Belegart O. ... Meine Frage lautet: Was und wie lange stehen die Verurteilungen im Führungszeugnis? ... Kann, wenn ich abwarte auf ein eintragungsfreies Führungszeugnis hoffen und mit diesem mich bewerben?
28.3.2015
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Und zwar wollte ich wissen wann genau ich mit einer Löschung des Eintrages aus dem Führungszeugnis ( nicht Zentralregister ) rechnen kann. ... Wie lange ist die Frist bis der Eintrag gelöscht wird ? Also Führungszeugnis ist gemeint.
8.8.2009
Führungszeugnis und dem BZR gibt. ... Führungszeugnis getilgt wird? Und zu wann kann ich damit rechnen, dass diese Eintragungen aus dem BZR gelöscht werden?
23.1.2017
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ich habe große Angst davor, dass meine Verfehlung als Eintragung ins Führungszeugnis verfolgt wird. ... Was muss ich jetzt am Besten tun, sodass ich eine Einstellung bekomme und keine Eintrag ins meinem Führungszeugnis?
123·5·8