Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

303 Ergebnisse für „ermittlungsverfahren verdacht“

Filter Strafrecht
31.1.2013
Nun erhielt ich mit heutiger Post vom Hauptzollamt ein Schreiben "Ermittlungsverfahren w/Verdachts des Betrugs" Ich habe nun den Fragebogen ausgefüllt u.
16.6.2019
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Kianusch Ayazi
Heute habe ich Post vom Zoll bekommen, wegen "Schriftliche Vernehmung im Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Bannbruchs i.V.m. einem Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz" § 372 Abgabenordung, §27 Abs. 1 Nr. 1 Jugendschutzgesetz, 52 Strafgesetzbuch. ... Bei der Erkärung zur Einziehung, kann man sich einverstanden, nicht einverstanden und nur einverstanden, wenn das Ermittlungsverfahren eingestellt wird.

| 20.9.2005
Daraufhin eröffnete die Staatsanwaltschaft nicht nur ein Ermittlungsverfahren wegen Betruges gegen den Schädiger, sondern überraschenderweise auch gegen mich wegen des "Verdachts auf Titelmißbrauch".

| 28.8.2007
Am 16.08.07 kam jetzt ein Brief vom Hauptzollamt, dass gegen mich ein Ermittlungsverfahren wg. Verdachts auf Leistungsbetrug eingeleitet wird, ich könne aber Stellung dazu beziehen.
14.11.2009
von Rechtsanwalt Jan B. Heidicker
Sehr geehrte Rechtsanwaelte, ich habe ein Schreiben vom Hauptzollamt erhalten das gegen mich ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Betruges nach Paragraph 263 Strafgesetzbuch (StGB) eingeleitet worden ist.
12.4.2008
Zoll aus Indien) und mir einen Brief geschrieben: Anhörung wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz (AMG) / Schriftliche Äußerung zum Sachverhalt weiter.. mit der Sicherstellung wurde gegen Sie ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Es besteht der Verdacht, dass mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln Handel gestrieben wird... ... Ich hoffe das nach entsprechender Antwort das Ermittlungsverfahren eingestellt wird!

| 24.1.2009
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Zoll aus Indien) und mir einen Brief geschrieben, in diesem steht: (Auszugsweise) [...]Anhörung wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz (AMG) / Schriftliche Äußerung zum Sachverhalt[...] [...] mit der Sicherstellung wurde gegen Sie ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Es besteht der Verdacht, dass Sie mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln Handel treiben[...]. [...] ... Also dass man an dem Verdacht festhält?
15.12.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ich bekam einen Anhörungsbogen wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das AMG - darin heisst es: Ermittlungsverfahren eingeleitet wegen des Verdachts des Versuchs mit verschreibungspflichtigen Arzneimitteln Handel zu treiben, oder diese an andere abzugeben.
6.3.2019
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Betreff: "Ermittlungsverfahren gg. Sie wegen des Verdachts eines Verstoßes gg. das Tabakerzeugnisgesetz. hier: Anhörverfahren" Als Anlage wurde dem Schreiben ein Anhörbogen beigefügt. ... Im Forum 123recht.de hat jemand genau diesen Fall unter https://www.123recht.de/forum/strafrecht/Snus-import-Ermittlungsverfahren-eingeleitet-__f550633.html beschrieben.
20.6.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Gegen meinen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen d. Verdachts auf Leistungsbetrugs gem. §236 StGB und einer Ordnungswidrigkeit nach §404 Abs. 2 Nr. 27 SGB III zum Nachteil der Agentur für Arbeit geführt.
14.12.2018
| 47,00 €
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo, ich habe vor einem Monat ein Brief vom Zollamt bekommen in dem stand das gegen mich wegen Verdachts von Verstößen gegen die Abgabenordnung, das Anti-Doping-Gesetz und das Arzneimittelgesetz ermittelt wird. ... Letzte Woche kam ein Brief von der Staatsanwaltschaft in dem steht dass zu dem Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Anti-Doping-Gesetz nach §153 Abs. 1 STPO von der Verfolgung abgesehen wird. ... Meine Frage ist jetzt ob sich damit der gesamte Fall erledigt hat oder nur der Verdacht des Verstoßes gegen das Anti-Doping-Gesetz, und ob ich noch mit einem Ermittlungsverfahren zu dem Verdacht des Verstoßes gegen das Arzneimittelgesetz rechnen kann, da in dem Schreiben nur das Anti-Doping-Gesetz angesprochen wurde.
18.3.2014
Gegen mich wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet aufgrund einer Anzeige wegen Eingehungsbeetrug nach einer eidesstattlichen Versicherung .

| 30.9.2010
Und da der Verdacht besteht, dass ich die Scheibe eingeschlagen hätte, wird es nun ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung geben. ... Ich scheine ja der einzige Verdächtige zu sein.
10.1.2015
Bei mir wurde heute morgen die Wohnung von der Polizei durchsucht (war nicht anwesend) mit der Begründung eines Verdachts der Hehlerei.
25.8.2009
Doch gestern kam ein Brief vom Zoll: ________________________________________________ Ermittlungsverfahren wegen Verdacht einer Straftat Anhörungsbogen Sehr geehrter Herr X, sie bezogen bei der Agentur für Arbeit vom 02.11.09 - 28.02.09 Arbeitslosengeld. ... Ich habe daher ein Ermittlungsverfahren gegen Sie eingeleitet. ............ ___________________________________________________ Nun soll ich noch Stellung dazu nehmen. ... Ist dies nun ein Ermittlungsverfahren nach Strafrecht oder eine Ordnungswidrigkeit ?

| 29.1.2016
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Als ich vor Monaten 270 100mg-Kapseln in USA zum Versand nach Deutschland gekauft hatte, bekam ich ein Schreiben der Staatsanwaltschaft Frankfurt, dass die Sendung beim Zoll beschlagnahmt und gegen mich ein Ermittlungsverfahren wegen Doping-Verdacht eröffnet worden sei.

| 24.12.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Guten Tag, Ich habe gestern ein Brief von Amtsgericht erhalten mit folgedem Wortlaut In dem Ermittlungsverfahren gegen Sie wegen Vorenthalten oder Veruntreuen von Arbeitsentgelt hat die Staatsanwaltschaft beantragt, Ihnen einen Pflichtverteidiger zu bestellen? ... Welches Vorzeichen hat eine Beiordnung eines Pflichtverteidigers im Ermittlungsverfahren? ... Wie ist der Ablauf bei einer Beiordnung eines Pflichtverteidigers im Ermittlungsverfahren?
12.1.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mein Sohn hat eine Vorladung zur polizeilichen Vernehmung als Beschuldigter wegen Verdacht Verstoß gegen Waffengesetz bekommen.
123·5·10·15·16