Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

104 Ergebnisse für „ermittlungsverfahren hausdurchsuchung“

Filter Strafrecht
31.10.2014
1025 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Guten Abend, angenommen bei Person X wird eine Hausdurchsuchung durchgeführt. ... Kann, nur aufgrund dieser Aussage, ein Ermittlungsverfahren gegen Person Y eingeleitet werden, und wird die Aussage von Person X protokolliert? ... Bei Person Y wurde nun ca. ein halbes Jahr später ebenfalls eine Hausdurchsuchung durchgeführt, ist das auf die Aussage von Person X zurückzuführen, bzw. wird in einer eventuell anstehenden Gerichtsverhandlung auf die Aussage von Person X eingegangen und evtl. als Indiz für eine Tat gewertet?
2.11.2013
1659 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Eine Person soll im Jahre 2013 Arzneimittel bestellt haben, es findet wegen dieses Erwerbens bzw. des Verdachtes eine Hausdurchsuchung statt.

| 6.9.2011
3351 Aufrufe
von Rechtsanwalt Matthias Düllberg
Sehr geehrte Damen und Herrn, bitte beurteilen Sie folgenden Sachverhalt: bei Person A wurde aufgrund einer anderen Strafsache eine Hausdurchsuchung durchgeführt infolgedessen Computer sowie dazugehörige Peripherie beschlagnahmt wurde.
22.9.2012
2091 Aufrufe
von Rechtsanwalt Arwin Kieback
Hallo, ich hatte vor ca. 1 Monat eine Hausdurchsuchung wegen Computerbetrugs. ... Zur Hausdurchsuchung kamen die Polizisten aus einem anderen Bundesland. ... Und sind das dann wahrscheinlich 2 unterschiedliche Faelle oder werden die einfach meine Aussage zu der Fundunterschlagung zu den Ermittlungen (mit der Hausdurchsuchung) zum Computerbetrug "mitreintun"?
26.9.2012
3411 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Die Polizei erwirkt von der Staatsanwaltschaft eine Anordnung zur Hausdurchsuchung. ... Hier bitte ich insbesondere folgende Punkte zu berücksichtigen: "gefährlicher Ort", nicht vorhandene Verdachtsmomente. - War die Hausdurchsuchung trotz Weigerung und ohne richterlichen Beschluss rechtens?
16.3.2009
1192 Aufrufe
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Sehr geehrte Damen und Herren vor ca 3 wochen fand bei mir eine Hausdurchsuchung statt unter dem Tatverdacht des ,,Missbrauch widerechtlich erlangter Kredikartendaten" Es wurden 2 Computer Beschlagnahmt und alles papiere in der Wohnung durchsucht aber nichts gefunden Jetzt zur Geschichte : Anfang Februar war mein Bruder bei mir zu besuch.Er fragte mich dann irgendwann ob ich unterlagen über verschiedene Zahlungsmöglichkeiten habe da er einen Vortag auch arbeit darüber halten müsste.Ich Verneinte die Frage Am nächsten Tag besuchte er mich auf arbeit und stellte sich beim kassieren neben mich was auf grund der beschaffenheit dss kassentresens kein problem ist. ... Wird gegen mich automatisch ermittelt wenn eine Hausdurchsuchung stattgefunden hat.? ... Ist es Ratsam jetzt schon einen anwalt aufzusuchen ohne das bis jetzt weiter post kam ausser der hausdurchsuchung?
25.1.2018
100 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Guten Tag, ich habe heute einen Brief der Staatsanwaltschaft erhalten, der mir mitteilt, dass ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten unerlaubten Erwerbs von Betäubungsmitteln gegen mich vorliegt. ... Meine Fragen sind wie folgt: 1) Wann erfolgt die Mitteilung eines Ermittlungsverfahrens - bzw. genauer: Warum wurde ich erst jetzt benachrichtigt, wenn der Tatverdacht bereits seit Juni letzten Jahres vorliegt und könnten für mich noch Zwangsmaßnahmen wie Hausdurchsuchung bevorstehen für die ich mich vorbereiten könnte, oder ist der Zeitraum für diese bereits verstrichen?
28.11.2005
3155 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz wurde bei mir eine Hausdurchsuchung durchgeführt. ... Vor kurzem (nach der Hausdurchsuchung) habe ich von der Polizei eine Vorladung zur Vernehmung als Beschuldigter (Verstoß gegen das Waffengesetz) erhalten. ... Meine Frage ist nun, wie wahrscheinlich es ist, dass sich - bei unveränderter Sachlage - die Polizei erneut bei mir einfindet (sei es zu einer nochmaligen Hausdurchsuchung oder um mich zur Vernehmung "abzuholen").

| 24.12.2016
228 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Welches Vorzeichen hat eine Beiordnung eines Pflichtverteidigers im Ermittlungsverfahren? ... Wie ist der Ablauf bei einer Beiordnung eines Pflichtverteidigers im Ermittlungsverfahren? ... Es gab keine Hausdurchsuchung oder ähnliches.
7.6.2011
3363 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Heitfeld
Muß ich jetzt mit einer Hausdurchsuchung rechnen?

| 9.7.2018
| 48,00 €
101 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Sehr geehrte Damen und Herren, am Samstag morgen (4.00 Uhr) klingelte die Polizei, die aufgrund einer Ruhestörung durch zu laute Musik gerufen wurde, an meiner Tür. Zu diesem Zeitpunkt waren meine Person und sieben andere Personen in meiner Wohnung. SCHILDERUNG Die Beamten (mind. 5) betraten sofort, begründet durch "Gefahr in Verzug", meine Wohnung.

| 5.8.2016
926 Aufrufe
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Im April dann hat eine Hausdurchsuchung bei mir stattgefunden und ich wurde verhaftet. ... Ein weiteres Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. ... Immerhin war die Hausdurchsuchung nicht OK.
23.1.2015
888 Aufrufe
von Rechtsanwältin Alexandra Braun
Ist es möglich das eine Hausdurchsuchung stattfindet?
10.11.2017
132 Aufrufe
von Rechtsanwalt Norman Schulze
In 07/2017 wurde die Akte zur Einsicht freigegeben, also scheint das Ermittlungsverfahren abgeschlossen?! ... Frage: Ist das Ermittlungsverfahren mit Akteneinsicht beendet, und kann man daran anknüpfend die Herausgabe der Gegenstände einfordern, und wie wahrscheinlich scheint in Anbetracht der vergangenen Zeitspanne, (HD 09/2016, Aktenfreigabe 07/2017), ohne jeglichen Kontakt mit den Ermittlungsbehörden, eine aussichtsreiche Klageerhebung?

| 22.8.2012
6397 Aufrufe
Ich habe gelesen, dass es Fälle gibt, die realtiv leicht sind, da schreibt einen dann die Polizei an oder es gibt als Vorschaltung eine Hausdurchsuchung und ein Schreiben der Polizei, damit geht man dann zum Anwalt und der beantragt Akteneinsicht und bekommt dann die Mitteilung, welche Staatsanwaltschaft die Sache bearbeitet. ... Es gibt ja viele BEispiele wo es Sinn macht, dass auch der BEtroffene, Beschuldigte Verdächtige Angeklagte usw im Ermittlungsverfahren gehört wird, etwa bei möglicher falscher Verdächtigung eines anderen oder bei zur Beibringung wichtiger weiterer erhellender Beweise usw, auch vielleicht um einen Antrag zu stellen, dass Beweise nicht verwertet werden dürfen, weil diese den Kernbereich der privaten Lebensgestaltung verletzten und somit garnicht zur Begründung eines Anfangsverdachtes herhalten dürfen usw ?
10.8.2005
2070 Aufrufe
Sehr geehrte Damen unbd Herren Rechtsanwälte, gegen mich wurde im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens ermittelt und im Rahmen einer Hausdurchsuchung der PC meines Vaters beschlagnahmt (den ich mitbenutze). Ich habe die gegen mich erhobenen Vorwürfe (ich habe mir noch nie etwas zu Schulden kommen lassen) stets bestritten und das Ermittlungsverfahren wurde konsequenter Weise nach §170 Abs. 2 eingestellt.
4.1.2017
244 Aufrufe
von Rechtsanwalt Norman Schulze
Hallo, ich bin (noch) BRD-Staatsbürger, aber wohnhaft in den USA. In den USA haben wir das Recht auf freie Meinungsäußerung, das ich durchaus auch nutze. Nun wurden in meinem Bekanntenkreis bereits einige in der BRD wohnhafte Deutsche wegen "Meinungsverbrechen" aka §130 StGB u.ä. in sozialen Medien zu Geld- und Gefängnisstrafen (bisher "nur" auf Bewährung) verurteilt und ich bin überzeugt, daß mir das ebenfalls droht.
123·5·6