Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

29 Ergebnisse für „einstellung internet polizei vorladung“

Filter Strafrecht

| 25.1.2017
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Der Busfahrer wäre auch nicht weitergefahren bis die Polizei kam. ... Meine Fragen: Soweit ich im Internet recherchiert habe, kann ich die Vorladung vollkommen ignorieren, also auch nicht vorher dort anrufen und absagen. ... Kann ich dann auch sagen, dass ich zur Vorladung nicht kommen werde?

| 15.12.2010
von Rechtsanwältin Christina Palmberger
Ich habe heute eine vorladung von der Polizei bekommen. ... Ich weiß nicht wie ich reagieren soll, soll ich zur Polizei und alles gestehen? Ich hatte noch nie etwas mit der Polizei zutuen.
15.1.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Ich habe heute Post von der Polizei [Nicht Gericht/Anwalt] bekommen zu einer Vorladung. ... Die Vorladung ist schon nächste Woche, also sehr kurzfristig. ... Unterscheidet sich, rechtlich gesehn, der erwerb von Cannabis ob es nun vom Internet oder von der Straße kommt?

| 19.2.2014
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Nach Umzug und diversen Umständen wie längere Zeit kein Internet habe ich schlichtweg vergessen den Artikel wegzuschicken. ... Nun hatte ich heute eine Vorladung der Polizei im Briefkasten zur Anhörung im Fall Warenbetrug gemäß StGB. ... Was sage ich nun am besten bei der Anhörung nächste Woche um eine Einstellung des verfahrens, da die Sache ja nun erledigt ist oder wenigstens eine Strafmilderung zu erzielen?

| 26.4.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
folgendes Problem: Ich hab im Internet eine Hausratversicherung abgeschlossen. als die Police kam ist mir aufgefallen dass einige Angaben (Geburtsdatum) nicht stimmen (liegt daran, dass ich vorher andere angebote für Freunde gerechnet habe). ... Heute bekam ich eine Vorladung als Beschuldigte wegen "versuchten Betruges" Nächste Woche ist der Termin. ... Ich hatte bisher nie mit der Polizei zu tun.
22.5.2012
Die Polizei wurde nicht gerufen, und ich musste auch keine Fangprämie zahlen (von der ich vorhin im Internet erfahren habe). ... Da ich im Internet viel widersprüchiges gelesen habe, wollte ich hier nochmal konkret nachfragen welche Folgen jetzt auf mich zu kommen? ... Polizei?
29.9.2019
| 47,00 €
von Rechtsanwalt Diplom Kaufmann Peter Fricke
Bei den Sachen, die ich stehlen wollte, handelt es sich um Kleidung, die gesichert war, ich hatte die Sicherung mit einem aus dem Internet bestellten Werkzeug entfernt, welches der Detektiv dann konfisziert hat. ... Jetzt habe ich aber zwei Vorladungen wegen einer Straftat zur Vernehmung als beschuldigte Person von der Polizei erhalten, eine für das Datum von vor drei Monaten, an dem ich erwischt wurde, und eine für einen Ladendiebstahl, den ich dort im März begangen haben soll. ... Sollte ich zu der Vorladung gehen?
7.3.2008
Es geht um folgenden Fall: Ich habe heute eine Vorladung für Donnerstag, den 13.03.2008 erhalten. Und zwar soll ich mich zu diesem Zeitpunkt in der Polizeidienststelle hier bei mir am Wohnort melden und die Vorladung zusammen mit meinem Personalausweis vorzeigen. ... Woche bei der Polizei?
25.7.2006
Ich hatte das auch nicht nachbezahlt und wirklich total vergessen bis ich eine Vorladung zur Beschuldigtenvernehmung von der Polizei bekam. ... Danach äußerte ich mich schriftlich, in Form eine Briefes an die Polizei und schilderte den Sachverhalt, entschuldigte mich für meine Nachlässigkeit und teilte mit, dass die Forderung inkl. aller Gebühren bezahlt sei. Weiterhin bat ich um die Einstellung des Verfahrens, hilfsweise gegen eine angemessene Geldbuße.
18.6.2015
von Rechtsanwalt Christian D. Franz
Ich habe im Internet Kinotickets bestellt die per Lastschrift bezahlt wurden. ... Den Termin habe ich nach Recherche im Internet nicht wahrgenommen. ... Muss ich nun mit weiteren Schritten der Polizei/Staatsanwaltschaft und sogar einer Freiheitsstrafe rechnen?
24.9.2013
von Rechtsanwältin Alexandra Braun
hallo und zwar habe ich 2 anzeigen erhalten mit warenbetrug... es geschah auf einer onlineplattform namens kleiderkreisel und meine bewertungen sehen auch sehr negativ aus... habe nun eine vorladung bekommen ud die zuständige frau teilte mir mit es siehe nicht gut aus der schaden beträgt ca 60 euro... nun habe ich eine frage mikt welchen folgen kann ich rechnen???
13.12.2007
von Rechtsanwalt Björn Cziersky-Reis
Tja, und jetzt habe ich eine Vorladung der Polizei, mein Chef hat es tatsächlich zu einer Anzeige gebracht-und bin gerade total panisch!!!!
29.11.2006
von Rechtsanwalt Andrej Wincierz
Nachdem meine Schwester dies schriftlich erklärt hatte, hat die Polizei die Vorladung als Beschuldigte gegen meine Schwester fallen gelassen und mich als Beschuldigten vorgeladen mit Schreiben an meine Kölner Wohnungsadresse. ... In der Vorladung als Zeuge ist die Spalte "Zum Verhör sind mitzubringen" leer gelassen worden. ... Oder gibt es bestimmte gesetzliche Grenzen im Zeugenverhör, die von der Polizei einzuhalten sind?

| 7.12.2007
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Habe eine Vorladung bei der Polizei bekommen und Formulare zum ausfüllen. ... Bekomme ich bei der Polizei nochmal eine Strafe und wie viel?

| 23.3.2016
von Rechtsanwalt Christian Schilling
Sie hat ein Standardschreiben der Polizei bekommen, in dem Aussagen zur Schuld (ja/nein und evtl. ... Im Internet habe ich gelesen, dass Verletzungen und Ähnliches, welche beim Unfall entstanden, sich strafmildernd auswirken können. ... Im Internet und in der Verwandtschaft wird jedoch fast einstimmig geraten, gegenüber der Polizei keinerlei Angaben zu machen: - Entginge uns bei letzterer Herangehensweise die Option, ihre Verletzungen und den Totalschaden des Fahrrades geltend zu machen?

| 5.2.2008
von Rechtsanwalt Michael Euler
Ich hatte vor einem Jahr eine Aussage gemacht gegen einen vermutlichen pädo der diverse Dateien auf seinem rechner hatte und mich sogar persönlich angesprochen hatte ob ich nicht diverse links für ihn hätte in der hinsicht.der hatte mir wohl doch stark vertraut..sonst hätte er sowas nicht gefragt....der beamte der das damals aufgenommen hatte war meiner meinung nach sehr vertrauenswürdig..kam sogar aus dem raum des von mir beschuldigten...heute nach etlichen monaten kommt ...Vorladung..... § 164 §185 §186 §187 als Beschuldigter !!! ... so steht es in der Vorladung....
5.2.2008
von Rechtsanwalt Michael Euler
( kenne ihn ganz gut) habe eine kleine ca.15*15 cm große scheibe eingeschlagen. dies ist unter alkoholeinfluß geschehen.( bin sogar der meinung, daß jemand mir drogen in mein getränk getan hat) post von der polizei bekommen, daß man mich beschuldigt. habe mich dabei erheblich verletzt und musste mit dem rtw ins krankenhaus. soll ich die sache dann schriftlich nicht zugeben?
11.2.2009
Nach einigen Wochen erhielt ich so dann eine Vorladung für die Polizei , in der ich nicht hin gegangen bin sondern ich einen Anwalt beauftragt habe , der Anwalt jedoch war der Ansicht das es sich hierbei nicht um eine Urkunde sondern lediglich um eine zugeschnittene Kopie handeln würde und somit der Tatbestand der Urkundenfälschung nicht greifen würde , er beantragte so dann vorm Amtsgericht eine Einstellung dieses Verfahrens. ... So erhielt ich nun auch eine Anklageschrift für diesen Computerbetrug . ich habe den entstanden Schaden des Internetportales zurück gezahlt es handelte sich um 79 Euro. ... Und das ich den Schaden wiedergutgemacht habe , ich bot darum um Einstellung nach §§153 ff STPO Heute erhielt ich so dann einen Termin zur Hauptverhandlung , in diesen Verfahren wurden beide Strafsachen zusammen gefügt.
12