Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

41 Ergebnisse für „ebay strafbarkeit“

Filter Strafrecht

| 9.2.2014
1180 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Dann bat mich Herr O. das Gerät bei Ebay für ihn zu verkaufen. Er sagte auch er habe noch weitere 3 Geräte gekauft, und ob ich diese nicht auch bei ebay reinstellen könnte. ... Jedenfalls wurden dann 2 Geräte offiziell über ebay verkauft und die anderen 2 über ebay kleinanzeigen, für ca 500 € das Stück.
3.9.2007
2070 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Ein eBay User hat auf einem anderen Namen bei eBay Auktionsportal ein Mitgliedskonto eröffnet, und dabei Waren verkauft. Um verkaufen zu können, mußte der User dem eBay seine Kontodaten angeben (welche auch seine waren), damit eBay die anfallenden Gebühren bzw. ... Im Auftrag von eBay Mahnte ein Inakksobüro von den Accountinhaber die Gebühren ein.

| 2.8.2006
2661 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Folgender Fall: A hat bei Ebay einen Gegenstand verkauft an B.
7.12.2009
4227 Aufrufe
Ich habe mich im ebay mit 4 falschen Namen angemeldet und habe Produkte verkauft.
17.10.2006
5140 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andrej Wincierz
Ich habe bei Pennymarkt handelsübliche Pilze gekauft, die ich bei Ebay als Pilzduftkissen verkauft habe. ... Mir wird nun vorgewofen, ich hätte bei Ebay drogenpilze Verkauft.

| 12.6.2007
2626 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Hallo mein Sohn(14Jahre) hat bei ebay ca.20 Handy verkauft und hat ca. 15 handys gekauft und wollte denn gewinn für sich behalten.Da ebay nach einer weile gesehen hatte das sehr viele handy vekauft wurden haben sie nach den rechnungen gefragt für die Handys wo mein sohn verkaufte,weil mein sohn nicht die rechnung zu ebay schickte sperrte ebay das ebaykonto.Und weil viele verkaufer die handys dann nicht so schnell zu meinem sohn schickten ,gab es einen Verzug denn die käufer nicht annehmen wollten und zur Polizei gingen und Anzeige wegen Betruges machten.Mein Sohn ist zur Polizei gegangen und hat Selbstanzeige gemacht da er merkte das es zu Schwirigkeiten käme.Und er hat allen Geschädigten mitgeteilt das es zur rückzahlungen kommen würde.Da ich nicht sehr viel geld habe und mein sohn schon von ca.5 Geschädigten das Geld auf den kopf gehauen hat,kann ich nur in teilbeträgen zurückzahlen.Die Summe um die es geht Beläuft sich auf ca.3500€ davon habe ich schon 900€ zurück gezahlt. Das Ebay konto lief auf meinem Namen,Und nun will ich wissen was mein sohn für eine Stafe bekommt.Er hat bisher noch nix mit der Polizei zutun gehabt.Es gibt insgesammt 9 Strafanzeigen.
22.3.2009
3049 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes B. Kagerer
Hallo ich habe weil ich glaube ich Kaufsüchtig bin Sachen bei ebay und in einem anderen Forum Angeboten die ich nicht hatte und habe gar nichts oder andere Ware den Personen geschickt nun habe ich mehrere Anzeigen wegen Betrug bzw.

| 24.2.2015
1239 Aufrufe
von Rechtsanwalt Bernhard Engelking
Ich habe vor etwa einem Jahr bei eBay einen Verkäufer als "Versandwucherer" bezeichnet, dazu noch als einen "egozentrischen Loser auf Konfrontationskurs" und "Uli Hoeness für Arme". ... Schliesslich tritt der Verkäufer anonymisiert auf, der eBay-Name steht also in keinerlei Zusammenhang mit seiner Identität.
15.10.2017
196 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe auf ebay Kleinanzeigen ein Handy verkauft (Note 8 inkl. ... Ich bin seit über 14 Jahren bei ebay angemeldet und habe 655 positive Bewertungen (100% positiv), bei ebay Kleinanzeigen bin ich seit über 7 Jahren angemeldet und es gab bei beiden noch keine Probleme. ... Die Ebay Kleinanzeigen AGBs sagen ganz klar das man Ware immer persönlich abholen soll und nicht Überweisen etc. soll.
27.2.2012
1400 Aufrufe
Ich verkaufe als Verkaufsagent Waren von Dritten in eBay.
18.12.2006
1974 Aufrufe
Ich habe einen Artikel im Wert von 300,-€ über ebay verkauft.
17.12.2009
2377 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Sauer
Sehr geehrte Anwälte, im Jahr 2008 bot ich als gewerblicher Anbieter Artikel bei Ebay zum Verkauf an. Meine Artikel wurden dabei immer wieder von frisch bei Ebay registrierten Nutzern erworben. Geld habe ich von diesen Käufern nie erhalten, aber schöne Gebührenrechnungen von Ebay.

| 18.11.2006
4047 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Kugler
Im Juli 2006 haben ich ein Handy nach Österreich versendet. Nach einigen Tagen sodann rief der Käufer an und fragte nach seinem Handy. Daraufhin, habe ich ihm den Versandbeleg der Deutschen Post gemailt und gut war die Sache.
2.2.2005
3279 Aufrufe
Ich habe eine Problem. Ich habe über einen italienischen Zwischenhändler Ware verkauft allerdings hat er das Geld von mir und ich habe nie die Ware bekommen.. Und es ist keine Schutzbehauptung, wie man ja so schön sagt.
16.12.2009
8655 Aufrufe
Zum Test ob es sich um erneute Raubkopien handelt und wer dahinter steckt habe ich bei einigen Auktionen mitgesteigert und die Ware so bei Ebay gekauft. Die Verkäuferin war - wie erwartet - jedoch unter falscher Adresse angemeldet, was ich Ebay gemeldet habe. ... Den mir vorgeworfenen Vorteil (Ware kaufen ohne zu bezahlen) kann ich nicht erkennen, warum sollte ich bei Ebay von mir hergestellte Filme für viel zu viel Geld erwerben, wenn ich davon hunderte Exemplare im Lager habe?
8.8.2005
2833 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
In dem Jahr 2002-2003 haben ich neben meinen Hauptberuf hochwertige Ware über Ebay verkauft, daher die hohen Umsätze.Gewinn war ca.1000.-€ im Monat zusätzlich. ... Jetzt 2005 habe ich ein neues Problem,da ich seit Mai 2004 Jahr komplett von Ebay lebe.Auf einmal wurde in den letzten Wochen mein Account gesperrt und meine Einnahmequelle ist weg.
2.10.2008
8441 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mirko Ziegler
sehr geehrte damen und herren, mein problem ist folgendes: ich habe im dezember des letzten jahres bei ebay plomben für ista heizkostenermitlungsgeräte ersteigert. die ersteigerung erfolgte aber nicht über mein ebaykonto sondern über den ebaynamen eines bekannt der damit auch einverstanden war und mir seine zugangsdaten gab. bezahlt habe ich die plomben online von mein konto. bekommen habe ich sie aber nicht und auch mein bekannter hat keine plomben bekommen. nun muße er und auch seine vermieterin zur polizei, weil er angezeigt wurde von der firma ista wegen "versuchten betrug". seine vermieterin mußte die heizkostenabechnung bei der polizei vorlegen, um ungereimtheiten feststellen zu lassen. da im haus keine geräte von der ista installiert sind gibt es auch bei meinem bekannten bei der heizkostenabrechnung keine ungereimtheiten. wir aber haben im haus geräe an den heizkörpern von der ista. mein bekannter ist auch schon bei der polizei gewesen hat aber keine aussag gemacht, hat aber gesagt das noch andere zugang zu seinem ebaykonto haben. nun hat er seine anwältin beauftrag akteneinsicht zu nehmen. er hat bei der polizei aber nicht gesagt das ich die plomben ersteigert habe. nun ist meine größte sorge das er doch noch sagen muß wer ausser ihm noch auf ebay in seinem namen handeln konnte. die plomben habe ich nie erhalten aber wir haben unsere wohnung in der zeit von 10/2007 bis 03/2008 elektrisch mit einem ölradiator geheizt(heizung funktioniert im haus nicht richtig). haben im abrechnungszeitraum 04/2007 bis 04/2008 fast 8000 kilowatt strom verbraucht( rechnung haben wir schon bekommen).sodas die ista geräte an der heizung auch keinen verbrauch feststellen konnten. ich habe bis april 2009 noch meine bewähung zu laufen wegen betrug ( 12 taten , provisionsbetrug insgesamt ca. 35000€, 9 monate haft wurden zu 4 jahren bewährung gemacht) nun ist die frage wie ich und mein bekannter sich jetzt verhalten sollen. was kann mir passieren?
28.6.2006
2574 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Guten Abend. Ich sitze gerade mit einem Freund zusammen, der heute vom Gericht eine Freiheitsstrafe von 6 Monaten erhalten hat. Straftatbestand: Betrug Jedoch hatte er noch 2 offene Bewährungen für ebenfalls Betrug!
123