Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

98 Ergebnisse für „bewährung urkundenfälschung“

Filter Strafrecht
11.1.2019
| 48,00 €
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Guten Tag meine Damen und Herren, Angenommen eine Urkundenfälschung im Sinne eines Schulzeugnises käme and Licht, die betroffene Person hat mal einen Verstoß gegen das Waffengesetz, etwas mit btm und einer Falschaussage zu tun ( was aber unter das Jugendstrafrecht viel) und schon etwas zurück liegt und hat keinen Eintrag im Führungszeugnis, also ist nicht vorbestraft wäre in solch einem Fall eine Bewährung noch möglich ?
31.7.2012
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
In der Endtrennungsphase(in der Zeit war nicht klar das es das Ende ist) der Beziehung wurde ein Mietvetrag für ein LKW unterschrieben von meinem Lebensgefärten sie sagte du kannst das auch um im Laufenden Betrieb ander Einnahmequellen zu haben.Jetzt ca 2 Jahre später hat sie eigentlich nur aus Rache weil sie das so nicht akzeptieren kann Ihn angezeigt.Betrieb ging 2011 Insolvenz hat sie abgemeldet nach dem mein Lebensgefährte und ich ein Paar geworden sind.Es gibt ein gemeinsames kind der beiden denoch hält Sie es nicht zurück.In der Zeit der Unterschrift hat mein Lebensgefährte Bewährung wegen nachlässiger Kindesunterhaltszahlungen von 1.Kind gehabt.Diese ist bereits abgelaufen hat dies noch Einfluß ?
28.7.2009
Sehr geehrte Herren und Damen Rechtsanwälte , Ich habe eine Frage Betreff einer Bewährung die Ich bekam Vor 1 Jahr erhielt Ich 3 Jahre auf Bewährung wegen Sozialhifebetruges und Betruges .

| 19.9.2013
von Rechtsanwalt Philipp Adam
Meine Fragen Strafmaß: Gefänignis oder Bewährung Berufsverbot ?

| 2.11.2008
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
In der Anklageschrift steht auch noch er ist strafbar als gemeinschaftlich begangener Diebstahl im besonders schweren Fall in Tatmehrheit mit gemeinschaftlich begangenm Diebstahl in schwerem Fall in Tateinheit mit gemeinschaftlich begangenem Diebstahl in besonders schwerem Fall in Tateinheit mit gemeinschaftlicher Sachbeschädigung in Tatmehrheit mit gemeinschaftlich begangenem Diebstahl in Tatmehrheit mit Helerei in Tatmehrheit mit gemeinschaftlich begangenem Diebstahl in Tatmehrheit mit gemeinschaftliche begangenem Diebstahl in Tatmehrheit mit gemeinschaftlich begangenem Diebstahl im Besonders schweren Fall in Tateinheit mit gemeinschaftlich begangener Sachbeschädigung in Tatmehrheit mit Kennzeichenmissbrauch in Tatmehrheit mit gemeinschaftlich begangenem Diebstahl in besonders schwerem Fall in Tateinheit mit gemeinschaftlich begangener Sachbeschädigung in Tatmehrheit mit Urkundenfälschung in Tatmehrheit mit Urkundenfälschung.
4.4.2010
von Rechtsanwältin Grit Böhm
Ich habe Bewährung wegen Urkundenfälschung und Betrugs bekommen. ... wie stehen die chancen das die bewährung verlängert wird?Kann eine bewährung überhaupt verlängert werden.Während meiner bewährungszeit bisher habe ich keine straftat begangen.

| 11.5.2010
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Sie wäre allerdings bereit, diese Bestätigung nachträglich auszustellen- Die Bestätigung wurde von einem nicht autorisierten MA ausgestellt, die Anzeige wegen Urkundenfälschung ging aber an den Betroffenen. ... Dem Betroffenen droht die Aufhebung der Bewährung.

| 21.9.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wende mich heute mit einer etwas brisanten Situation an Sie, da ich eigentlich ein sehr redlicher Bürger bin, aber aus falschem Stolz, Rechthaberei oder was auch immer, mich zu folgender Tat hab hinreissen lasse. Eine Firma hat meinen PKW beim rangieren beschädigt und ich habe für diese Beschädigung ein Gutachten erstellen lassen, um dieses reparieren zu lassen. Die Schadensverursachende Firma hat mir mitgeteilt, das diese den Schaden selber regulieren wollen, ohne Ihre Versicherung in Anspruch zu nehmen.
13.12.2007
von Rechtsanwalt Markus Roscher-Meinel
2) Desweiteren wurde ich noch wegen Betruges und Urkundenfälschung in einer anderen sache angezeigt: Ich bin als Testkunde in eine Bank gegangen und habe mich beraten lassen.
11.2.2009
Nach einigen Wochen erhielt ich so dann eine Vorladung für die Polizei , in der ich nicht hin gegangen bin sondern ich einen Anwalt beauftragt habe , der Anwalt jedoch war der Ansicht das es sich hierbei nicht um eine Urkunde sondern lediglich um eine zugeschnittene Kopie handeln würde und somit der Tatbestand der Urkundenfälschung nicht greifen würde , er beantragte so dann vorm Amtsgericht eine Einstellung dieses Verfahrens. ... Ich habe jetzt tierische Angst , muss ich mit einer Gefägnis Strafe rechnen auf Bewährung ?!

| 4.9.2007
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Meine Frau hat wohl bei der Arge für mich Meldetermine abgesagt, und hat dafür 5 Zahnarzt Terminzettel verwendet, zu denen ich aber nicht erschienen bin. Sie hat dies bei der Arge gestanden, und hat auch angegeben für den Schaden aufkommen zu wollen. Sie hat lediglich Uhrzeiten eingetragen wann ich anwesend gewesen sein soll, hat aber nicht auf den Zetteln unterschrieben.

| 23.4.2008
von Rechtsanwalt Björn Cziersky-Reis
Immerhin Urkundenfälschung (Quittungen) versuchter Betrug (die Abrechnung welche tiefer geprüft wurde) und Gelder unterschlagen (vermischen von Vereins und Privatkonten) ICh weiß nicht, ob das in meinem Fall so vorliegt.

| 1.8.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Es ist laut Polizei Urkundenfälschung und veruntreuende Unterschlagung.
20.3.2007
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Jemand hat folgende Vorstrafen auf dem Kerbholz Betrug mit Geldstrafe sowie einmal Betrug mit Freiheitsstrafe von 7 Monaten auf Bewährung und nun hat er Urkundenfälschung gemacht indem er unerlaubter Weise falsche Kennzeichen an dem Auto befestigt hat die er von seinem eigenen Auto enfernt hat um das andere Auto zu überführen nun war einen Gerichtsverhandlung vor dem Amtsgericht in Pfaffenhofen es gibt allerdings keinerlei Beweise dafür nur eine Zeugenaussage des Verkäufers das der Beschuldigte mit dem Auto vom Hof gefahren ist. Nun hat das Amtsgericht den Beschuldigten zu einer Haftstrafe von 9 Monaten ohne Bewährung verurteilt man muss dazu noch sagen der Beklagte hat eine Arbeit und eine Familie mit zwei Kindern zuhause die er Ernähren muß. Nun meine Frage sehen Sie noch irgendeine Chance das der Beklagte diese Haftstrafe im Revisionsverfahren diese Haftstrafe in eine Haftstrafe auf Bewährung umzuwandeln oder Geldstrafe oder ähnlichem
14.11.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, es läuft ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung.
1.8.2012
von Rechtsanwalt Thomas Joerss
Ich habe 2 Straftaten begangen: Einmal veruntreuende Unterschlagung in Höhe von 600 Euro und zum anderen Urkundenfälschung (30 Rezepte). ... Könnte es auch eine Freiheitsstrafe ohne Bewährung sein?
18.10.2004
Dabei hat er sich wohl der Urkundenfaelschung und der versuchten Wehrpflichtentziehung strafbar gemacht.
27.11.2008
Sehr geehrte Damen & Herren, ich habe wirklich Mist gebaut. Ich arbeite bei einem großen Mobilfunkbetreiber. Die Schwester meiner Freundinn Fr.
123·5