Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

38 Ergebnisse für „bewährung strafanzeige euro frage“

Filter Strafrecht

| 24.8.2013
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, ich habe eine Frage bezüglich einer polizeilichen Vorladung wegen einer Strafanzeige wegen § 265a STGB die ich heute erhalten habe. ... Die erste Zahlung waren 4 x Raten a 10 Euro die anderen jeweils direkt. Über die letzte Zahlung in Höhe von 40 Euro habe ich den Nachweis noch.
15.8.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Es handelte sich um einen Betrag von 400 Euro insgesamt im gleichen kaufhaus. Die Firma hat noch Strafanzeige gestellt. ... Wir die Bewährung aufgehoben?
1.2.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe bei meiner Bank eine Kreditkarte mit 10000 Euro Kreditrahmen. Da ich in einer engen und schwierigen finanziellen Notlage war und dringend Geld brauchte, holte ich mit der Karte ca. 7000 Euro vom Kartenkonto. ... Ist eine Strafanzeige überhaupt möglich?
4.6.2009
Im November 2008 (Straftat begangen 2004) wurde ich wegen Betrug zu einer Freiheitsstrafe mit Bewährung verurteilt. ... Was ich noch dazu sagen möchte: Von meinen Kontoumsätzen habe ich während des letzten Jahres an Geldeingängen pro Monat deutlich unter 500 Euro zur Verfügung gehabt seit November bis dato bewegen sich meine Einkünfte pro Monat bei 0 Euro, auch kein Harz4. ... PS: Während der gesamten Bewährungszeit, wurden keine neuen Straftaten begangen und es liegen keine neuen Strafanzeigen vor.
24.8.2006
3.Wich hoch ist die Wahrscheinlichkeit, das eine Haftstrafe OHNE Bewährung verhängt wird? 4.Ist eine Geld / Bewährungsstrafe warscheinlicher? ... ( Tagessätze a xx Euro ) ?

| 2.11.2009
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Zwei von denen waren wohl Wareneinkäufe/Dienstleistung aus 2004 einmal Forderungsbetrag 39 Euro, den anderen Forderungsbetrag weiss ich nicht mehr. ... Aber worum es bei mir geht, ist das ich in 2006 verurteilt worden bin 18 Monate auf Bewährung (veruntreuung von Arbeitsentgeld (Sozialabgaben), die Bewährungszeit ist diesen Sommer abgelaufen.
15.1.2009
Da ich die Sache so nicht akzeptieren wollte bekräftigte dieser es durch Strafanzeige. ... Inhalt: 1 Jahr auf 3 Jahre Bewährung, als er schriftlich bei mir in 12/04 einging, ging noch eine Wiedergutmachungszahlung daraus hervor, in Höhe von 300 Euro monatlich zugunsten meines damaligen Arbeitgebers. (Gesamt"schaden" 22.300 Euro).

| 17.1.2006
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
AG: fristlose Kündigung am nächsten Tag nach Bedenkzeit seinerseits,keine Strafverfolgung,höchste Anerkennung der Ehrlichkeit, aber Begleichung der offenen Posten in Höhe von 3750 Euro bis 31.01.06, es soll gutes Zeugnis geben,es würde nichts davon bekannt werden( bei diesem Chef absolut glaubwürdig!) ... Juniorchef hat meinem Mann erzählt/gedroht es gäbe eine Bewährungsstrafe..1)Wie sollen wir uns verhalten,zumal mein Mann nicht weiß, was man ihm noch vorwirft und außerdem sind an den Geschäften in der Firma noch mehrere Angestellte beteiligt,deren Namen aber noch nicht bekannt sind .2)Welche Strafe würde auf ihn zukommen,falls es doch über einen Anwalt laufen würde?
25.5.2009
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Angenommen "A" hat bei Ebay Waren verkauft, hat diese aber nicht besessen, konnte somit auch nicht liefern und hat einen Schaden von 6000 Euro verursacht. Er hat die Käufer informiert, was er getan hat und hat den meisten einen Teil zurückgezahlt, sodass eben noch ca. 6000 Euro offen sind. ... Nun hat einer der Käufer einen Anwalt eingeschaltet und möchte seine 520.- Euro direkt zurück, dieser Käufer ist nicht auf Ratenzahlung eingegangen.
28.10.2013
Nun hat er auf die Strafanzeige wegen Erschleichen von Leistungen unter laufender Bewährung am 13.09.2013 von der zuständigen STA einen Einstellungsbescheid erhalten. ... Bereits 2010 hatte er einen Strafbefehl kurz nach seiner Entlassung von 90 Tagessätzen zu 15 Euro erhalten wegen Beleidigung. ... Seine jetzige laufende Bewährung würde am 10.12. enden.
22.4.2009
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Trotzdem bleiben noch ca. 4000 bis 5000 Euro bei 6 Geschädigten Personen offen, die er nicht zahlen kann.

| 14.8.2011
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Da er weder davon wusste, das mein Sohn ein eigenes Konto besaß, auf den der Betrag des Sparkontos ausgezahlt wurde, noch über die genaue Höhe des Guthabens Einblick hatte, kopierte ich den Kontoauszug meines Sohnes(ich war mit Kontobevollmächtigter),setzte meine Kontonummer ein und reduzierte das eingegangene Guthaben um 1000 Euro. ... Oder sollte ich besser abwarten, bis man eine Strafanzeige gegen mich stellt, das ein Anwalt Einblick in die Akte und zu den Vorwürfen gegen mich, nehmen kann?
8.9.2014
Mein Freund hat seit 1999, bis jetzt bei E-bay Kleinmaschinen verkauft, ungefährer Jahresumsatz 25000 Euro. ... Meine Frage nun, ich habe gelesen das praktisch nur die letzten 5 Jahre strafmäßig verfolgt werden können, weil der Rest bereits verjährt ist und was für Strafen können auf ihn zukommen, Freiheitsstrafe auf Bewährung, oder Gefängnis und um was für eine Tat handelt es sich hier, Diebstahl, Unterschlagung oder schwerer Betrug? Bislang gibt es von Seiten des Arbeitgebers noch keine Strafanzeige, da dieser Sachverhalt noch nicht bekannt ist und wahrscheinlich erst bei weiteren Ermittlungen der Finanzbehörden bekannt wird.
22.12.2012
sehr geehrte damen und herrn, mein Mann war wegen ebay betrug verurteilt wurden auf bewährung. ... Jetzt wurde sein bewährung wiederrufen. 18 monate auf 2 jahre. Wie wahrscheinlich ist es, das der bewährungswiederruf durchgeht?

| 22.7.2006
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Aus einer finanziellen Not heraus habe ich in 15 Fällen die Unterschrift für Kleinkredite gefälscht,insgesamt war die Summe 4600 Euro was jetzt natürlich raus kam. Den Schaden habe ich gerade reguliert aber werde ja eine Strafanzeige oder auch mehrere bekommen.
2.2.2005
Es sind insgesamt 5800 Euro. ... Und meine Fragen sind eben ob er im nachhinein noch eine Anzeige stellen kann, wie lange man nach Auktionsende eine Anzeige stellen kann und vor allem was kann mir als Ersttäter bei 6000 Euro passieren? Ich habe solche panische Angst das ich zu einer Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteielt wäre..
20.4.2009
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Es geht sagen wir um ca. 10.000 Euro.
23.10.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Vielleicht Bewährung? Der offene Betrag beläuft sich auf ca. 500 Euro. 2) Ich habe vor ca. 5 Monaten die Eidesstaatliche Versicherung abgegeben. ... Droht mir hier eine Haftstrafe oder eher Geldstrafe; Bewährung.Die Kosten von 72.000 Euro möchte der Eigentümer vollstrecken lassen.
12