Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

480 Ergebnisse für „bewährung stgb freiheitsstrafe“

Filter Strafrecht

| 6.9.2013
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Ferner wird die Angeklagte wegen Diebstahls zu einer weiteren Freiheitsstrafe von 6 Monaten verurteilt. ... Angewendete Vorschriften §§ 242, 248, 252, 249, 21, 22, 23 64 StGB" Jetzt fürchten wir dass nach Abbruch/Scheitern der Therapie eine Haftstrafe ohne Bewährung abzusitzen ist weil nirgends etwas von Bewährung steht. ... Weil sie beim Ausgang erneut straffällig wurde (Ladendiebstahl, lt Gutachten Borderline) wurde eine andere Bewährung widerrufen (10 Monate). jetzt wissen wir nicht ob sie für 10 oder 40 Monate ins Gefängnis muss.
8.4.2009
Ich bin 4 mal wegen Betrug vorbestraft , 2 mal Gedstrafe dann 2 Jahre auf Bewährung !! ... Die Tat war vor meiner Bewährung .
9.11.2011
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
- sprich Bewährung.
8.12.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Hallo Habe vor 2 Jahren eine Freihheitsstrafe bekommen von 6 Monaten auf Bewährung, diese Bewährungszeit ist jetzt um. Jetzt habe ich ein Schreiben vom Amtsgericht bekommen mit diesem Text: In Ihrer Strafsache, Urteil vom 15.12.05, soll nach Ablauf der Bewährungszeit über den Erlass der Freiheitsstrafe entschieden werden.

| 10.7.2006
Ist es so, dass bei bestimmten Straftaten, wo Unterbrimgung in solchen Anstalten vorgesehen, die eigentliche Freiheitsstrafe nicht zu verbüssen ist, da diese angerechnet wird. Wird nicht sowieso bei verhängter Freiheitsstrafe ohne Bewährung nach 2/3 die Aussetzung genehmigt ?
30.10.2008
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wende mich mit folgendem, großen Problem an Sie: Ich wurde am 31.10.07 wegen Betruges zu 10 Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung verturteilt, die Bewährungszeit wurde hierbei auf 3 Jahre festgesetzt (des weiteren war als Auflage eine Geldbuße von € 1.000,-- zu zahlen, was ich bereits getan habe). ... Es hat jedoch kein Widerruf der Bewährung stattgefunden. ... Bewährungsstrafe widerrufen wird.

| 12.3.2011
ich bin im jahr 2007 zur 5 monaten Bewährung verurteilt worden,Rechtskräftig seit 08.01.2008 Bewährungszeit ist im januar 2010 abgelaufen. während der Bewährungszeit wurde ein weiteres verfahren(wegen Beleidigung)eröffnet und bis heute kein Urteil ist aber noch anhängig. meine frage ist zum Erlass der Strafe aus dem alten Verfahren= Das Gericht dürffte die Bewährung wiederrufen nur innerhalb einem Jahr nach der Bewährungszeit.Ein jahr ist aber schon vergangen das heisst das Gericht bzw. die StA. kann dies nicht mehr tun!
12.11.2006
Ich hatte eine Bewährungsstrafe wegen schwerer Körpervereltzung bekommen. Die Bewährung wäre regulär im August 2006 ausgelaufen, die gerichtliche Auflagen, wie gemeinnützige Arbeit und Geldüberweisung an eine gemeinnützige Institution, habe ich erfüllt. ... Habe ich nun mit dem Widerruf der Bewährung zu rechnen???
3.11.2005
Zur Person: 38 Jahre alt, nicht vorbestraft. 10 Jahre lang bis Mitte 2005 in einem mittelständischen Unternehmen als ltd. Angestellter und zuletzt als Prokurist mit Bankvollmacht beschäftigt. Zur Sachlage: Wegen finanzieller Probleme in 2003 Geld in Gesamthöhe von € 7.700,- unterschlagen.
30.3.2006
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
In einem Strafverfahren wurde ich zu einer Freiheitsstrafe verurteilt, welche zur Bewährung ausgesetzt ist. Die Dauer der Bewährung wurde auf 5 Jahre festgesetzt. ... Wie oft kann die Bewährung verlängert werden?

| 26.5.2010
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
tatbestand :besitz von kinderpornographischen schriften insgesamt 804 bilddatein angewandete vorschriften: STGB §184B ABS 4 ,§74, §74A beschluss vom 19.08.2005 freiheitsstrafe von 9 monaten auf 3 jahre bewährung (abgelaufen) geldstrafe von 2400 für eine gemeinnützige einrichtung (bezahlt) rechtskräftig seit 07.09.2005 würde mich freuen( auch wenn ich es nicht verdient habe), eine antwort zu herhalten im voraus danke
12.2.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Laut meinem Rechtsverständnis kann die Bewährung max. bis 1 Jahr nach Ablauf des Zeitraums also ab dem 07.03.2009 widerrufen werden .. ... Das heißt dann, das am dem 08.03.2010 die Bewährung nicht mehr widerrufen werden kann oder ?? In anderer Sache ist noch keine Verurteilung erfolgt und wird voraussichtlich auch nicht erfolgen also nicht bis zum 08.03.2010 Kann die Bewährung nach dem 08.03.2010 noch widerrufen werden ??
28.7.2009
Sehr geehrte Herren und Damen Rechtsanwälte , Ich habe eine Frage Betreff einer Bewährung die Ich bekam Vor 1 Jahr erhielt Ich 3 Jahre auf Bewährung wegen Sozialhifebetruges und Betruges .

| 27.12.2006
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Wann verjaehrt eine wiederrufene Bewaehrung?? (z.B Straftat 2001, Bewaehrungswiederruf 2006) 2. Angenommen noch eine 2te Bewaehrung ist offen und wuerde ruhen und nicht wiederrufen.
4.4.2010
von Rechtsanwältin Grit Böhm
Ich habe Bewährung wegen Urkundenfälschung und Betrugs bekommen. ... wie stehen die chancen das die bewährung verlängert wird?Kann eine bewährung überhaupt verlängert werden.Während meiner bewährungszeit bisher habe ich keine straftat begangen.
27.2.2006
Mein (kurdischer)Ehemann wurde am 08.10.2003 wegen verstoß gegen das BtMG zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 1 jahr und 4 monaten auf Bewährung verurteilt. (§§29a Abs.1 Nr.2,Abs.2 BtMG,25Abs.2,53 StGB) Nun ist mein Mann wieder erwischt worden mit 20 gr.Heroin und 500 € ,in seinem PKW. Seine Bewährung endet dieses Jahr im Oktober.

| 9.5.2006
von Rechtsanwalt Markus Timm
Sehr geehrte Anwälte(innen) Gibt es eigentlich im Strafrecht die Möglichkeit, wenn eine Freiheitsstrafe ohne Bewährung ansteht, dieser doch zu entgehen, wenn man nachweist, dass man zum Beispiel ein Geschäft hat oder ähnliches und man im Gefängnis nicht vollständig seinen Tätigkeiten nachgehen kann ? Gibt es darüber eine Regelung, wonach man aufgrund einer nicht zu vertretenden Härte, die eine Haftstrafe mit sich führen könnte, von dieser Abzusehen oder es dem Richter ermöglicht, eben aufgrund dieser Tatsachen anstatt Haftstrafen noch Bewährungsstrafen zu verteilen ?

| 12.8.2012
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ich habe nun die Befürchtung, dass mich ein Gericht zu einer Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilen könnte, obwohl ja wohl kein Fall des 263 III vorliegt.
123·5·10·15·20·24