Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

10 Ergebnisse für „bewährung polizei eintrag verdacht“

Filter Strafrecht

| 7.8.2019
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Sind nach Beendigung der Bewährung ähnliche Maßnahmen rechtens oder durch die Polizei durchführbar auf Grund des gegeben BtmG-Eintrags? ... Ist es der Polizei möglich den Fahrer ohne weiteren Verdacht oder Anhaltspunkte einem Drogentest oder einer Durchsuchung zu unterziehen (innerhalb sowie außerhalb der Bewährung)? ... Gewichtung bei Verdächten o.Ä. gegenüber einer Person ohne Eintrag?
13.10.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Kann man mit Anwaltlicher Hilfe versuche diesen Eintrag irgendwie ein bischen früher zu tilgen, weil ich bin seit dem nicht mehr Straffällig geworden.Jetzt bin ich 23 Jahre alt. ... Kann man die erkennungsdienstliche massnahme von der polizei auch löschen lassen,wenn ja "WIE" 2.Was kann der Staatsanwalt gegen mich machen wegen der zeitung. Muss er mir das Beweisen. 3.Wenn ein Staatsanwalt gegen mich ermittelt, werden verdächte auch in FZ eingetragen?
5.3.2009
Da ich an nix schlimmes dachte hab ich es ganz normal bei der Polizei angezeigt.
1.11.2017
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Das habe ich mit keinem Wort bei der Polizei gesagt weil ich Angst hatte. ... Dieser hat bei der Polizei verneint mich zu kennen das Handy wurde auch bei ihm kontrolliert ohne Befund also negativ. Mein Problem ist was kann mich erwarten wenn die Polizei mein Handy komplett zurück gesetzt hat?
11.8.2014
Da 2 Sättel nicht passten habe ich sie in eBay eingestellt. 2 Tage später stand auf einmal die Polizei vor meiner Tür und durchsucht bei mir alles und sagte die Sättel stammen aus einem Diebstahl. ... Desweiteren würde ich gerne wissen wollen ob es rechtens ist wenn die Polizei die Geschädigten zu mir nach hause holt?
19.5.2007
Hallo Vorgeschichte:ich und ein freund sind ab und zu nem bekannten gefahren den ich kennengelernt habe gefahren und haben etwa 5X für 10-20g (gesammt ca. 50-60g)marihuana gekauft. da ich kein konsument mehr sondern es nur abgwickelte habe wurde ich wegen handel mit btm angklagt und der freund der gefahren ist wegen erwerb.da der richter es nicht versteht das ich das gemacht habe ohne in gewinnabzielungsabsicht gehandelt zu haben. der bekannte von dem wir geholt haben wurde hochgenommen und es fand eine HD statt bei dem Marihuana gefunden wurde. zu den aussagen:ich gab bei der verhandlung zu das wir etwa 50-60g von dem bekannten erworben haben. es war so zusagen ein freundschaftsdienst da er hier niemand kennt. bei dem bekannten bei dem wir geholt habe hat er in der 1. vernehmung ausgesagt das wir 10X da waren und immer ca. 30g(gesamt 300g) geholt haben. bei seiner 2. aussage gab er an das es nur 5X (gesamt 150g)waren was von der häufigkeit in etwa so hin kommt wie wir es zu gegeben haben aber die menge noch nicht stimmt. zur verhandlung:geladen waren mein freund als zeuge und ein sachbearbeiter der polizei der den fall bearbeitet hat(aus der region von dem wir immer geholt haben) da das gericht mir durch die 2 verschiedene aussagen das bekannten(der vor gericht nicht anwesend war eventuell wegen haft)nicht die genannte menge nicht 100%ig nachweisen konnte wird eine 2. verhandlung auch als zeugen mit diesem angesetzt um zu versuchen mir eine nicht geringe menge nach zu weisen. zu den fragen: 1.da sie bei mir und meinem freund nichts gefunden haben kommt dann noch die nicht geringe menge in frage sowie auch der handel?

| 9.6.2007
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Steht das in meinem polizeilichen Führungszeugnis?
18.10.2004
Vor zwei Jahren lief schon einmal ein Strafverfahren gegen ihn wegen des Verdachts der falschen Verdaechtigung. ... Droht ihm ein Eintrag ins BZRG und ins Polizeiliche Fuehrungszeugnis?
12.10.2005
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Dann wurde ich im November 1997 (da war ich 14) wegen mehreren Straftaten in einer zusammengefasst zu 10 Monaten mit 2 Jahren Bewährung und 200 Sozialstunden verurteilt,hauptsächlich Diebstahl in 12 fällen.Ein Bewährungshelfer wurde auch hinzugezogen. ... für Waffenschein 2.ist im BRZ diese 2 Jahre bewährung 200 Sozial... schon gelöscht und 3.KANN ICH EINEN WAFFENSCHEIN BEANTRAGEN, WEIL SEIT DER LETZTEN VERURTEILUNG 5 JAHRE SCHON VERSTRICHEN SIND.
1