Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

578 Ergebnisse für „bewährung haft“

Filter Strafrecht
27.1.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Hallo, Ich habe eine Ladung zum Haftantritt bekommen was kann ich da machen, um die Strafe nicht anzutreten. Ich hatte vorher 4 Jahre Bewährung gehabt die wurde aber widerrufen und ich wurde noch mal für 9 Monate neu verurteilt muss ich jetzt 2 Jahre und 9 Monate in Haft oder nicht und kann ich gegen denn widerruf der Bewährung, noch was machen, obwohl die Zeit schon vorbei ist?
12.1.2009
habe eine frage mein freund steht am 15 januar wieder mal vor gericht wegen betrug (anzeige von der ARGE) er hat bei der vernehmung alles zugegeben er wurde letztes jahr zu neun monate haft verurteilt (betrug) sitz aber erst ab den 20 januar ein meine frage ist kann eine gesamtstrafenbildung gemacht werden und zur bewährung ausgesetzt werden .
12.8.2006
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
hallo, ich bin im februar 2006 (laufende bewaehrungszeit)zu einer haftstrafe von 6 monaten ohne bewaehrung verurteilt worden. gegen das urteil habe ich berufung eingelegt. daraufhin wurde ende maerz 2006 im berufungsverfahren das urteil bestaetigt. also 6 monate haft. das urteil dazu wurde mir rechtskraeftig zugestellt. am 1. mai bin ich dann in die usa gereist mit dem hintergrund dort zu bleiben, da ich zu den 6 monaten noch 3 monate aus der bewaehrung dazu bekomme. insgesamt also 9 monate haft. da ich nun aber doch lieber wieder nach deutschland zurueckkehren moechte, hier meine Fragen: 1- kann gegen mich bereits ein haftbefehl vorliegen? ... wuerde die haft dann doch lieber freiwillig antreten. ich habe lediglich das urteil ueber die 6 monate haft erhalten. ich habe vor meiner abreise keinen bewaehrungswiderruf bekommen. ich habe auch keinen strafantrittsbefehl bekommen. was kann ich nun tun?

| 6.9.2013
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Angewendete Vorschriften §§ 242, 248, 252, 249, 21, 22, 23 64 StGB" Jetzt fürchten wir dass nach Abbruch/Scheitern der Therapie eine Haftstrafe ohne Bewährung abzusitzen ist weil nirgends etwas von Bewährung steht. Ist aus dem Urteil zu ersehen ob Bewährungsstrafe oder Haft gemeint ist? ... Weil sie beim Ausgang erneut straffällig wurde (Ladendiebstahl, lt Gutachten Borderline) wurde eine andere Bewährung widerrufen (10 Monate). jetzt wissen wir nicht ob sie für 10 oder 40 Monate ins Gefängnis muss.
7.8.2010
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Hallo, eine Freundin wurde in 9 Fällen wegen Betruges angezeigt. 1.Verhandlung im 01/2010 wurde sie zu 5 Mon. ohne Bewährung verurteilt in 2 Fällen. 2. Verhandlung im 03/2010 wurde sie zu 2 Jahren mit Bewährung verurteilt. ... Es geht nur darum das diese 5 Monate in die 2 Jahre einfliessen und das es am Ende eine Bewährung raus kommt.
14.7.2016
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Frage zu der Löschung aus den verschiedenen Führungszeugnissen sowie meiner Bewährung : Ich wurde am 27. ... Die Reststrafe wurde auf 4 Jahre zur Bewährung ausgesetzt. Ich bin also 7 Monate in U-Haft gesessen.
14.1.2010
von Rechtsanwalt Alexander Sauer
Hallo, hab mal ne allgemeine Frage,nehmen wir mal an 2 Personen werden mit einer nicht geringen Menge an Kokain angehalten 100gr und sie gestehen es einmalig aus Holland geholt zu haben, hinzu kommt das durch telefonaufnahmen und Beobachtungen von einer Dealerei der beiden ausgegangen wird jedoch bei den jeweiligen Hausdurchsuchungen kein Gewinn gefunden wurde.Beide sind in U-Haft Bei der Hausdurchsuchung werden nur ein paar verpackungsmaterialienn und 2 Waagen gefunden und 260gr Amphetamingemisch. ... Wie würde das Gerichtsurteil aussehen keiner der beiden ist jemals wegen BtMG aufgefallen oder vorbestraft.Kann man mit einem minder schweren Fall ausgehen wenn man das Vielfache der Droge berechnet Kann man mit Bewährung noch durchkommen???
3.5.2008
Mein Bekannter hat vor einiger Zeit eine Jugendstrafe in Höhe von 2 Jahren 9 Monaten bekommen, er wurde dann nach einem Jahr aus der Haft entlassen und bekamm die restlichen 1 Jahr 9 Monate auf Bewährung. ... Einen offizielen Bewährungswiederuf gab es bis heute nicht, auch sein Verteidiger hat nichts bezüglich einer wiederufenen Bewährung. ... Läuft seine Bewährung dann wirklich an diesem Tag ab oder wird diese verlängert?
11.5.2009
von Rechtsanwalt Johannes B. Kagerer
Er ist bereits zur Bewährung ( 120 Tagessätze a 30 euro) verurteilt. Die neuen Taten lagen in der Bewährung. Am 14.05. ist die Verhandlung, er wird direkt aus der U-Haft dorthin gebracht, Nach Aussage seines Anwalts wird er wahrscheinlich keine weitere Bewährung mehr bekommen. da er spielsüchtig ist, hoffen wir auf eine therapeutische Massnahme.

| 24.8.2013
Informationen zu meiner Person: Männlich 29 Jahre alt, 3 x inhaftiert wegen Betrug ( immer § 263 ) Derzeit offene Bewährung 11 Monate Erwachsenenstrafe aus Verbüßung einer Gesamtfreiheitsstrafe eigentlich beendet am 10.06.2013 wurde vor zwei Jahren verlängert um 6 Monate wegen einer Straftat aus Beledigung mit 90 Tagessätzen. Derzeit offene Bewährung 20 Monate Jugendstrafe die Widerrufen wurden aber wieder ausgestezt wurden aus Verbüßung einer Gesamtfreiheitsstrafe eigentlich beendet am 10.06.2013 wurde vor zwei Jahren verlängert um 6 Monate wegen einer Straftat aus Beledigung mit 90 Tagessätzen. ... Fakten beziehen) dass dieses Verfahren eingestellt wird - Wie hoch sehen Sie die Wahrscheinlichkeit prozentual, dass die Bewährung verlängert werden könnte, deswegen. - Und letzter Aspekt, wie hoch sehen sie die Wahrscheinlich prozentual, dass eine Verurteilung und ein Bewährungswiderruf in Betracht kommt.
20.12.2013
Sachverhalt: Eine Person wurde wegen verschiedenen Delikten wie Körperverletzung und Sachbeschädigung zu Haft verurteilt. 2 Jahre hat er im Gefängnis gesessen und die weitere Strafe wurde dann zur Bewährung ausgesetzt. Diese Bewährung wurde bereits 2 x verlängert nachdem er nach kleinen Delikten ein Wohlverhalten zeigte und die Sozialprognose gut war. ... Die junge Frau, die sich bisher in ihrem Mietverhältnis nichts zu schulden kommen lies, würde um eine Haft zu vermeiden auch aus der Wohnung ausziehen.

| 28.1.2009
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Zwischenzeitlich saß der Verurteilte zwei Monate in Haft, da er die Geldstrafe von der ersten Verurteilung nicht vollständig beglichen hatte. ... Nach der zweiten Verurteilung (Sozialstunden und Verlängerung der Bewährungszeit) erfolgte rund drei Monate später der Widerruf der Bewährung durch das Gericht, das für die erste Verurteilung zuständig war/ist. ... Im Fall, dass tatsächlich die sechs Monate abgesessen werden müssen, die damals in drei Jahre Bewährung umgewandelt wurden, werden dann die zwei Monate, die bereits abgesessen wurden, berücksichtigt?
28.10.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich wurde am 30.05.2008 zu einer FS von 1 Jahr und 6 Monaten- ausgesetzt au 2 Jahre Bewährung veurteilt.Es war eine BTM-Sache aus dem jahr 2006. in der Zwischenzeit habe ich einen Kontoeröffnungsbetrug gemacht (2007)- Ich habe also ein Konto mit einem nicht von mir gefälschten Reisepass eröffnet,aber die Bank nicht betrogen,sondern Gelder von Ebay draufgehen lassen.Einen Mobilfunkvertrag habe ich damit auch abgeschlossen.Das ganze hatte ich mit meinem Freund gemacht,er hat allerdings mit seinem eigenen gefälschten Pass wilde Betrügerein gemacht und so stand eines Tages die Kripo vor der Tür.Er ist deswegen jetzt in Haft.Bei mir wurde die Sache mit dem Kontoerffnungsbetrug nach § 154 eingestellt,wegen meiner BTM-Verurteilung.Und seitdem hatte ich nichts mehr davon gehört..auch nicht von dem Geld auf dem Konto oder das was bei mir beschlagnahmt wurde.Nun habe ich zufällig diese Mobilfunkkarte wiedergefunden und die ins Handy gesteckt,den Pin eingegeben und sie war aktiv.Das heisst die Rechnungen wurden die ganze Zeit bezahlt.Nun kam ich auf die blöde Idee unter dem falschen Namen bei der Bank anzurufen und habe Kontoauszüge bestellt.Da nichts ankam, habe ichmich auch per email gemeldet habe ich eine neue Bankkarte bestellt.Nun habe ich gestern einen Anruf von der LKA bekommen,das ich nun eine Strafanzeige wegen Betruges bekomme,da ich ja an das Geld wollte. ... Ich habe eine 6 Monate alte Tochter.Ich habe niemanden der sie zu sich nehmen kann und frage mich, ob ich jetzt in Haft muss.Die können das Geld behalten,ich hab die Handykarte sofort aus dem Telefon genommen und will davon nichts mehr wissen.Miit was muss ich rechnen?
6.2.2018
von Rechtsanwalt Marko Liebich
Hallo ich wurde vorletztes Jahr wegen Betrug und Insolvenzverschleppung zu 16 Monate Haft verurteilt und die Strafe wurde zu Bewährung ausgesetzt . Danach wurde ich nochmal wegen Beleidigung verurteilt und musste 9000 Euro an die Staatsanwaltschaft zahlen anschliessend wurde meine Bewährung um ein weiteres Jahr verlängert . Letztes Jahr wurde gegen mich nochmal ermittelt und ich bekam 8 Monate Haftstrafe ohne Bewährung ... wir haben gleich eine Berufung eingelegt .
14.5.2007
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Zu meiner Person,19 jahre alt nicht vorbestraft,ledig Frage 1:Mit was für einer Haftstrafe muss ich rechnen. Frage2:Wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das sie auf bewährung ausgesetzt wird Frage 3:Muss ich in u-haft
26.2.2016
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Beleidigung auf Bewährung verurteilt. ... Aus diesem Grund wurde die Bewährung gezogen und nach Flucht (bei Freunden versteckt) befindet er sich nun in Haft. Die angebotene Bewährung (3 Jahre) nach 2/3 der Freiheitsstrafe wurde abgelehnt, da die die Freiheitsstrafe ohne Bewährung nur 1.5 Monate länger ist.

| 6.2.2015
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Bewährung von drei Jahren. ... Meine frage was passiert mir jetzt wenn ich das geld zurück bezahle komme ich wieder in haft ....
25.2.2007
von Rechtsanwalt Robert Weber
Im Dezemeber 2004 wurde ich zu einer Bewährungsstrafe von 9 Monaten verurteilt. ... Mit unter waren zu der Bewährungsauflagen eine Summe von 1000 Euro zu Zahlen. ... Jetzt wurde die Bewährung wiederrufen und das Geld was ich gezahlt habe wurde angerechnet so das ich 7 Monate in Haft soll.
123·5·10·15·20·25·29