Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

141 Ergebnisse für „bewährung berufung“

Filter Strafrecht

| 10.2.2007
Ich bin bereits 2x auf Bewährung verurteilt wurden wg. ... Ich habe durch meinen Pflichtverteidiger Berufung einlegen lassen, diese Verhandlung war am letzten Donnerstag dort hat mit mein Verteidiger nahegelegt die Berufung zurück zu nehmen da meine anderen Bewährungen wahrscheinlich wiederrufen werde egal ob ich jetzt noch mal ein Bewährung bekomme oder nicht. ... Ich will um meine Bewährung kämpfen auch wenn ich damit rechnen muss das es nicht klappt.
26.12.2007
Wurde nun wegen einem erneuten Betrugsfall ( Schaden 800 € ) zu 6 Wochen Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt. Habe rechtzeitig und fristgerecht Berufung eingelegt. ... Ich meine was muss ich tun das meine Berufung zugelassen wird?
7.8.2010
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Verhandlung im 03/2010 wurde sie zu 2 Jahren mit Bewährung verurteilt. ... Nun steht die Berufung an am 25.08.2010. ... Diese "Auflage" wird nicht angegriffen in der Berufung.

| 6.9.2013
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Mit der Anordnung zur therapie bekam sie noch folgendes Urteil: "In der Strafsache..... für Recht erkannt: Auf die Berufung der Angeklagten wird das Urteil des Ag GE (der ensprechende Richter wollte eine Haftstrafe, ohne Therapie und §64, Anmerkung v.mir) dahingehend abgeändert, dass die Angeklagte wegen...... zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 2 Jahren verurteilt. ... Angewendete Vorschriften §§ 242, 248, 252, 249, 21, 22, 23 64 StGB" Jetzt fürchten wir dass nach Abbruch/Scheitern der Therapie eine Haftstrafe ohne Bewährung abzusitzen ist weil nirgends etwas von Bewährung steht. ... Weil sie beim Ausgang erneut straffällig wurde (Ladendiebstahl, lt Gutachten Borderline) wurde eine andere Bewährung widerrufen (10 Monate). jetzt wissen wir nicht ob sie für 10 oder 40 Monate ins Gefängnis muss.
20.1.2009
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Ich bin während meiner Bewährung erneut wegen Betrug straffällig geworden. ... Nun droht auch der Widerruf der Bewährung zu der bereits vorhandenen Strafsache. Ich möchte auf jeden Fall Berufung einlegen und wollte daher fragen ob mein Anwalt das einfach so machen kann oder ob er es bei der Einreichung der Berufung bereits begründen muss.
29.3.2012
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
hallo zusammen mir brennt was auf der seele,folgendes habe bewährung die jetzt im april aus lauft aber habe auch ein verfahren das schon seid april 2011 läuft wurde dort zu 18 monate ohne bewährung verknackt.Ich muß jetzt ein gutachten machen ende april.Nun zu meiner frage was ist mit der bewährung die normalerweise anfang april fertig wäre?
15.1.2010
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Demnach habe ich die Frist zur Einlegung der Berufung verpasst. Gibt es jetzt noch eine Möglichkeit um die Berufung nachträglich zu beantragen? Ich wurde wegen Internetbetrug (Ebay) zu einer Jugendstrafe von 9 Monaten ohne Bewährung verurteilt.
20.1.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich war aber aufgrund einer vorherigen Straftat bereits zu 1 Jahr auf 3 Jahre Bewährung verurteilt worden. ... Meine Frage nun lautet, da mein Bewährungshelfer mir etwas von Berufung erzählt hatte. ... Das Urteil liegt mir schriftlich noch nicht vor, bis wann muss ich die Berufung oder den Einspruch abgegeben haben.
26.12.2007
Was ist eine offensichtlich unbegründete Berufung, das heisst unter welchen Vorraussetzungen kann ein Berufungsantrag als offensichtlich unbegründet abgewiesen werden? ... Im Dez diese Jahres wurde ich wegen eines weiteren Betrugsfalles (Schaden 800 €) am AG zu einer Freiheitsstrafe von 6 Wochen ohne Bewährung verurteilt. Hängt das damit zusammen ob ein Angeklagter gesteht oder woran orientiert sich eine " offensichtlich unbegründete Berufung"?
14.7.2016
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Frage zu der Löschung aus den verschiedenen Führungszeugnissen sowie meiner Bewährung : Ich wurde am 27. ... Daraufhin ging ich in Berufung. ... Die Reststrafe wurde auf 4 Jahre zur Bewährung ausgesetzt.
12.11.2006
Ich hatte eine Bewährungsstrafe wegen schwerer Körpervereltzung bekommen. Die Bewährung wäre regulär im August 2006 ausgelaufen, die gerichtliche Auflagen, wie gemeinnützige Arbeit und Geldüberweisung an eine gemeinnützige Institution, habe ich erfüllt. ... Habe ich nun mit dem Widerruf der Bewährung zu rechnen???
28.3.2010
von Rechtsanwalt Alexander Sauer
Sie hat mehrfachen Betrug begangen ( ca. 10x ) . 2 Fälle wurden verhandelt im 01/2010, Raus kam dann eine Freiheitsstrafe von 5 Monaten OHNE Bewährung, Berufung wurde eingelegt. ... Der Richter der die Berufung durch die 1. ... Wie stehen die Chancen das bei der Berufung eine Bewährung rauskommt ?
3.9.2014
von Rechtsanwalt Matthias Düllberg
Strafe: 11 Monate Freiheitsstrafe, 3 Jahre Bewährung, 10.000,-- € Geldstrafe. ... Berufung eingelegt. ... Ob Anwalt das AG angeschrieben hat, ist nicht bekannt, ein Schriftsatz wurde vom Anwalt nicht übersandt. 04/2014: Widerruf der Bewährung.
6.2.2018
von Rechtsanwalt Marko Liebich
Hallo ich wurde vorletztes Jahr wegen Betrug und Insolvenzverschleppung zu 16 Monate Haft verurteilt und die Strafe wurde zu Bewährung ausgesetzt . ... Letztes Jahr wurde gegen mich nochmal ermittelt und ich bekam 8 Monate Haftstrafe ohne Bewährung ... wir haben gleich eine Berufung eingelegt . ... Ich habe vor in Revision zu gehen .. falls das mit Berufung nix werden sollte Wie lange dauert es bis eine Revision abgeschlossen ist ?
16.10.2019
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Urteile am: 1. 05.8.2015 - 6 Monate Bewährung 2. 21.3.2016 – Urteil 1 wird hier einbezogen, eine neue Gesamtstrafe wird gebildet (letzte tat 17.2.2015), neues Strafmaß 1 Jahr auf Bewährung 3. 5.9.2016 neue Straftat 4. 20.12.2016 Geldstrafe 100 Tagessätze je 17 Euro (Tatzeit 6.11.2014) 5. 10.8.2017 Urteil in erster Instanz, der neuen Straftat von Punkt 3 Strafmaß 2 Jahre und 6 Monate (nicht rechtskräftig) 6. 6.12.2017 nachträgliche Gesamtstrafenbildung der Urteile von Punkt 1, Punkt 2 und Punkt 4, Geamtstrafe von 1 Jahr und 2 Monate zur Bewährung (obwohl die Tat von Punkt 3 bekannt war und bereits ein urteil in erster Instanz erfolgte, wurde diese nachträgliche Gesamtstrafe zur Bewährung ausgesetzt. 7. 16.1.2019 die Berufung von Punkt 3 wurde abgelehnt in der Urteilsbegründung wurde keine neue Gesamtstrafe gebildet. ... Die Staatsanwaltschaft hat nun beabsichtigt die Bewährung der nachträglichen Gesamtstrafe von Punkt 6 (6.12.2017) zu widerrufen. ... Daher stellt sich die Frage, ob die Bewährung widerrufen werden kann, da keine neue Straftat während der Bewährungszeit erfolgt ist und die persönlichen Verhältnisse ,aufgrund dessen die Strafe von Punkt 6 zur Bewährung ausgesetzt wurden, sich nicht geändert haben.
27.1.2010
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Ich hatte vorher 4 Jahre Bewährung gehabt die wurde aber widerrufen und ich wurde noch mal für 9 Monate neu verurteilt muss ich jetzt 2 Jahre und 9 Monate in Haft oder nicht und kann ich gegen denn widerruf der Bewährung, noch was machen, obwohl die Zeit schon vorbei ist?
28.2.2007
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
So frage ist da ich ja auf bewährung bin bis 2008 kann ich eine Haftstrafe endgehen? und wenn es zu einer urteilverkündung kommt ob es etwas bringt in berufung zu gehen? ... Ist es möglich die bewährung zu erhöhen und mit zzl.strafe zu zahlen MFG edition

| 12.3.2011
ich bin im jahr 2007 zur 5 monaten Bewährung verurteilt worden,Rechtskräftig seit 08.01.2008 Bewährungszeit ist im januar 2010 abgelaufen. während der Bewährungszeit wurde ein weiteres verfahren(wegen Beleidigung)eröffnet und bis heute kein Urteil ist aber noch anhängig. meine frage ist zum Erlass der Strafe aus dem alten Verfahren= Das Gericht dürffte die Bewährung wiederrufen nur innerhalb einem Jahr nach der Bewährungszeit.Ein jahr ist aber schon vergangen das heisst das Gericht bzw. die StA. kann dies nicht mehr tun! ... das anhängige Strafverfahren ist geriger und wird noch monate dauern,da ich zuletzt Berufung gegen ein Urteil von 3 monaten auf Bewärung eingelegt habe. wie lange darf sich das Gericht mit der Erlass zurückhalten?
123·5·8