Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

16 Ergebnisse für „beleidigung polizei firma strafrecht“

Filter Strafrecht
16.5.2019
| 25,00 €
85 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Mir schuldet eine Firma einen gewissen Betrag und die Firma ist seit mindestens 2 Jahren immer noch in der Gründung aber ist aktiv tätig. ... Kurze Zeit später (innerhalb von 6 Stunden nach dem ich die Resession eingetragen habe) hatte sich der Geschäftsführer der Firma (der Betrüger) sich bei mir telefonisch gemeldet und mir gedroht und mitgeteilt, dass er online eine Anzeige bei der Polizei wegen der Rezession gestellt hat. ... Soll ich mich bei der Polizei melden?
22.6.2005
6968 Aufrufe
Die Firma zeigte mich wegen beleidigung und übler nachrede an! heute erhielt ich das schreiben von de polizei - vorladung!

| 1.4.2012
5394 Aufrufe
von Rechtsanwalt Matthias Düllberg
schönen guten abend. wir wohnen in einen mehrfamilienhaus und neben an ist noch eins was dazugehört. im februar ist in beiden häusern eine sehr grose familie eingezogen eine person bei uns der rest im anderen jetzt is es aber so das wir von denen ständig beleidigt werden. doch gestern den 31,3 wurde es zuviel wir haben mit unseren nachbarn und ihrer schwester und deren mann den geburtstag von meiner nachbarin gefeiert. und wurden als unsere drei männer bier holen wollten(ich trinke nicht da ich schwanger bin und auf meine tochter aufgepasst habe) wurden wir drei frauen als schlampe und scheis deutsche beschimpft obwohl wir nichts gemacht haben. doch am abend wurde es noch schlimmer. die schwester von meiner nachbarin wurde so provosiert das sie runter rannte um mit denen zu reden. ihr mann is gleich hinterher. als sie drausen war sind gleich drei bis vier frauen auf sie los und haben sie zu boden geprügelt ihr mann wurde auch angegriffen so das beide ins krankenhaus mussten. mein mann und der meiner nachbarin sind dann runter zum schlichten. doch auch mein mann wurde von der mutter geschlagen und er hat nichts gemacht. wir wurden alle von der polizei vernommen. und heute am 1,4 fing der vater an zu brüllen das er mein mann sich packen möchte weil der angeblich seine frau geschlagen haben soll.und die tochter meinte zu mir mich kriegt sie auch noch und sie wird mich ficken. als die polizei wieder da war haben die wie immer alles abgestritten. blos ich kann nicht mehr ich geh nicht mehr alleine ohne mann raus aber ich hab angst um meine tochter und meinen mann. wir leben leider vom amt da mein mann seine arbeit verloren hat. ich brauch hilfe den der vermieter eine firma macht nix sondern sagt nur er kann auch anders. bitte geben sie uns einen rat. ivonne

| 18.10.2017
170 Aufrufe
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Sehr geehrte Anwälte Ich arbeite seit 21 Jahren in einem Großen Unternehmen und wurde in den letzten vier Jahren von mehreren Kollegen intensiv gemobbt.Vor ca. vier Wochen habe ich etwas sehr schreckliches getan.Ich habe in mehreren Räumen der Firma Schriftstücke mit schweren Beleidigungen, gegen zwei Arbeitskollegen die mich intensiv gemobbt haben ausgehängt. ... Es wird mir zur Last gelegt, das ich in dem genannten Datum, Zeitraum Schriftstücke in unterschiedlichen Räumen meiner Firma, mit Beleidigungen §185 und übler Nachrede §186 gegen die beiden Kollegen verteilt habe. ... In acht Tagen habe ich ein Termin bei der Polizei zu einer Anhörung über dem was mir zu last gelegt wird.
27.7.2006
6640 Aufrufe
von Rechtsanwalt Markus Timm
Ergebnis ist häufig eine finanzielle Belastung / Nachzahlung für die Firma welche naturgemäß bei selbigen nicht nur Freunde hervorruft. ... Der FI bekam dies durch ein kurzes (privates)Handytelefonat im Rahmen meiner Anwesenheit (liegt ca. 1 1/2 Monate zurück) in seiner Firma mit. ... Kann ich ihn wegen Beleidigung anzeigen ?
3.11.2010
2648 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sebastian Belgardt
Hallo, die Firma in der ich arbeite teilt sich ein Büro mit einer anderen Firma ein Mitarbeiter der anderen Firma bezeichnet mich regelmäßig mit einer Bezeichnung die ich als beleidigend empfinde die aber nicht einer der Standardbeschimpfungen entspricht.

| 5.3.2009
4202 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Ich habe einen Angestellten einer Security-Firma beleidigt mit zwei groben Schimpfwörtern, und zwar "Arschloch" sowie "Kleiner Wichser". ... Daraufhin erfolgten meine Beleidigungen. ... Soll ich die Beleidigung abstreiten?

| 29.3.2010
4830 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Lukas
Inzwischen habe ich den Anhörungsbogen der Polizei. Ich werde von den drei Männern wegen "Beleidigung, übler Nachrede und Verleumdung" angezeigt. ... ich wollte nur, dass die Firma die Mitarbeiter mal auf ihr Fehlverhalten hinweist und sie vielleicht abmahnt oder so.
3.9.2018
| 57,00 €
101 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Ich habe am Freitag meine Firma verlassen und habe mein Auto vom firmeneigenen Kundenparkplatz ausgeparkt. ... Sie würden jetzt die Polizei rufen. ... Nach ca. 45min klingelte die Polizei zuhause und gab an, dass mich jemand wegen Beleidigung und gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr angezeigt habe.

| 10.1.2007
4748 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Januar übergab er in der Firma meines Schwagers an meine Frau, die dort, wie er, arbeitet, in Gegenwart meines Schwagers einen Brief mit den Worten „halt mir deinen Mann vom Leib“.

| 22.1.2008
3637 Aufrufe
von Rechtsanwalt Björn Cziersky-Reis
Ich habe jetzt zufällig erfahren, daß in meiner Firma nunmehr das Gerücht umgeht, ich würde im Falle meiner Genesung nicht mehr zu meinem Arbeitsplatz zurückkehren. ... Ich halte die Verbreitung eines solchen Gerüchtes für kriminell, zumal keiner in der Firma wissen kann ob es stimmt oder nicht. ... Mit ist zudem klar, daß ich mich nach dieser "Aktion" ggf. nicht mehr in der Firma halten kann.

| 11.12.2007
4112 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Zur Sicherheit war eine Security-Firma engagiert worden. ... Wir redeten kurz, es gab keine Beleidigungen (auf beiden Seiten). ... Ich habe noch am morgen die Polizei gerufen, die mir allerdings keinen Glauben schenkte, da ich einen Atemalkoholwert von 1,27Promille hatte und im Dunkeln draußen keine Verletzungen sichtbar waren.
15.6.2010
2206 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Die BA hat umgehend mit einer Beleidigungsklage reagiert. ... Die Geschäftsführerin wurde als „Judenschwein", unsere Firma als „Judenbude" tituliert.

| 19.9.2006
11897 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Daraufhin erfolgte eine Anzeige wegen Betruges beim Polizeirevier Staufen Herrn .....AZ ***** Tagebuchnummer. ... Paypal verlangte dann den Polizeibericht, den ich dann innerhalb von 2 Tagen einreichen sollte, da ich arbeite war das nicht so leicht zu bewerkstelligen. Ich bin in meiner Mittagspause nach Staufen gefahren und erfuhr allerdings dass der Polizeibericht noch nicht fertig sei und bekam nur die Tagebuchnummer: AZ *****, die ich auch sofort per Email an Paypal sendete.
17.3.2009
4701 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Meine Frau erhielt in ihrer kleinen Firma einen unfrankierten handschriftlichen Brief, der böswillige Unwahrheiten über mich verbreitete.
1