Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

631 Ergebnisse für „beleidigung frage“

Filter Strafrecht

| 19.10.2006
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Hallo, ist es eine Beleidigung ,wenn ich zu einer Politesse sage: Hätten Sie in der Schule augepasst, müssten Sie keine Autos aufschreiben.

| 6.7.2016
Nachbar 2 ist sehr betroffen und möchte Nachbar 1 wegen Beleidigung anzeigen.
26.7.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
,ist das eine Beleidigung?

| 24.2.2015
von Rechtsanwalt Bernhard Engelking
Und zwar auf Anraten eines Anwalts, der mir den Unterschied zwischen einer "normalen" und einer "öffentlichen" Beleidigung verständig erklärt hat. ... Und zwar meinte er, daß die Beleidigung, sofern es überhaupt eine darstellte, zumindest nicht in der gewählten Schärfe hätte gewertet werden dürfen.
1.12.2005
Sehr geehrte Rechtsanwälte/Innen ich habe eine kurze Frage zum Thema Beleidigung.

| 13.6.2012
Meine generelle Frage: Wenn jemand eine Beleidigung erwidert, liegen dann gegenseitig strafbare Beleidigungen vor oder nur beim Erstbeleidigenden? ... Gilt das auch bei Beleidigungen, dass man angemessen antworten darf und den Gegenüber trotzdem wegen Beleidigung anzeigen kann? Oder kann dieser nun auch einen selbst wegen Beleidigung anzeigen?

| 25.7.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Hallo, wir bräuchten Rat zu folgender Sachlage: Wir wurden zu zweit vor kurzem am Rande eines größeren Polizeieinsatzes von der Besatzung eines Einsatzwagens, also 6-8 Leuten, einkassiert mit dem Vorwurf der Beleidigung. ... Normalerweise würde ich darauf nicht reagieren, aber offenbar wäre ohne Reaktion bei einer Beleidigungssache ja als nächstes mit einem Strafbefehl zu rechnen.
4.4.2006
Das Gespräch wurde von einem Polizisten gehört und ich bekam eine Anzeige wegen Beleidigung.

| 23.12.2019
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Dabei fielen einige Beleidigungen.
6.12.2005
Daraufhin drohte mir der Ehemann tätliche Gewalt an und holte die Polizei, bei der mich das Ehepaar wegen Beleidigung anzeigte. ... Darin klärte ich auf, dass es sich in dem Gespräch nicht um eine Beleidigung, sondern um meine persönliche Meinungsäußerung gehandelt habe, und ich nötigenfalls auch einen Zeugen, der die Richtigkeit meiner Angaben bestätigen könnte, benennen könnte. ... Und schließlich: warum wird "Beleidigung" hier als Offizialdelikt behandelt, denn die sog.
10.5.2019
Der Verkäufer antwortete "es sei eine Beleidigung und er würde einen Straftatbestand prüfen lassen", ich wiederum "Prüfen Sie lieber Ihre Augen und Ihren IQ, Sie widersprechen sich selbst die ganze Zeit" Er meinte, er würde mich anzeigen. ... Ich persönlich ging von keiner Beleidigung aus.
19.11.2007
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
A erhaelt einen Strafbefehl zu 30 TS zu niedrigen Tagessatz aufgrund des Vorwurfs der Beleidigung. ... Nun ist meine Frage ob es nicht so war dass für eine wirksame Beleidigung es eine Aussenwirkung bedarf, sprich die ehrverletzende Äußerung muss auch noch jemand anders als der Empfaenger mitbekommen haben??!
11.1.2007
leider habe ich keine antwort auf meine fragen bekommen . aber eine anzeige wegen beleidigung . meine frau war fahrerin und wurde kontrolliert . jetzt haben wir jeder einen anhörungsbogen . kann eine frage eine beleidigung sein ?
7.9.2019
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Auf Twitter schrub gerade jemand "Und hätte dich deine Mutter abgetrieben, wärst du ein kleiner Blutfleck geblieben statt so einen großer Haufen Scheiße zu werden" Fällt das unter den Tatbestand der Beleidigung?
26.8.2014
Hierbei fielen viele Beleidigungen, welche Bezug auf das 3. ... Es kam im Anschluss zu den Beleidigungen zu tätlichen Angriffen und einige Personen wurden verletzt (einer bekam eine blutige Nase).

| 19.5.2011
Ich habe nachher gelesen, jemanden als Betrüger zu bezeichnen ist eine Art Beleidigung. Ist meine Aussage Beleidigungsverdächtig?

| 11.7.2015
Der Polizist sagte dann, dass es nun nicht nur bei den 55€ bleibe, sondern dass er mich anzeigen würde, und zwar wegen Beleidigung. ... Kann es sich hier tatsächlich um Beleidigung handeln, wegen der ich mich strafbar gemacht habe?
24.5.2020
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geehrte Damen und Herren ich wohne in einer Mietwohnung wo vier Parteien Wohnen im Haus gibt es eine ältere Dame ich immer wieder Probleme mit den andern hat. ich war im Zeitraum vom 04.05.2020 bis 15.05.2020 im Urlaub in dieser Zeit sind mehrer Pakete eine getroffen Frau Wehrhan hatte sie bei der Hausverwaltung beschwert das diese Pakte vor meiner Wohnungstür aufgestapelt sind. als ich aus meinen Urlaub zurückgekommen bin sollte ich mit meiner Vermieterin kontakt aufnehmen sie machte sich sorgen das mir was zugestoßen sei ich habe sie beruhigen können. ich war auf Frau wehrhan sauer weil sie sich beschwert hat ich habe sache gesagt die man nicht sagen sollte welche strafe könnte mir passieren
123·5·10·15·20·25·30·32