Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

83 Ergebnisse für „aussage zeugnisverweigerungsrecht“

Filter Strafrecht
13.5.2011
von Rechtsanwältin Alexandra Braun
Zur Zeit der Anzeigenerstellung habe ich eine Aussage bei der Polizei gemacht, jedoch an der späteren Einladung zur Zeugenvorladung nicht teilgenommen. Ich bin der einzige Zeuge, Antragssteller in diesem Fall, andere Familienangehörige verweigern in jedem Fall die Aussage, sofern sie dazu berufen werden. Meine Frage(n): Ich weiß von meinem Zeugnisverweigerungsrecht, das ich auch gerne in Anspruch nehmen möchte.
3.2.2009
Ich war vor 2 Monaten als Zeugin eingeladen wo ich eine aussage gemacht habe gegen mein ex.Ich möchte jetzt aber meine Aussage zurückziehen da er auch der Vater meines Kindes ist und wegen diese Aussage vielleicht mein kind ihrem Vater nicht mehr sehen wird denn er will dann mit mir dann nichts mehr zu tun haben und das würde auch mein Kind belasten.dazu kommt noch,dass die Großeltern sich dann auch von ihm entfernen würden was für mein Kind nicht gut tun würde denn er ist hyperaktiv und braucht diesen Sozialen Bindung zu Ihnen.Ich habe meine aussage bis jetzt "nur " auf die polizeirevier gemacht. meine Frage ist:Kann ich meine Aussage zurückziehen?

| 10.10.2009
Wenn man als Zeuge im Strafprozess (Straßenverkehr) geladen ist, kann man dann nur zu bestimmten Punkten aussagen, ansonsten aber die Aussage verweigern? Heißt: Vorwurf : Vollbremsung auf Autobahn Man möchte nicht komplett als Zeuge die Aussage verweigern, aber auch nicht zum kompletten Ablauf aussagen. ... Kann man also nur auf den einen Punkt eingehen und danach sofort die weitere Aussage als Vater verweigern, ohne das einem Fragen gestellt werden oder kann man zur weiteren Aussage unter Androhung von irgendwelchen Konsequenzen "gezwungen" werden?

| 14.3.2006
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Die Polizei kam und nahm meine daten als Zeuge auf.Erst wollte ich meine Daten nicht hergeben da ich eigentlich keinen Aufwand haben wollte, jedoch wurde mir die Aussage gemacht, das ich mich Strafbar mache wenn ich nicht die Daten von mir angebe. ich habe bei der Polizei schon eine schriftliche Zeugenaussage gemacht, nun kommt es zu einer Verhandlung, will aber der Person nicht gegenüber stehen, da der Angeklagte weiß in welcher Discothek ich gehe und ich angst habe vor Rachezüge. Auf welches Recht bzw wie kann ich mich berufen um von der Verhandlung fern zu bleiben, es liegt ja eine schriftliche Aussage bei der Polizei schon vor.

| 8.9.2014
Einmal die Verschwiegenheitsverplichtung soweit verständlich und einmal das Zeugnisverweigerungsrecht. Dort steht ganz klar zu erkennen, dass ich ohne Genehmigung des Zahnarztes nicht aussagen darf oder sonst Auskunft ereilen darf (z.B. vor Gericht). ... Wenn ich unterschreibe, darf ich dann wenn es notwenig werden würde vor Gericht nicht aussagen, wenn ich z.B. gekündigt werde?
20.1.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mit welcher Strafe hat ein noch nicht vorbestrafter Zeuge in einer Hauptverhandlung zu rechnen, wenn er in seiner Zeugenaussage eine unwahre Aussage macht und die Schuld auf sich nimmt und vor Gericht sagt, dass das, was vormals im Polizeiprotokoll aufgenommen wurde nicht den Tatsachen entspricht (Verwarnung oder Bußgeld oder gar Freiheitsstrafe)? ... Greift hier nach wie vor das Zeugnisverweigerungsrecht?
7.2.2012
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich Bin schwer Depressiv Und Kann Nicht Ausagen vor gericht,Muss Ich aussagen.
18.5.2009
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Hallo, Ich habe meine Frau (wir sind getrennt) vor zwei Tagen beim Polizei angzeigt wegen erpressung und Urkundenverfälschung : Erpressung : hat meine Frau mich geld verlangert wenn ich will mich einbürgern lassen wahrend das Trenungsjahr nun habe ich mein Einbürgerungsantrag züruck genohmen. Urkundenverfälschung :hat meine Frau vor zwei Jahren unserem gemeinsamen steuererklärung meine unterschrifft verfalscht und hat das geld von finanzamt abkassiert auf Ihre konto. Jetzt will ich meine Frau nicht weh tun weil ich lieb Sie noch und ich will meine Anzeige züruck ziehen.

| 1.5.2011
Wenn ich von meinem Aussageverweigerungsrecht nach § 52 StPO Gebrauch mache, kann mich die Polizei anweisen, für das Fahrzeug, das ein mir zur Verfügung gestelltes Firmenfahrzeug ist, ein Fahrtenbuch zu führen ?
21.3.2016
Wenn ich da umfangreich mit Aussagen auftrete, dann erwarte ich jetzt schon eine Anklage "Der hat mein Leben versaut!". Das steht dann immer im Raum, auch wenn es nicht stimmt oder solche Aussagen per Verfügung untersagt werden. ... Also offiziell würde ich gern gar keine oder höchstens "kleine Aussage" machen, dann aber inoffiziell noch die bedeutenden Informationen liefern, ohne zu sagen, woher ich diese Informationen habe.

| 20.6.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
FRAGE: Darf der Schlichter nun in diesem Prozess als Zeuge aussagen, d.h. darf er die dem o.a.

| 3.2.2018
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
In der ersten Zeugenbefragung habe ich von meinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch gemacht und wahrheitsgemäß gesagt, das ich nicht weiß wer dieses Auto gefahren hat ( ich besitze mehrere Autos) Ich habe ein Alibi für diesen Tag durch meine Lebensgefährtin, da ich zu Hause war. Wie verhalte ich mich und kann ich zu einer Aussage als Zeuge ( der ich im Moment noch bin) gezwungen werden.
13.1.2017
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Der Polist sagte ernimmt das so für die Akte und fragt bei der Staatsanwaltschaft nach ob diese telefonische Aussage reicht. ... Also reicht die Aussage aus Ich Berufe mich auf mein Zeugnissverweigerungsrecht aus oder wie tief muss ich dies begründen?

| 23.9.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Wenn ich nun (die Wahrheit) aussage muss ich u. ... Habe ich das Recht die Aussage zu verweigern? ... Wie wird es weitergehen, falls ich die Aussage verweigere?

| 9.12.2013
Es gibt die Möglichkeit, die Aussage zu verweigern, wenn ich mich damit selbst belaste. ... Wie hoch stehen Ihrer Meinung nach die Chancen, dass die Anklage fallen gelassen wird, zumal es derzeit noch Aussage gegen Aussage zu stehen scheint?

| 15.3.2014
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Oder gar nicht aussagen?

| 7.3.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
muss ich dazu eine aussage machen?

| 16.8.2018
Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und mich zur Aussage/Protokoll und Nennung der Zeugin aufgefordert. ... Muss ich den Untersuchungsbefund des Krankenhauses der Polizei aushändigen und meine mündliche Aussage in einem schriftlichen Protokoll unterzeichnen, damit die Polizei einen Straftatbestand (Körperverletzung) rechtlich weiter verfolgen kann?
123·5