Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

29 Ergebnisse für „anzeige strafanzeige verdacht verleumdung“

Filter Strafrecht

| 19.2.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Raten Sie mir dazu eine Strafanzeige wegen dieser Sache zu erstatten? ... Wenn die eine Gegenanzeige erstatten würden z.B. wegen Verleumdung, mit was müsste ich dann rechnen, insbesondere in dem Fall in dem denen doch keine Veruntreuung nachgewiesen werden könnte? ... Oder ist es bei so einer begründeten Vermutung kein Problem eine Strafanzeige zu erstatten wergen Veruntreeung!
19.9.2009
Dieser Brief ist eine Kopie eines Schreibens an den Rektor der Uni mit dem Betreff "Anzeige wegen des Verdacht auf Promotionsbetrug". ... Dazu meine Frage: In wie weit erfüllt der Brief an meinen Arbeitgeber, der mir in Kopie vorliegt, den Strafbestand der üblen Nachrede oder der Verleumdung oder andere Strafbestände?

| 19.5.2016
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Der grund für meinen vielleicht paranoiden verdacht kommt daher dass das verhalten von allen beteiligten in dieser sache nicht ansatzweise in relation zu dem steht wie es sein müsste wenn diese frau nur ansatzweise wahrheitsgemäß ihre sicht der dinge geschildert hat. ... Außer einer theorie habe keinen beweis für polizeiliche ermittlungen gegen verleumdung/falsche verdächtigung
15.12.2008
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Welche Art von Strafanzeige kann ich stellen ? Verleumdung ? ... Nach der Kenntnisnahme der Anzeige ?
19.3.2007
von Rechtsanwalt Markus Timm
Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen meiner Scheidung und des Unterhaltsprozesses hatte meine jetzt Ex-Frau über Ihren Anwalt im Mai 2006 bei der Staatsanwaltschaft eine Anzeige gegen mich erstattet, ich hätte ihr mittels Computerbetrugs im Jahre 2004 rund 4500 EUR von ihrem Konto gestohlen. ... Kann ich gegen meine Ex-Frau oder gar deren Anwalt eine Strafanzeige erstatten?

| 11.4.2012
von Rechtsanwalt Serkan Kirli
Sehr geehrte/-r Anwalt/Anwältin, ich trage mich mit dem Gedanken gegen meine Beamtenkollegin Strafanzeige wegen Verleumdung/üble Nachrede zu stellen. ... Nunmehr möchte ich in Erfahrung bringen, bei wem die örtliche & sachliche Zuständigkeit für die Annahme einer Strafanzeige liegt.
30.1.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich möchte jetzt die Staatsanwaltschaft bitten, gegen die GF wegen des Anfangsverdachts der Erpressung und des Betruges auf strafrechtliche Relevanz zu ermitteln und zugleich Anzeige wegen aller in Frage kommenden Tatbestände stellen. ... Können wir den vorgenannten Sachverhalt vollständig an die Staatsanwaltschaft mit der Bitte um Ermittlung leiten oder besteht Gefahr, dass wir mit Anzeige wegen Verleumdung oder sonstiger Straftatbestände seitens der GF oder mit Ermittlungen wegen Beihilfe zur Insolvenzverschleppung zu rechnen haben? ... Wäre nach einem überraschenden lukrativen Vorschlag der GF (womit mangels Masse eher nicht zu rechnen ist) eine Einigung wegen der Mängel/nicht erfolgten Fertigstellung des Gesamtobjektes gegen Rücknahme der Anzeige generell möglich?
11.1.2014
Es wurde eine Email unter meinem Namen abgeschickt, die, so vermute ich, den Tatbestand der Verleumdung oder üblen Nachrede erfüllt. ... Der Provider ist erkennbar, die Daten des Absenderanschlusses aber nicht. (1) Würde eine Strafanzeige bewirken, dass der Absender ermittelt werden müsste, oder würden die Ermittlungen eingestellt werden? ... (3) Soll ich die Anzeige - wenn es nach (1) und (2) erfolgversprechend erscheint - gegen Unbekannt stellen, oder gegen eine Person, die ich konkret verdächtige?

| 2.11.2007
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Im Mai diesen Jahres ,nachdem angeblich drei Einschreiben mit einem Check nicht bei mir ankamen und auch kein mir zur Verfügung gestellter Vervollgungscod von POST und DPD bestätigt werden konnten ,hab ich Anzeige bei der Staasanwaltschaft in Hannover gestellt.In dieser Anzeige hab ich angedeutet das es mehrere Betroffene geben müsse da er von dem Geld was er bei mir bekommen hat nicht 1,5 Jahre leben kann .Diese Anzeige wurde an die Staatsanwaltschaft Mönchengladbach weitergeleitet. Mit der Person die mir das Geld besorgen wollte hab ich das spielchen weiter gespielt.Bis jetzt.Über sämtliche Vorgänge und weiteren aussreden hab ich keine unterlagen erhalten .So das ich die Anzeige mit ruhigem gewissen getätigt habe mit der Bitte zur Aufklärung durch die Staasanwaltschaft.Jetzt hat die Saatsanwaltschaft Bochum ,so diese Person,ihn informiert das ich ihn Angezeigt habe.Angeblich liege nichts gegen ihn vor.Ich bin noch nicht informiert worden ob das Verfahren eingestellt wird oder ob gegen ihn vorgegangen wird. Nun setzt er mich unter druck ich solle im schriftlich zusagen das ich die Anzeige zurück ziehe oder er zeigt mich wegen Rufschädigung und Verleumdung an .
27.7.2020
von Rechtsanwältin Diana Blum
Sehr geehrte Damen und Herren, ich sehe mich gezwungen Anzeige zu erstatten. ... Wichtig ist nun erst einmal das die Anzeige Fristgerecht erfolgt. ... Anzeige / Strafanzeige / Strafantrag Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit erstatte ich Anzeige / Strafanzeige, stelle einen Strafantrag gegen -----„Person" ---------, geboren am ------------ und wohnhaft in ---------- wegen des Verdachts auf: 1. vorsätzlichem Betruges 2. vorsätzlicher Verleumdung und Diffamierung 3.
9.1.2006
Der vor Erstattung der Anzeige durch die Mutter(alleinerziehend) hinzugezogene Kinderarzt hat den Verdacht nicht bestätigt. ... Dennoch hat die Mutter Anzeige erstattet und bleibt bei ihrer Behauptung des sexuellen Missbrauchs. ... Kann der Mitarbeiter von sich aus Anzeige wegen Verleumdung/Rufschädigung o.a. stellen bzw. eine einstweilige Verfügung erwirken?

| 8.3.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Welcher Art muß die Anzeige sein, vorausgesetzt natürlich die anonyme Anzeige ist zuordnenbar, woran wir keine Zweifel haben, was aber dann auch wieder Sache der Ermittlungsbehörden wäre. Gibt es überhaupt eine rechtliche Handhabe gegen das Abfassen einer anonymen Anzeige? ... Reicht eine Anzeige gegen "Unbekannt" wegen "übler Nachrede" aus.

| 26.8.2020
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Mein Vater ist seit einigen Monaten im Pflegeheim, nachdem ich und meine Frau ihn 9 Monate zu Hause gepflegt hatten. Er hat einer dritten Person eine umfassende Vollmacht erteilt. Diese Person hat nun die Finanzlage geprüft und ist der Meinung, wir hätten Geld unberechtigt vom Konto meines Vaters entnommen und fordert nun die Rückzahlung.

| 29.4.2010
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Bei der Polizei machte ich eine Anzeigen wegen Bedrohung und Beleidigung. ... Beide Anzeigen wurden miteinander gekoppelt. ... Ist das nicht Verleumdung, solch eine Behauptung gegen eine Person aufzustellen?

| 22.1.2008
von Rechtsanwalt Björn Cziersky-Reis
Nach welchem Paragraphen wäre die Anzeige ggf. zu erstatten. Nach §186 Üble Nachrede oder ist dies schon §187 Verleumdung, bzw. kommt eine anderer Paragraph in Betracht? ... In diesem Fall erstatte ich sogleich die Anzeige.
7.6.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, Vorgeschichte: vor nicht all zu langer Zeit hatte ich mich von meiner Freundin getrennt. Meine Ex-Freundin hat eine Schwester, zu welcher während der gesammten Partnerschaft ein gespanntes Verhältnis herrschte. Nach der Trennung wurde mir vorgeworfen, die Schwester - während einer längerfristigen, schwerwiegenden Erkrankung - bei der Krankenkasse anzeigt zu haben.

| 3.3.2015
Daraufhin stellte Wissenschaftler-A Strafantrag/Strafanzeige gegen Gastwirt-B wegen übler Nachrede „Betrug" aus obiger Dissertationsstreitsache, worauf Sta-1 am 16.12.2008 ein Ermittlungsverfahren gegen Gastwirt-B einleitet wegen Verleumdung in der Dissertationssache. ... Wissenschaftler-A hat Sta-2 in einem anderen Bundesland angerufen in der Rechtssache gegen Gastwirt-B (wegen Verdacht auf Befangenheit von Sta-1). ... Ermittlungsverfahren gegen Gastwirt-B wegen falscher Verdächtigung (12.05.2014) Wissenschaftler-A stellte gegen Gastwirt-B am 12.05. 2014 Strafanzeige wegen falscher Verdächtigung aus der Dissertationsstreitsache der Strafanzeige 23.05.2008 und 25.09.2008.

| 8.2.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Oder gar eine Gegenanzeige aufgeben wegen Verleumdung?
12