Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

177 Ergebnisse für „anzeige forderung“

Filter Strafrecht
12.8.2006
3414 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Hallo , ich habe eine Frage ich habe mit meiner Ex Freundin mal bei einem Paketversanddienst Ware versendet danach konnten wir die Rechnung nicht zahlen und es ging zum Anwalt.Am 24.7.2006 haben wir mit dem Anwat eine Ratenzahlung von 100 Euro abgeschlossen erste Rate zum 1.8.2006 dies haben wir auch gemacht.Doch der ANwalt hat darauf hin eine Strafanzeige gemacht warum kann ich mir absolut nicht vorstellen was soll ich jetzt tun ist das rechtens.Desweitern habe ich eine Schuldanerkenntnis geschrieben das ich auch die Forderung von meiner Ex Freundin bezahle kann er da noch gegen sie Forderungen stellen.
7.9.2008
5116 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Hoyer
Seine Forderung hat er folgendermaßen untermauert: - ihm läge von seiner Frau eine eidesstattliche Erklärung vor, dass die sexuellen Handlungen gegen ihren Willen vorgenommen wurden, ich sie also genötigt hätte, ich hätte ihren alkoholisierten Zustand ausgenutzt. Er würde mich bei Nichtbezahlung anzeigen und vor Gericht bringen - er sei im Mediengeschäft tätig und droht mir mit Kampagnen, Demonstrationen und Anzeigen (konkreter wurde er nicht, ich stelle mir aber vor, dass er mich damit in ihm zur Verfügung stehenden Medien bloßstellen möchte) Ich stelle fest, dass es in keinem Falle sexuelle Nötigung war, die Frau ist mir lange bekannt und wir hatten nicht zum ersten Mal sexuellen Kontakt, sie hat auch ebenfalls dann und wann den Anfang gemacht. ... Oder soll ich versuchen, seine Forderungen schriftlich zu bekommen?

| 25.1.2017
339 Aufrufe
von Rechtsanwalt Roger Neumann
Nun möchte ich aus persönlichen Gründen und damit diese Schuld nicht in einer etwaigen Privatinsolvenz untergeht, eine Anzeige wegen Eingehungsbetruges stellen. ... Ich würde die Anzeige Online bei der Polizei stellen, was käme dann im weiteren auf mich zu?
10.4.2012
1782 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Forderung wurde bis heute nicht bezahlt. Nun droht mir eine Anwaltskanzlei mit einer Anzeige. Würde diese Anzeige Erfolg haben?
16.5.2008
9986 Aufrufe
Anfang diesen Jahres stellte ein ehemaliger Lieferant Anzeige wegen Betruges aufgrund der Tatsache das im Februar letzten Jahres waren bestellt, weiter veräußert jedoch nicht bezahlt wurden.

| 1.8.2006
9035 Aufrufe
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Brav wie ich bin, habe ich natürlich meine Forderung angemeldet. ... Die Anzeige habe ich noch nicht gestellt.
17.2.2008
1691 Aufrufe
Da ich zurzeit eine Behwärungstrafe habe die a 09.05.08 endet Ich habe gestern eine anzeige wegen Angeblichen betrugs bekommen Was alerding nicht stimmt!!!

| 29.4.2010
17524 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Er drohte mit körperlichen Einsatz zur Untermalung seiner Forderung. ... Bei der Polizei machte ich eine Anzeigen wegen Bedrohung und Beleidigung. ... Beide Anzeigen wurden miteinander gekoppelt.
27.2.2009
2577 Aufrufe
Die Arbeiten wurden ordnungsgemäß abgenommen, die Rechnung jedoch nicht bezahlt. worauf ich Anzeige wegen Betruges sowie Mahnbescheid beantragte. dem Mahnbescheid widersprach die Person. einige Zeit später stellte ich erneut den gleichen Mahnantrag. ... Da nun auch Gerichtstermin in der Betrugssache ansteht und ich als Zeuge geladen bin, wollte ich wissen, ob es strafbar ist, für eine Forderung mehrfach Mahnantrag zu stellen.

| 30.4.2011
2766 Aufrufe
Ich weiß dass sie keine genaue Einschätzung treffen können, würde jedoch aus juristischer Sicht gerne wissen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit einer Anzeige wäre und ob diese beweisbar wäre von der Gegenseite.

| 1.3.2011
1965 Aufrufe
Hallo, ich hoffe, mir kann eventuell jemand weiter helfen. Ich hatte für mein Pferd eine Reitbeteiligung. Wir hatten eine mündliche Vereinbarung, dass die Reitbeteiligung zum 01.09. beginnen sollte.

| 13.10.2011
4896 Aufrufe
Ich habe sofort reagiert, und Anzeige zum Tatbestand der Verleumdung gegen meine Ex bei der Polizei gestellt, als Zeugen für die Überlassung der Möbel die mir bekannten Personen angegeben, und den Anwalt darüber informiert, dass Anzeige erstattet wurde, und mit der Herausgabe gewartet wird, bis feststeht, wem die Möbel nun sind. ... Ist es nicht so, dass, wenn die Forderung nicht eh schon rechtswidrig wäre, nur noch der Zeitwert als Schadensersatz in Anspruch genommen werden kann? ... Bei wem erstatte ich dann diese Anzeige?

| 7.3.2008
3548 Aufrufe
Wie gesagt, die Forderung (einschließlich der Anwaltskosten des Arztes) sind beglichen. Den Arzt habe ich schriftlich um Entschuldigung und um Rücknahme der Anzeige gebeten.

| 29.8.2006
2687 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
ich wollte ihn wegen unterschlagung anzeigen und einen mahnbescheit erwirken... welche möglichkeiten hab ich noch??
14.12.2010
3405 Aufrufe
Mein mann bestellte bei versiedene versandhäuser auf falschen namen und zahlte nicht ist auch nicht vorbestraft. ich hatte damals bei einen telefonanbieter einen falschennamen angegeben habe auch 1 rechnung bezahlt danach ging das nicht mehr wenn ich jetzt alles pö a pö abbezahle bei den händeler muss ich mit strafe rechnen bin auch nicht vorgestraft es liegt keine anzeige vor aber mein mann sagte mir heute wer jemand mit bg nummerschild dagefessen und hatte eine akte wegen betrug dabei ich habe einen betrug gemacht den anderen händler habe sofort gezahlt aber mein mann hat bei mehren bestellt und nun habe ich angst das ich ins gefägniss muss und dort will ich wegen meinen kinder nicht rein bitte helfen sie mir

| 6.7.2006
2396 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Nun haben die gesagt, ich kriege eine Anzeige.
14.1.2008
1565 Aufrufe
ok, zur erklärung ich habe mit meiner ex freundin zusammen in einer wohnung in oberhausen gelebt meine damalige freundin leidete unter einer pyschichen krankheit namens borderline ritzen, suzidgedanken usw, was sie jedoch abstritt...sie war zudem kaufsüchtig und ich co abhängig geworden, wir hatten jeder ein eigenes konto und eins das wir gemeinsamm betrieben hier überwies jeder sei´nen teil der miete die wir nur leider nicht an den vermeiter weiterleiteten wir gaben viel leider zu viel geld aus, so waren wir mit der mite im rückstand, die freundin trennte sich von mir ich mußte ausziehen die mietschulden übernahm meine mutter was für die vermieterin ok war, sie zeigte MICH NICHT an da ich dachte wenn ich ich alles auf mich nehme kommt sie zu mir zurück, war jedoch nicht der fall nach einige monaten zahlte ich meiner ex die kaution (ihren anteil) bar zurück dummerweise ohne beleg weder für sie noch für mich ich dachte daran nicht weil wir uns ja mal liebten, nach weiteren drei wochen zeigte meine ex mich wegen verleumdung und unterschlagung an, verleumdung weil ich davon ausging das sie boderline hat und das auch so erwähnte unterschlagung weil ich ihr angeblich die kaution nicht zurück zahlte...als ich zur polizie mußte sagte der polizist: nehmen sie sich leiber einen anwalt und sagen sie nichts dafür geht man in den bau, ich sagte nein, ich aheb mir nichts vorzuwerfen ich schilderte ihm eine boderline erkrankung und sagte ich vermute das sie es hat diagnose stellen kann ich nicht und die kaution habe ich bar zurück gezahlt das wir die miete nicht bezahlt haben stimmt aber meine mutter hat das übernommen und die vermieterin hat keine anzeige gemacht, nach meiner aussage sagte er das hörte sich schon ganz anders an er würde auch keine Strafakte ? oder so anlegen dabei hätte die ex so einen guten auftritt bei der polizei gehabt (was für boderliner bekannt ist andere zu beeinflußen) nun ja, sie ging danach für 1jahr nach australien in dieser zeit hörte ich nur von der stattsanwaltschaft das die anzeige gegen verleumdung eingestellt wurde, von der anderen anzeige hörte ich nichts mehr dies ist nun seit oktober 2006 der fall, kommt da noch etwas ? ... mache mir da große sorgen aber damit nicht genug.... in dieser zeit war ich auch fußballtrainer und kaufte in einem sportgeschäft eines fußballprofis der zur zeit im ausland spiel 20 trainingsanzüge für 825 euro die ich auch bezahlte die anzüge mußte jedoch noch bestellt werden da der geschäftsführer einen guten eindruck machte und ein guter freund vom fußballprofi war verzichtete ich auf eine quittung weil der geschäftsführer meinte unter sportsleuten brauchen wir die nicht, er würde sich melden sobald die anzüge fertig wäre, dies geschah nicht als ich das geschäft im januar 07 also drei monate später aufsuchte war dort ausverkauf kein älterer mitarbeiter war mehr da, KEINE insolvenz der fußballprofi hatte von den illigalen machenschaften des geschäftsführers gehört und diesen entlassen und den laden geschlossen, ich hatte jedoch weder anzüge noch mein geld, ich nahm mit dem anwalt de spielers kontakt auf dieser sicherte mir die rückzahlung des geldes zum 30.307 zu wenn ich bereit wäre als zeuge auszusagen was ich bejahte, selbst der spieler rief mich an und sicherte es mir zu, der spieler trennte sich jedoch dann von seinem anwalt ein anderer übernahm wieder und wieder vertöstet man mich da der spieler hohe forderungen hatte, im november 07 wurde ich dann als zeuge bei der staatsanwaltschaft geladen und habe ausgesagt wie es zum kauf usw. kam das hatte ich ja beiden anwälten und dem spieler zugesagt mein geld hatte ich noch immer nicht auf nachfrage beim neuen anwalt teilte mir dieser mit er hätte sein mandat niedergelegt, und ich hatte seitdem keinen kontakt mehr zum profispieler einem neuen anwalt und geld habe ich auch nicht bekommen tzrotz mehrfacher zusagen auch schriftlich, habe ich irgendwie eine möglichkeit an das geld zu kommen weil eine adresse von diesem profi bekommt man ja auch nicht einfach vielen dank
9.1.2014
869 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Ich stehe vor folgender Fragestellung in Kurzform: Inwieweit besteht verjährungshemmende Wirkung auf Forderungen im Zivilrecht durch eine Unterschlagungs-Anzeige bei der Kripo, auch wenn der Sataatsanwalt evtl. wegen mangelndem öffentliche Interesse das Verfahren einstellt? ... Im Zivilrecht wäre diese Forderung nun zum Jahresende verjährt. ... Wenn ich jetzt noch einen Zivilrechtsprozeß anstrenge und der Staatsanwalt die Anzeige wegen mangelndem öffentlichen Interesse niederschlägt, sind meine Forderungen dann verjährt obwohl ich sie in der Zwischenzeit "angemeldet" habe?
123·5·9