Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
481.943
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

493 Ergebnisse für „anzeige betrugs“

Filter Strafrecht
3.6.2007
2905 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Michael Kohberger
hallo, ichhabe folgendes problemm: ich habe am 17.2.05, einen mietvertag unterschrieben, wurde auch vom sozialamt genehmigt, der vermieter hat mir zugesprochen, wen ich genehmigung vom amt habe, bekomm ich schlüssel, als ich die genehmigung vorlag, sagte der vermieter ich bekomm schlüssel erst wenn geld eingegangen ist.Ca 3 wochen später, überwies das amt mir das geld für miete, der vermieter gab mir abe r denn schlüssel noch nicht, weil e rkein geld und keine kaution erhalten habe. daraufhin schrieb ich nochmals dem amt , dass die kaution noch ausstehe, ihre antwort war , dass ich keien kaution beantragt habe, abe rich habe miete und kaution beantragt. im nachhinein lehnte das amt die kaution ab, weil ich die kaution zu spät beantragt habe. ich muss te auch wo schlafen, der vermieter gab mir keinen schlüssel, am 2.5.07 habe ich dem amt mittgeteilt, dass ich in eine randeren whg sei, da ich die kaution net zahlen konnte. mitte mai , hat das sozialamt anzeige wegen betrugs gemacht, weil ich net in der whg gelebt habtte, ich habe bei der polizei das zugeggebn , jetzt wird alles an den staatsanwalt weitergeegebn, was soll ich machen?
31.3.2011
1698 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Nun will der Käufer mich wegen Betruges anzeigen, da er angeblich die Ware nicht erhalten hat. ... Als ich Ihn damit konfrontiert habe, fing der Käufer an zu behaupten, dass er mit der angegebenen Adresse nichts zu tun hätte und mich nun wegen Betruges anzeigen würde.

| 22.3.2017
| 35,00 €
143 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Vicky Neubert
Liegt ein Betrug vor, welcher zur Anzeige gebracht werden kann?
10.6.2009
2936 Aufrufe
hallo ich habe eine frage und zwar geht es darum,wir wurden heute zur polizei durch einen telefonanruf bestellt als wir heute morgen dort erschienen wurde uns gesagt das mein partner angezeigt wurden ist wegen betrugen wo es um einen betrag geht von 50euro angeblich.so nun zu dem sachverhalt was ich erfuhr durch polizei.die person die meinen partner angezeigt hatte ist die freundin seines bruders wir sind alle letztes jahr im april umgezogen und hatten die beide also die frau die die anzeige machte gegen meinen partner bei uns wohnen lassen bis sie eigene wohnung gefunden hatten. nun muste sie ihren namen an unseren briefkasten machen weil sie post von ihrem vater erwartete.den wir aber wieder entfernten als wir sie rausschmissen da sie uns nur ärger brachten mit vermieter und nachbarn da sie nur alkohol tranken und immer ziemlich laut waren.nun seitdem haben ich und mein partner kein gutes verhältnis zu ihnen mein partner prügelte sich sogar einmal mit seinen bruder weil er einfach an unser auto ging um was rauszuholen.dann folgten hohe handy rechnung von unserer seite die sie mit unseren handy führten wo bis heute nichts abgezahlt wurden ist von den personen die das verursacht haben.dieser streit läuft seit über ein jahr so das wir nie zur ruhe kommen privat. nun zum thema:sie beschuldigt nun meinen partner das er angeblich etwas bei einem versandhaus im wert von 40euro in ihrem namen bestellt habe.wo sie angeblich nun die inkasso briefe bekommt.nun muss ich dazu sagen sowas hat mein partner nicht gemacht und kann ich mir auch nicht vorstellen,nur als sie auszogen bei uns kamen ständig briefe für die zweie von ämtern usw zu uns die wir immer weitergeleitet haben und ich mich damals schon aufregte wieso wir immer post von ihnen bekommen. nun zu meiner frage:was kann meinen partner als strafe drohen wenn man angezeigt wurden ist wegen betruges bei einem betrag von 40euro kommt es da zu einer verhandlung überhaupt oder geht nur ein strafbefehl raus?... und er aber 2002 schonmal eine bewährungstrafe bekam wegen betruges von 3jahren weil er telekomrechnungen nicht bezahlte und immer wieder neue auf seinen namen stellte wenn er umzog. aber seitdem straffrei lebt und sich nichts mehr zu schulden kommen ließ seit der damaligen verurteilung. ich danke ihnen im vorraus für eine antwort.

| 2.11.2006
3119 Aufrufe
Sehr geehrte Anwälte, ich habe nun schon seit längeren eine Anzeige gestartet gegen einen Internet User. ... MEin Problem ist nun, dass ich dort einem Betrüger oder jedenfalls mutmaßlichen Betrüger aufsaß. Die Anzeige wurde schon Anfang April gestellt und noch immer ist nichts passiert.

| 1.8.2006
8959 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Aus Frust über den hohen Betrag (habe nicht viel Geld) habe ich einen gesalzenen Brief an den Geschäftsführer geschrieben, in welchem ich Ihn aufforderte, mir mein Geld zurück zu zahlen von seinem Geld oder ich würde Strafanzeige wegen Betruges stellen (man muß noch sagen, daß es viele andere geprellte gibt, die Masche hatte System). ... Die Anzeige habe ich noch nicht gestellt.

| 13.10.2011
4797 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Ulrike J. Schwerin
Liegt bei der Aufrechterhaltung der Forderung, neben der Verleumdung wegen unrechtmäßiger Inbesitznahme, nicht auch der Tatbestand eines versuchten Betruges und Beihilfe durch den Rechtsanwalt vor? ... Meine Überlegungen gehen nun dahin, dass ich es darauf ankommen lasse, wobei ich davon ausgehe, dass meine Ex keine gerichtliche Klärung erwirken wird, weil sie ja weiß, dass ich Zeugen habe, die vor Gericht aussagen müssen, (ob sie nun wollen oder nicht) und dann im Rahmen meiner Verteidigung eine Anzeige wegen versuchten Betruges sowie Beihilfe gegen den Anwalt erstatte. ... Bei wem erstatte ich dann diese Anzeige?

| 3.1.2008
4231 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Liegt in diesem Fall strafrechtlich ein Betrug vor? ... Kann ich das jetzt noch zur Anzeige bringen ?
13.10.2012
1621 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Anzeige wegen Betrugs erhalten. ... Jetzt der nächste Schock noch eine Anzeige durch die Rewe Group wegen 129€ was erwartet mich jetzt?
20.5.2005
2167 Aufrufe
Jetzt ist es so, dass diese Firma einen Mahnbescheid veranlasst hat und noch eine anzeige wegen Betrug, diese Anzeige wegen Betrug wurde von der Gegnerischen Seite zurück gezogen, da wir einen Ratenzahlungsplan 200€ monatl. mit dem Gläubiger schriftl. gemacht haben, aber die Staatsanwaltschaft ermittelt trotzdem wegen öffentlichem Interesse weiter.

| 29.8.2011
2183 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Ulrike J. Schwerin
Nun habe ich schon 2 Anzeigen wegen Betrug bekommen das ich die Artikel gekauft haben soll und mit einer geklauten kreditkarte bezahlt haben soll, was aber nicht stimmt. ... Bin auf ein betrüger reingefallen.
30.8.2006
6591 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Nun habe ich mehrere Anzeigen wegen Betruges erhalten. ich möchte nun folgendes wissen: Bekomme ich eine Gefängnisstrafe OHNE oder MIT Bewährung und wie hoch wird die Strafe ungefähr sein? Habe ich einen gewerbsmäßigen Betrug begangen oder nicht ?

| 30.5.2007
4985 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Sehr geeherte Damen und Herren, ich möchte selbst zwei Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft einbringen. Einmal möchte ich einen Familienrichter wegen Verdacht der Korruption anzeigen. ... Weiterhin möchte ich meine Ex und ihren (Baugutachter) Freund anzeigen, wegen Betrug.
17.10.2012
1562 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Hatte im Jan 2012 Anzeige wegen Betrugs gestellt und es scheint auch ein Urteil gefällt wurden zu sein. ... Der RA sagte zwar das das Geld bei einem Zivilverfahren eventuell wieder geholt werden kann vorrausgesetzt der Beschuldigte wurde des Betruges verurteilt.
27.6.2011
1790 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Also ungefähr ein Warentwert von 6€. 2 Wochen später wurde dies entdeckt und mein Stationsleiter meinte, dass ich eine Anzeige wegen Betrugs von dem Ölkonzern erhalten werde. ... Welche Folgen kann die Anzeige für mich haben?
18.11.2017
| 25,00 €
43 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Felix Hoffmeyer
Da ich könnte die Summe nicht aufbringen, steht sei 3 Tage die Anzeige über der Verkauf dieser Kater. Das schlimmste in der Anzeige steht dass, das Tier auf Corona Fellines negativ getestet wurde. Es ist ein Betrug, es wird ein kranke Tier für viel Geld als gesundes verkauft.

| 12.6.2006
5972 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Frage 1: Liegt hier ein Betrug vor? Frage 2: Kann Ehemann Anzeige erstatten, auch heute noch?
28.3.2011
1206 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mein Konto wurde im September von einem Trojaner ausspioniert ich musste beim anmelden in den online banking alle meine tans eingeben ich fande das normal kenn mich damit nicht so aus nun folgen mehrfache anzeige das ich betrug begangen haben soll bei ebay unter verschiedenen namen ich habe das geld was auf den konto einging aber niemals gesehn da ich bereits anfang September meine bank gewechselt habe wie kann ich jetzt vorgehen das ich nicht vorbestraft werde bzw in den knast komme weil ich war es nicht -- Einsatz geändert am 28.03.2011 16:25:43
123·5·10·15·20·25