Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

87 Ergebnisse für „anzeige bedrohung polizei“

Filter Strafrecht

| 12.1.2013
1734 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Hallo Am Silverster kam es zur einer Verkerskontrolle von der Polizei , dann wollten sie das meine Frau eine Alkohltest macht , das wollte ich aber nicht zulassen weil es dazu keinen Grund gab, ich war der einzige der getrunken hatte, und meine frau ist nicht auffälig gefahren oder so , auf jeden Fall kam es dann mit der Polizei zu einer Diskussion , worauf ich zu meiner frau sagte , wenn du pustest Kopf ab. Meine frau weiss das es nicht ernst gemeint war , sie ist auch verwundert das ich jetzt eine anzeige deswegen bekommen habe, solche Sprüche wie Kopf ab , oder noch ein Spruch Kiefer Bruch , Machen wir des öfteren mal , am ende hab ich dann doch zugelassen das meine frau den alkohltest macht , das wurde dann durch den test auch bestätigt. Meine frage ist , kommt die polizei mit der anzeige durch das ich meine frau bedroht haben soll, meine frau sah dies als keine bedrohung von mir , desweiteren habe ich an dem tag bestimmt schon 1 1/2 flaschen wodca gedrunken, bei mir wurde aber kein test gemacht ,

| 8.1.2007
3665 Aufrufe
Ich meldete mich und wurde eingeladen bei der polizei eine Aussage zu machen. ... Jetz meine Fragen: Wenn eine Anzeige gegen mich vorliegt warum bekomme ich kein Schreiben? ... Kann der vorwurf der Bedrohung überhaupt gehalten werden, ich meine wenn ich (Was schon Öffters vorgekommen ist) Vergesse die Tastensperre anzuschalten und das Telefon wählt?

| 29.7.2017
187 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Mir ist klar, dass eine Anzeige natürlich nichts bringt, ich frage mich aber, ob es besser wäre, trotzdem eine Anzeige zu machen, um in Falle eines Falles die Sache zumindest Aktenkundig gemacht zu haben.
23.2.2007
2313 Aufrufe
Meine Frage konkret: Erfüllen diese Aussagen den Tatbestand der Beleidigung, Bedrohung und ggf. Nötigung und kann ich hier Anzeige erstatten?
15.11.2008
3065 Aufrufe
Gegen ihn laufen derzeit ein Ermittlungsverfahren wegen Kinderpornografie und ein weiteres wegen Bedrohung. ... Er hatte von ihr einen Brief bekommen, dass sie ihre Sachen gerne wiederhätte und wenn sie sie nicht bekommen würde, sie bei der Polizei Anzeige wegen Diebstahls erstatten würde. ... Ihm macht das Leben auf diese Art und Weise keinen Spaß mehr weil er sich ausmalt, dass seine Ex aufgrund der Nachrichten und Anrufe zur Polizei laufen und Anzeige erstatten könnte, sodass er eventuell in U-Haft landet.
18.1.2005
3712 Aufrufe
Der Beamte meinte dass die Polizei Fingerabdrücke von dem Papier nehmen wird und wenn meine dabei sind, geht es mir an den Kragen. Es wird jetzt gegen mich ermittelt wegen Beleidigung, Nötigung (oder versuchte Nötigung) und Bedrohung. ... Ich habe bei der Polizei keine aussage gemacht und überlege jetzt den Mann wegen Verleumdung anzuzeigen.
6.10.2006
5762 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Dabei brüllte mein Nachbar nur er würde mich wegen Bedrohung anzeigen und verschloß dann seine Tür. ... Dann holt sie ständig die Polizei wegen dem Scheiß und nun steht die Votze auch noch mit nem Messer vor der Tür! Ich zeig sie an wegen Bedrohung!"

| 16.2.2012
2785 Aufrufe
+++ Antworten bitte nur von Fachanwalt Strafrecht +++ Person X hat Post von der Polizei bekommen, weil Sie angezeigt wurden ist wegen Bedrohung am Telefon. ... Kann so eine Anzeige überhaupt durchgehen?
26.12.2012
2138 Aufrufe
von Rechtsanwältin Maike Domke
Hallo, ich und meine Partnerin hatten einen Ehestreit und als sie mich beschimpfte ist meine Sicherung durchgeknallt und ich verpasste ihr einen, daraufhin hat sie die Polizei angerufen und sie sind gekommen und haben uns getrennt zum Sachverhalt befragt. Es ist eine Anzeige gegen mich als Beschuldigter erstattet worden. ... Nun haben sie gesagt dass die Anzeige an die Staatsanwaltschaft verschickt wird und die entscheiden anschließend darüber was damit geschieht.

| 2.12.2013
2032 Aufrufe
Person B erstattet Anzeige wegen Körperverletzung was auch richtig ist. Jetzt hat Person A auch Anzeige wegen Bedrohung und Beleidigung erteilt. ... Womit muss Person B rechnen und sollte Person B zu den Vorwürfen Bedrohung und Beleidigung Aussagen?

| 11.3.2014
1273 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Tatvorwurf: "Bedrohung ", Tatzeit: "2012 - 2013", Tatort "Mexiko Stadt". Meine Frage ist: wie könnte eine Person aus Mexiko aus einen Deutschen (in dem fall mich) in Berlin anzeigen? ... Was ist überhaupt "Bedrohung" und welche Konsequenzen hat man zu erwarten?
25.7.2007
7587 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Sehr geehrte Damen und Herren, Es geht sich um folgenden sachverhalt, Ich männlich 30j alt hatte ein problem mit einem einkaufsmarkt in meiner straße, Dieses problem teilte ich tags drauf der fialleiterin mit, die der sache nachging es ging darum das ich tags davor einkaufen wolte der laden hat bis 18:30 auf meine uhr zeigte 18:26 die verkäuferin sah mich und lachte und machte nicht mehr auf, ich kenne die angestellen die dort arbeiten und verstehe mich als kunde gut mit der verkäuferin nach jetzt gut einer woche beschwerte sich besagte verkäuferin bei meinem nachbarn, der damit rein garnichts zu tun hatte und beschimpfte mich als behinderte sau, und wenn ich nen mann sei soll ich mich stellen, mann sieht sich immer 2mal im leben wenns dunkel draussen ist macht er mich platt usw. Das problem ging gestern soweit das ich kurz vor der einweisung in die psychatrie stand.... Eine einweisung habe ich von meiner hausärztin bekommen, Er bedrohte mich weiter das ich aus dem haus fliege wenn er das wollte ich muss dazu sagen das seine mutter hier im haus hausverwalterin ist das haus hat möbilierte zimmer, und ist von einem verein, meldete dies der mutter die nur sagte sie hält sich daraus aber er hätte sicher net zu entscheiden wer rausfliegt, dieser mann ist auch amtsbekannt, wegen schlägerein etc pp und weil er bei einem ehmaligen mieter laufend die reifen zerstochen hat, er ist auch erwischt wurden, Aber nichts passiert, er ist wohl auch vorbestrafft, mein problem ist bin pschyisch krank und habe eine behinderung von 70% meine frage ist nun was kann ich gegen ihn tun da ich angst vor ihm habe und angst um mein leben habe.. bitte um drigende hilfe mfg flyboyrene
28.1.2008
2496 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Genauer gesagt geht es mir darum, ob sie mich aufgrund dieses Briefes wegen Nötigung, Bedrohung, Beleidigung oder sonst irgendetwas verklagen könnte.

| 25.7.2007
2817 Aufrufe
Dabei fiel uns auf das ziemlich schnell ein Polizeiauto kam,und die Beamten in die Wohnung von dieser Nachbarin gingen. ... Ich hätte jetzt eine Anzeige wegen Bedrohung. Was soll ich jetzt tun,da ich noch heute Abend zur Polizei solle.
23.2.2013
750 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Bei Facebook wurde ich übelst beschimpft. Ich solle sterben und ein Auto soll mich überrollen, ich soll in die Psychiatrie und ich hab ein Gesicht wie ein Schwein. Kann ich sie deshalb anziegen?

| 12.1.2009
8203 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Meine Frage: Welche Tatbestände erfüllt die Bedrohung durch meinen Nachbarn? Ist die Bedrohung meiner Gesundheit schon ein Straftatbestand wie etwa Nötigung? ... Und vor allem, macht eine Anzeige Sinn (und sei es nur als Warnschuß)?
29.6.2009
5532 Aufrufe
Er drohte mir daraufhin, dass ich nicht die Polizei rufen soll sonst bring er mich um. Ich rief die Polizei und brachte die Vorkomnisse zur Anzeige, des weiteren holte ich mir beim Gericht am nächsten Tag eine einstweilige Verfügung (heißt das so?) ... Jetzt bekam er einen Brief vom Gericht, dass er 2800€ zahlen muss (wegen Körperverletzung und Bedrohung) und dies innerhalb von 2 Wochen zahlen muss oder er bekommt Haft.
17.12.2004
5079 Aufrufe
Ich war auch schon Opfer einer Beleidigung, aber ne Anzeige bringt so gut wie nichts.
123·5