Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

205 Ergebnisse für „anwalt ladendiebstahl“

Filter Strafrecht
19.10.2005
von Rechtsanwalt Markus Timm
Hintergrund: 1.Tat: Ladendiebstahl Tatzeitpunkt April 2002 Täter/in 45jährig, Ersttäter/in Verurteilung 165 Tagessätze Urteilszeitpunkt Februar 2003 2.Tat: Ladendiebstahl (Austauch der Preisschilder von 39,- auf 10,- Euro bei einem Kleidungs- stück, restliche Ware regulär bezahlt Zeitpunkt: Oktober 2005 im Warenhaus: bei Detektiv sofort zugegeben mündlich und schriftlich bei Geschäftsleitung entschuldigt, Wiedergutmachung in Form von Arbeit angeboten Polizeivorladung: ausgesagt,Diebstahl zugegeben,Reue gezeigt, Strafbefehlsverfahren beantragt Nun die Frage: Welche H Ö C H S T S T R A F E wäre ggf. denkbar?

| 15.4.2013
Hallo, wie erfährt man, ob bei einem Ladendiebstahl vom Geschäft eine Strafanzeige erfolgte?
2.4.2012
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Hallo, ich wurde heute wegen Ladendiebstahl beschuldigt. ... Sie meinte dann, dass sie mich wegen Ladendiebstahl beschuldigen würde und Anzeige erstattet. ... Sollte ich mir einen Anwalt nehmen?

| 20.2.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich habe vor kurzem zum 2.mal einen Ladendiebstahl begannen. ... Vor kurzem wurde ich beim Ladendiebstahl - Bekleidung im Wert von 700€ erwischt.

| 22.3.2005
Sie konnte zwar nicht erklären wie und warum; deshalb wurde dann der Fall von der Staatsanwaltschaft zu den Akten gelegt, weil wir auch einen Anwalt einschalteten, der uns gut unterstützt hat. Letzte Woche wurde ich beim Ladendiebstahl erwischt, Warenwert ca. 16 €. ... Und wird der Ladendiebstahl in mein polizeiliches Führungszeugnis eingetragen?

| 15.2.2007
von Rechtsanwalt Fabian Sachse
Kann mir eine solche Verurteilung zu weniger als 90 Tagessätzen bei der Anwaltszulassung im Wege stehen?
8.8.2013
Habe einen Ladendiebstahl begangen.

| 1.6.2017
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sollte ich mir ein Anwalt nehmen?
30.12.2010
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Hallo, ich wurde heute zum zweiten Mal beim Ladendiebstahl erwischt.

| 6.11.2006
Ich wurde in einem Kaufhaus beim Ladendiebstahl erwischt (Pullover 70€). ... Den eigentlichen Ladendiebstahl habe ich bei der Polizei bereits per Protokoll zugegeben. Ich weiß, dass ich wegen der Ersttat wohl eine Geldstrafe und/oder Einstellung des Strafverfahrens erwirken kann. - Wie tue ich dies ohne Anwalt?

| 11.6.2005
(geradeaus war die Außentür lies mich der zuständige Dedektiv gar nicht zu den Filmen sondern bezichtigte mich sofort des Ladendiebstahls. ... So etwas ist mir noch nie in meinem Leben passiert.Ist es nicht erst ein Ladendiebstahl wenn ich die Filiale verlassen hätte?
31.1.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte Rechtsanwälte, am 28.12.2006 wurde ich zum wiederholten Mal bei einem Ladendiebstahl erwischt.

| 4.7.2015
Ich habe vor 2,5 jahren eine Bewährungsstrafe erhalten wegen Trunkenheit im Verkehr u. Ebay Betrug. 6 Monate Freiheitsstrafe auf Bewährung war das Urteil. Seid dem habe ich mir nichts zu Schulden kommen lassen, habe regelmäßigen Kontakt zu meiner Bewährungshelferin und habe alle Staatsanwaltschulden abgezahlt.
14.11.2004
Bin letzte Woche bei einem Ladendiebstahl, Warenwert 9 Euro, in einem Kaufhaus von einem Detektiv erwischt worden. ... - Soll ich einen Anwalt enschalten, auch jetzt schon?
5.11.2013
Dann wurde dies revidiert - sie hätten angeblich die Hosen gezählt und bezichtigen mich demnach des Ladendiebstahls und Beschädigung der Waren. ... Nun erwartet mich eine Anzeige wegen Ladendiebstahls und Sachbeschädigung.
28.3.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Sehr geehrter Herr RA Glatzel, Sehr geehrter Herr RA Glatzel Ich komme nochmal auf meine Frage von heute bzgl. dem Ladendiebstahl und meiner FRage nach dem Strafmaß.

| 31.5.2009
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Am 29.05.09 wurde ich in einem Supermarkt beim Ladendiebstahl durch einen Detektiv erwischt.

| 9.8.2011
von Rechtsanwalt Matthias Düllberg
Sehr geehrte Damen und Herren, vor etwa zehn Tagen habe ich, 35, einen Ladendiebstahl begangen. ... Da ich wirklich Scham und Reue empfinde, würde ich diesen Umstand auch gerne irgendwie erwähnen, weiß aber nicht, ob das klug ist. - Oder empfehlen Sie mir wegen meines Beamtenstandes, einen Anwalt einzuschalten?
123·5·10·11