Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

713 Ergebnisse für „zurück kindesunterhalt“


| 5.8.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Kindesmutter erhält Kindesunterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle. ... Kann ich dann bei später geringer ausfallendem Bonus das zu viel gezahlte Geld zurück fordern?
20.8.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Gibt es andere Möglichkeiten einen Teil des Kindesunterhalts zurückzufordern wie z.B. ... (Ich finde es einfach paradox meiner Ex-Frau trotzdem den Kindesunterhalt zu überweisen!) ... Wenn ich z.B. aufgrund eines geringeren Einkommens wieder zurück in die GKV (Gesetzliche Krankenversicherung) wechseln würde, müßte ich dann die PKV (Private Krankenversicherung) meines Sohnes auch noch bezahlen?
4.2.2014
Hallo, ich habe zwei Fragen zum Thema Kindesunterhalt. ... Wird dieses Ersparte für den Kindesunterhalt mit angerechnet und somit für den Kindesunterhalt aufgebraucht auch wenn meine Ex-Freundin pro Monat genug Geld zur Verfügung hat? ... Liegt es in der alleinigen Hol- und Bringpflicht des Vaters diese Strecke zurückzulegen oder muss die Mutter auch einen gewissen Anteil leisten?

| 13.10.2013
Kann ich den Unterhalt, welchen ich bisher bezahlt habe, von meiner Bank für den Zeitraum zurückbuchen lassen, wo meine Tochter bei Ihrem Freund wohnt?
20.8.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Meine Ex-Frau erhielt neben Kindesunterhalt für 2 Kinder – jeder von uns hatte sich einen Rechtsanwalt genommen – bis zu ihrer Wiederheirat nach 1,5 Jahren zusätzlich 5.600 DM (nicht Euro) Ehegattenunterhalt von mir. ... zurückfordern und hoffe dabei, dass noch keine Verjährung eingetreten ist.

| 15.6.2012
Guten Tag, folgende Situation:mein Kind wird bald 18 und befindet sich in Ausbildung.Ein Titel ist nicht vorhanden.In der Vergangenheit habe ich immer Auskünfte über mein Einkommen erteilt und wenn ich nicht gerade Arbeitslos war,immer Kindesunterhalt gezahlt.Mal 60 Euro,mal 150 ,mal 300 Euro im Monat,je nach Einkommen und Selbstbehalt der Düsseldorfer Tabelle.Meines Wissen nach,hat die Kindesmutter Unterhaltsvorschuss bekommen.Wir haben kein Kontakt.Meine Fragen sind: -Kann das Jugendamt bzw.Sozialamt das zu wenig gezahltes kindesunterhalt für die Vergangenheit zurückfordern?
15.9.2009
In eine Vereinbarung wurde vor einigen Jahren von den Ehegatten folgende Formulierung zum Kindesunterhalt aufgenommen: "Der Ehemann verpflichtet sich, Kindesunterhalt in Höhe von 4XX € monatlich zu Händen der Ehefrau zu zahlen. ... Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen zum Kindesunterhalt." ... Ebenso wurde von ihr seitdem kein höherer Kindesunterhalt verlangt.

| 14.4.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Seitdem zahle ich regelmässig, den im Scheidungsurteil festgelegten Kindesunterhalt. ... Wie bekomme ich das zu viel gezahlte Geld zurück und vor allem von wem?
31.3.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, es gibt ein Urteil des Amtsgerichtes, nach dem ich zur Zahlung von Ehegatten- und Kindesunterhalt verurteilt wurde. ... Dieser Termin wurde nun abgesagt, da meine Frau den Einspruch zurück nahm. ... Urteil Kindesunterhalt zahlen, obwohl ich unter dem Selbstbehalt liege.
11.2.2012
von Rechtsanwalt Thomas Zimmlinghaus
Bisher bekomme ich das Kindergeld für unseren 12-Jährigen Sohn, das anteilig vom Kindesunterhalt vom Vater verrechnet wurde. 3.) ... Aber wenn wir jetzt dem Kindesvater auch noch 250 Euro Kindesunterhalt zahlen müssen, wissen wir nicht, wie wir das monatlich auffangen sollen. ... Kann der Kindesvater den Kindesunterhalt ab sofort einstellen?

| 21.4.2014
Anpassung des Kindesunterhaltes. ... Nun meine Fragen: Bin ich verpflichtet mein nun erhöhtes Einkommen gegenüber meiner Ex offenzulegen bzw. den Kindesunterhalt automatisch anzupassen?

| 9.1.2013
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Und gibt es einen Unterschied bei der Berechnung der beiden Unterhaltsarten ... außer, dass ich den Kindesunterhalt bei der Berechnung des Trennungsunterhaltes in Abzug bringen kann ?
6.3.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
KAnn er dieses Geld zurück verlangen von den Kindsvater?

| 7.6.2017
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Im Januar 2016 nahm ich ein Jobangebot mit einem Einkommen von 6.000 Euro brutto an und erhöhte dementsprechend den Kindesunterhalt genau nach Düsseldorfer Tabelle. ... Es war mir nicht möglich, mit diesem neuen Arbeitgeber hierüber einen Konsens zu erzielen, daher wechselte ich nach 9 Monaten zurück zu meiner alten Stelle - musste natürlich auch den Kindesunterhalt zurück anpassen auf das vorherige Maß. ... Es stellte sich heraus, dass die auf unser Kind entfallenden Kosten für Ernährung, Körperpflege, etc. sich auf lediglich 340 Euro summierten (wesentlich weniger, als der Kindesunterhalt).
1.2.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Kann im Gerichtsverfahren nun tatsächlich der Kindesunterhalt ab dem Zeitpunkt des ersten (nicht erhaltenen) Schreibens des Jugendamtes geltend gemacht werden oder erst ab dem Zeitpunkt der Klage (oder der Vaterschaftsfeststellung)? ... Kann auch noch jetzt, d.h. vor dem ersten Gerichtstermin, eine freiwillige Vaterschaftsanerkennung erfolgen (ggf. nach Einholung eines privaten und bestimmt kostengünstigeren DNA Gutachtens als bei Gericht) und Kindesunterhalt festgesetzt werden um Gerichtskosten zu sparen?
8.8.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Kann er jetzt das zuviel gezahlte Geld für das letzte Jahr von mir zurück fordern?

| 5.10.2016
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Seit der Trennung von der Kindesmutter 2010 habe ich einen monatlichen Kindesunterhalt an die KM gezahlt. ... Da mein Sohn nun in einer stationären Klinik ist möchte ich fragen, wie es jetzt geregelt ist mit dem Kindesunterhalt? ... Zumal meinSohn auch erwähnt hat, dass er nach der Therapie nicht mehr zu seiner Mutter zurück möchte, sondern bei mir wohnen möchte.

| 3.5.2006
Ich fahre nun seit zwei Jahren regelmäßig alle 14 Tage am Freitag mit dem PKW zu meiner Tochter, hole diese ab und bringe meine Tochter am Sonntag wieder mit dem PKW zum Wohnort der Kindesmutter zurück. ... Der Kindesunterhalt ist nicht beurkundet. ... 3.Ich zahle regelmäßig Kindesunterhalt.
123·5·10·15·20·25·30·35·36