Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.088 Ergebnisse für „zugewinnausgleich vermögen“


| 25.5.2016
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Meine Frau hat eine Eidesstattliche Versicherung zu Ihrem Vermögen abgegeben. ... Muss nicht meine Frau erst Ihr eigenes Vermögen aufbrauchen um die Prozesskosten zu finanzieren ? ... Kann ich einen Antrag auf Verweigerung des Zugewinnausgleichs wegen ungrobe Billigkeit stellen und wie sind die Erfolgschancen ?
12.8.2014
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Sehr geehrte Damen und Herren, wenn in einer Scheidungsvereinbarung ein zu zahlender Zugewinnausgleich in Höhe von .... vereinbart wird, kann diese Zugewinnausgleichszahlung direkt oder indirekt die Unterhaltszahlungen (Trennungsunterhalt u. nachehelichen Ehegattenunterhalt) beeinflussen? ... Müssen Kreditzahlungen für die Bezahlung des Zugewinnausgleichs bei der nachehelichen Unterhaltsberechnung in Abzug gebracht werden?
20.9.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Nun versuchen wir den Zugewinnausgleich ebenfalls einvernehmlich vorzunehmen und auf Notar und Anwalt weitestgehend zu verzichten. ... Frau XY möchte diesen Betrag vom Endvermögen abziehen, so dass ich infolge des Zugewinnausgleichs 12.500 € weniger erhalte.

| 7.12.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Mit meiner Frau, von der ich mich trennen möchte, steht die Gütertrennung und Zugewinnausgleich an.

| 25.6.2007
Hallo, meine Frau wird vermutlich in absehbarer Zeit Scheidungsklage erheben und ich muss davon ausgehen, dass Sie Anspruch auf Zugewinnausgleich aus einer Eigentumswohnung beanspruchen kann. ... Ich bin 56 Jahre alt, beziehe schon seit 7 Jahren Rente wegen Erwerbsunfähigkeit in Höhe von Euro 1.300 Netto monatlich und habe sonst keinerlei Vermögen mit dem ich einen möglichen Zugewinnausgleich bestreiten könnte.
22.8.2012
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Muss, wenn dieses KFZ als Hausrat angesehen ist und in meinem Besitz ist, innerhalb des Zugewinnausgleichs einbezogen und ausgeglichen werden? ... Oder kann ich bei einem Zugewinnausgleich, die Hälfte des Autowertes in ihrem Endvermögen ansetzen? ... Meiner Meinung mindert sie dadurch mein Vermögen (die paar Kröten), weil ich ja jetzt noch mehr Zugewinn habe und sie ausgleichen muss.Oder kann ich jetzt auch mein Geld durchbringen?

| 29.12.2014
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Meine Fragen lauten: wieweit hafte ich mit meinem Vermögen (Reihenhaus, noch belastet, das ich mit in die Ehe brachte); in wieweit muss ich für Unterhalt für meinen Mann aufkommen, wenn er z.B. mal pflegebedürftig wird (und er bis dahin sein ganzes Vermögen auf Null gesetzt hat; in wieweit muss ich im Falle einer Scheidung Unterhalt zahlen, bzw. in wieweit kann es zu meinen Lasten zum Vermögensausgleich gedeihen, dass ich evtl. mein Reihenhaus verkaufen müsste, um ihn auszuzahlen? ... Meine Befürchtungen sind, dass ich eines Tages seine Fehler hinsichtlich mangelnder Altersabdeckung ausbaden muss, während er munter sein gesamtes Geld und Vermögen mit seiner Firma verschleudert. ... Während, wie gesagt, das Vermögen meines Mannes kontinuierlich schrumpfte, ist meines ungefähr auf demselben Stand geblieben wie zu Beginn unserer Hochzeit.

| 17.3.2009
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Neue Frau arbeitet nicht. 2) Seid 2006 bin ich neu verheiratet , neue Frau bringt zwei neue Kinder aus Russland mit , 9 Jahre beide. 3) Beim Zugewinnausgleich habe ich meiner Ex Ihren Anteil an einer Immobilie abgekauft , Ex bekam 90 000 Euro jetzt , und durch Einzahlungen in einen Rentenfond bekommt Sie in 15 Jahren nochmal 50 000 Euro. ... Und nun zu den Fragen 1) Steht meiner Ex eigentlich für 2008 Unterhalt zu , oder muss Sie erst die 90 000 Euro verbrauchen , die Sie vom Zugewinnausgleich schon jetzt erhalten hat? ... Oder werden Ihr nur die Zinsen , die Sie aus dem Vermögen erzielt angerechnet?

| 22.1.2010
Nun zur Frage: Wenn Ehemann A und Ehefrau B per Ehevertrag ab der Hochzeit Gütertrennung vereinbart und Zugewinnausgleich ausgeschlossen haben, und die Ehe kinderlos ist, muss dann nach einer Trennung trotzdem Auskunft über das Vermögen zu einem oder mehreren Zeitpunkten erteilt werden? ... Nach dem neuen Scheidungsrecht (§1379 Abs. 1 und 2 BGB http://dejure.org/gesetze/BGB/1379.html) gibt es einen Anspruch das Vermögen des Ehepartners ab dem Zeitpunkt der Trennung festzustellen, aber mit klarem Bezug zum Zugewinnausgleich. ... Konkret wüsste ich gerne, ob A bei einer zukünftigen Trennung sicher sein kann, nicht aufwändig ein Vermögen zu irgend einem Zeitpunkt nachweisen zu müssen, oder wie er dies ggfs. sicher stellen kann?
4.6.2014
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Wir haben beide weder vor der Heirat noch jetzt vermögen. ... Was würde dann mir finanziell passieren können (Zugewinnausgleich)?
8.9.2006
Ergänzend gibt es für den Fall der Scheidung in dem Vertrag die folgende Klausel: "Für den Fall der Scheidung vereinbaren wir auf freiwilliger Basis die Durchführung des Zugewinnausgleichs". meine Frage: Ist diese Klausel so zu verstehen, daß wir freiwillig mit diesem Vertrag den Zugewinnausgleich bereits vereinbart haben und er somit auch vorgenommen wird ? (so war die damalige Intention) Oder ist die Klausel eher als eine Art unverbindliche Absichtserklärung auslegbar, so dass ein Zugewinnausgleich im Falle der Scheidung nur freiwillig stattfinden soll, d.h. nicht stattfindet, wenn einer von beiden ihn nicht will?

| 6.7.2006
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Sehr geehrte Rechtsanwälte, wie regelt sich für den Zugewinnausgleich folgende Vermögenssituation bzw. sehe ich dies korrekt?
11.4.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Muß bei einer kurzeitigen Gütertrennung der Zugewinnausgleich für meine Ehefrau als Berechnung beigelegt werden, oder reicht beim notariellen Vertrag über Gütertrennung einfach die beidseitige Willenserklärung aus? ... Wir möchten aber verhindern, dass die Kosten für den Notar zu hoch werden und unser gemeinsames Vermögen als Grundlage der Beurkundung herhalten muß.
3.11.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Imm Rahmen des Zugewinnausgleiches möchte ich meiner Frau die Hälfte des Hauswertes auszahlen.

| 3.6.2013
Wir stehen in Kürze vor folgendem Problem: Sie hat nach 10 Ehejahren einen Neuen gefunden und es kommt wohl zur Scheidung. a) Er hat in die Ehe ein Grundstück mit eingebracht, das vorher auf seinen Namen im Grundbuch eingetragen war. Kurz nach Eheschließung wurde wegen Hausbaus und Kreditaufnahme die Grundbucheintragung auf beider Namen geändert. b) Sie hat vor der Heirat einen kleinen Pflegebetrieb gekauft, der durch eine dafür abgeschlossene und während der Ehe angesparte Lebensversicherung bezahlt wurde. Frage: zu a) Muss sie, wenn sie das Haus übernimmt, die Grundstückskosten an ihn erstatten bzw. werden ihm bei Hausverkauf die Grundstückskosten erstattet oder ging dieser Anspruch bei der gemeinsamen Grundbucheintragung nach der Heirat verloren?

| 6.6.2009
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Fragen: a) Werden die gewerblichen Schulden in den Zugewinnausgleich einbezogen oder stehen sie außerhalb des Zugewinnausgleichs? ... Ehepartner 1 hat keine Rentenansprüche und auch kein wesentliches Vermögen.
31.12.2013
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Hallo! Mein Mann hat ein Haus gebaut. Das Grundstück sowohl das Haus gehören ihm alleine.
9.4.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Betreff: Zugewinnausgleich Nachricht: Guten Tag, ich möchte an dieser Stelle meine Frag von heute Vormittag widerholen, weil ich diese bisher nicht auf der Liste gefunden habe, weder als beantwortet noch als unbeantwortet. ... Zum Zeitpunkt der Trennung vorhandene Vermögen (14.000,-Euro)und den Hausrat teilten wir auf.Jetzt müssen wir im Rahmen der Zugewinngemeinschaft das Haus und die Lebensversicherung berücksichtigen, die mein Mann vor der Ehe abgeschlossen hat und in 2009 fällig ist. ... Frage: Welchen Betrag muß ich ihm für die Auszahlung geben, damit der Zugewinnausgleich mit der Auszahlung erfolgt ist?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55