Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

445 Ergebnisse für „zugewinn versorgungsausgleich“


| 25.10.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Kann ich die Zahlung des Unterhaltes auf die Zeit bis zu meinem eigenen Renteneintritt begrenzen und dann den Versorgungsausgleich wirken lassen? ... Frage zum Versorgungsausgleich Ich möchte nicht erst mit 65 sondern schon mit 60 Jahren in Rente gehen, also eine um 18 % geminderte Rente bekommen. Auf welcher Grundlage wird dann der Versorgungsausgleich vorgenommen?
29.8.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Fällt die private Zusatzrentenbesparung über eine Versicherung in den Versorgungsausgleich oder Zugewinn? ... 4. a) Ist dieser modifizierter Zugewinn ratsam, wenn man ein vermietes Häuschen hat? ... Güterstand bzw. modifizierten Zugewinn gesondert ausnehmen?

| 16.5.2006
von Rechtsanwältin Iris Sümenicht
Meine Frage: Gehört diese Direktversicherung in den Versorgungsausgleich oder zum Zugewinn?

| 14.12.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
B. in eine Verkürzung der eigenen Arbeitszeit , dem Versorgungsausgleich zu entziehen, sodass sie dem Ex- Ehepartner nicht auch noch hälftig zu gute kommt?

| 30.7.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Frage....Aus diversen Lebensversicherungen welche innerhalb der ehe ausgezahlt wurden besteht noch ein Rest bravermögen. ..fließt dieses in den zugewinn mit ein oder nicht?

| 2.1.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Zugewinn. ... Zum Versorgungsausgleich einige Punkte... ... Unsere Frage: Wie koennen wir uns im Zugewinn, Versorgungsausgleich und in der Unterhaltsfrage richtig verhalten?

| 11.4.2018
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Versorgungsausgleich bei Scheidung - Berücksichtigung einer fondsgebundenen Rentenversicherung Ich habe eine fondsgebundene Rentenversicherung (fondsgebundene Rentenversicherung gegen Einmalbeitrag mit Mindestleistung), die ich über meine Bank bei der Ergo Versicherung abgeschlossen habe. ... Meine Frage dazu ist: Ist diese Versicherung beim Versorgungsausgleich (Angaben aller Versicherungen) mit anzugeben ?

| 24.3.2009
Nun habe ich einige Fragen zu Themen wie Gütertrennung, Unterhalt, Versorgungsausgleich bei Trennung vom Ehepartner. 1. zu Gütertrennung Meine Partnerin hat während unserer Ehe von ihren Eltern ein Haus überschrieben bekommen, welches teilweise von uns selbst bewohnt wird, teilweise vermietete Wohnungen umfasst. ... Wie wird in einem solchen Fall der Zugewinn aufgeteilt? ... 3. zu Versorgungsausgleich Da ich während der Ehe mehr Rentenbeiträge als meine Frau gezahlt habe, hat sich bei mir eine größere Rentenanwartschaft aufgebaut als bei ihr.

| 23.8.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Wir haben einen Ehevertrag ,der den Versorgungsausgleich auf die gesetzliche Rente beschränkt. ... Habe ich durch das alte Recht Vorteile und sollte den Scheidungsantrag noch vor dem 01.09.09 stellen bezogen auf Vesorgungsausgleich, Zugewinn, Unterhalt und Sorgerecht. Auch, wann ist das Stichdatum für Versorgungsausgleich, Zugewinn und Unterhalt nach alten und nach neuen Recht.

| 26.3.2013
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Es wird um binnen 2 Wochen um Mitteilung gebeten, ob ein Antrag auf Durchführung des Versorgungsausgleichs gestellt wird.

| 17.3.2014
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Es wird dann um eine nach Möglichkeit für uns beide akzeptable Regelung des Versorgungsausgleiches gehen. ... Unsere Vergütungsgruppen gehen sehr auseinander (meine Vergütung liegt vier Stufen höher als die meiner Frau) Nun zu meinen Fragen: 1. können sie mir im Groben sagen, in welcher Größenordnung ich mit einer Umverteilung rechnen muss (10, 20 oder 30 % - es geht mir hier nur um einen groben Orientierungswert) 2. wirkt sich eine lange Fortführung der Trennungszeit zu meinen Ungunsten aus und wäre in dieser Hinsicht ein baldiger Scheidungsantrag sinnvoll 3. wie sieht im Groben das Berechnungsverfahren zum Versorgungsausgleich aus und welche Rolle spielen die unterschiedlichen Vergütungsstufen, die Beurlaubungszeiten und die Teilzeit meiner Frau 4. hat für Berliner Kommunalbeamte das sog."

| 29.10.2015
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Ich leiste hier Zahlungen in eine Betriebsrente und auch Riester und Rürup Versicherung. - Sind diese privaten Vorsorgen automatisch im Versorgungsausgleich mit eingeschlossen? ... Ergibt sich durch den Versorgungsausgleich hier eine automatische Zahlungsverpflichtung in einer gewissen Höhe? - Wie lautet eine Empfehlung für den Umgang mit privaten Beiträgen zur Rentenversicherung im Rahmen des Versorgungsausgleichs?

| 26.11.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Meine Frage ist nun, ob im Rahmen eines Scheidungsverfahrens auch diese Versicherung unter den Versorgungsausgleich fällt, obwohl eine Kapitalleistung zur Auszahlung kommt?

| 6.12.2009
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Meines Wissens gehört dieses Geld nicht zum Zugewinn, d. h. mein Ex muss es zusätzlich zum Zugewinn an mich zurückzahlen? Er meint, er muss mir keinen einzigen Cent zahlen, weder Erbe/Schenkung noch 50 % Wohnung plus sonstigen Zugewinn, da er ja schließlich als Hauptverdiener jahrelang alle Unkosten allein getragen habe, während ich Hausfrau bzw. ... Gehört sie zum Zugewinn oder zum Versorgungsausgleich?

| 6.6.2009
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Frage 2 - Versorgungsausgleich Sachverhalt: Der Ehepartner 1 ist selbständig tätig und hat keine Altersvorsorge getroffen. ... Auch Ehepartner 1 wird Sozialhilfe in Anspruch nehmen müssen (gleichgültig ob mit oder ohne Versorgungsausgleich). Fragen: a) Wie wird die Invaliditätsrente des Ehepartners 2 im Rahmen des Versorgungsausgleichs behandelt und mit welcher Begründung (ggf.
7.5.2019
| 75,00 €
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Deshalb bei Ehebeginn notarielle Gütertrennung, kein Zugewinn, kein Trennungs- und nachehelicher Unterhalt, kein Versorgungsausgleich. ... Wegen notariellem Vertrag kein Versorgungsausgleich (dh sie hat faktisch alle Rentenpunkte mitgenommen). ... Kann ich aufgrund obiger Umstände ggfls nachträglich zumindest noch den Versorgungsausgleich geltend machen ?
27.11.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag, vor einiger Zeit habe ich die Scheidung eingereicht und bin "voller Erwartung" hinsichtlich der Berechnung des Versorgungsausgleiches.
18.6.2015
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Guten Tag, Ich bin seit fünf Jahren einvernehmlich geschieden und alle Unterhaltsansprüche sowie Versorgungsausgleiche sind geklärt.
123·5·10·15·20·23