Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.482 Ergebnisse für „zugewinn vermögen“

23.2.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mein Mann ist Unternehmer und im Laufe der Ehe haben sich beachtliche Vermögenswerte angehäuft. ... Frage: Wie kann ich in dieser Situation meinen Zugewinn erkennen, denn es gibt Mieteinnahmen und hohe Zinserträge? ... Gehören die Mieteinnahmen aus dieser Immobilie zum Zugewinn?

| 22.2.2011
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Wie unterschiedlich sind nun diese Kosten im Zugewinn zu werten? ... Ich bin nicht der Meinung, dass diese im Zugewinn angerechnet werden sollte, da die Ex sich weigerte Hausrat raus zu rücken.
11.5.2011
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Hallo, habe eine kurze Frage zum Thema Zugewinn: Ich bin Eigentümer des Hauses. ... Nun sagte man mir, dass auch die verpfändete Lebensversicherung beim Zugewinn berücksichtigt wird und Anfangs- und Endvermögen nie negativ sein können.

| 20.3.2007
Hierbei wäre auch der Zugewinn zu klären. ... Dieses würde doch heißen, das Anfangsvermögen übersteigt das Endvermögen erheblich und ein Zugewinn wäre nicht zu erwarten, da der geerbte landlwirtschaftliche Betrieb an Substanz verloren hat?
27.4.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Guten Tag, Wir haben uns nach 30jähriger Ehe getrennt (Zugewinngem.) ... -Euro) und der Zugewinn soll errechnet werden,weil wir dann Gütertrennung vereinbaren wollen.
3.12.2007
Zugewinngemeinschaft, weil Ehevertrag nicht vor dem Notar geschlossen wurde. ... Fällt 1 Neukauf unter Zugewinn abzüglich Zins/Tilgung?

| 10.1.2015
Wie berechnet sich ein möglicher Zugewinn, mit ist nur klar, dass die Basis der Wert-Bestand 1997 ist.

| 22.5.2013
Zur Berechnung des Unterhaltes und der Feststellung in der Ehe geschaffenen Vermögens (Zugewinn) ist auch das Vermögen vor der Ehe zu betrachten (Alleineigentum).

| 7.3.2016
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ihr Ex-Mann hat Antrag auf Zugewinnausgleich gestellt. ... Unterschrieben von beiden Eheleuten. - Zur Finanzierung wurde ein geimeinsamer BSV an die Bank abgetreten und vom gemeinsamen Konto bedient. - Ehemann brachte 40.000 € Schulden in die Ehe mit, welche gemeinsan u.a. mit dem Erbe bedient wurden. - Der Zugewinn meiner Freundin beträgt 0, der des Ex-Mannes ca. 10.000 Euro. - Endvermögen Ex-Mann 0 € Da sich der Ehepartner für den Zugewinn nicht verschulden muß, geht meine Freundin leer aus, obwohl Sie ihm aus den Schulden geholfen hat. ... Kann es sein, dass dies nicht im Zugewinnausgleich verrechnet wird und sie ihn tatsächlich ausbezahlen muss?

| 24.1.2006
Welchen Zugewinn muß ich meiner Ehefrau bei der Scheidung auszahlen?

| 26.10.2005
Jetzt wollen wir uns hinsichtlich des Vermögens auseinandersetzen. Es ist folgendes Vermögen vorhanden: 1.) ... Fragen: A)Wie ist das Vermögen / der Zugewinn zuzuordnen?

| 28.7.2014
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Sehr geehrte Damen und Herren, kurze Sachlage: meine Frau und ich verheiratet seit 1989, haben keine Gütertrennung vereibart (Zugewinn). ... Ich habe von meinem Vermögen (LV sowie Geldgebungen meiner Eltern) einen großen Teil zur Renovierung und Neuanbau beigesteuert. ... Frage: welchen Anspruch habe ich an dem Haus ( halber Zugewinn- Wertsteigerung der Immobilie?)

| 9.7.2015
Jetzt geht es um die Ermittlung der (ich nenne es) „Abschlagszahlung", um Zugewinn und Haus in einer Einigung zu finalisieren. ... Ohne Sie beeinflussen zu wollen, hier 2 Berechnungen, wie sie z.Z. im Raum stehen: Mein Vorschlag, basierend auf „Bücher": Hälfte Zugewinn der Ehefrau: 87/2 = 43,5T€ Ausgleichszahlung: Hälfte Zugewinn + Hausanteil: 43,5 + 203 = 246,5T€ Dabei habe ich die Restschuld nicht berücksichtigt. Vorschlag des Anwalts meiner Noch- Ehefrau: Hälfte Zugewinn der Ehefrau: 87/2 = 43,5T€ Anteil Ehemann bekommt Restschuld in Abzug: 203-60 = 143T€ Ausgleichszahlung: Hälfte Zugewinn + Resthausanteil: 43,5 + 143 = 186,5T€ Hier wird die Restschuld bei mir komplett abgezogen.
22.7.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Nun meine Frage: Wie verhält sich dies beim Zugewinn da es ja eine Schenkung war und auf meinem Grund sozusagen gebaut wurde?
11.10.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Oder wird mein Anteil an unserem Haus dann mit in mein Vermögen gerechnet und ich müsste meine Frau im Falle einer Scheidung dann auszahlen und mein Teil des Hauses dann schlimstenfalls verkaufen? Ich kann jetzt schon sagen das der Teil meines Zugewinnes in der Ehe mit Sicherheit höher sein wird als der meiner zukünftigen Frau. Ist es generell so das nur der Teil des Vemögens dar während einer Ehe erwirtschaftet wird mit gerechnet wird oder zählt Vermögen das vor der Eheschließung erworben wurde auch schon dazu?
29.3.2017
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Damit dieses Vermögen im Falle einer SCheidung nicht in den Zugewinn fällt, beabsichtige ich eine Eigentumswohnung für EUR 200.000 zu erwerben und als vorzeitiges Erbe auf meinen Sohn zu übertragen. ... Kann ich mein Vermögen so dem Zugewinn entziehen, so dass der Ehepartner hierauf keine Ansprüche geltend machen kann ?
1.9.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Außer dem Zugewinn sind alle Klippen umschifft. ... Liegt hier überhaupt noch ein Zugewinn vor? In welchem Umfang ist der Zugewinn ggfs. um Inflationseinflüsse zu korrigieren?
14.5.2017
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
1
23·15·30·45·60·75