Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

994 Ergebnisse für „zugewinn ausgleich“


| 7.3.2016
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ihr Ex-Mann hat Antrag auf Zugewinnausgleich gestellt. ... Unterschrieben von beiden Eheleuten. - Zur Finanzierung wurde ein geimeinsamer BSV an die Bank abgetreten und vom gemeinsamen Konto bedient. - Ehemann brachte 40.000 € Schulden in die Ehe mit, welche gemeinsan u.a. mit dem Erbe bedient wurden. - Der Zugewinn meiner Freundin beträgt 0, der des Ex-Mannes ca. 10.000 Euro. - Endvermögen Ex-Mann 0 € Da sich der Ehepartner für den Zugewinn nicht verschulden muß, geht meine Freundin leer aus, obwohl Sie ihm aus den Schulden geholfen hat. ... Kann es sein, dass dies nicht im Zugewinnausgleich verrechnet wird und sie ihn tatsächlich ausbezahlen muss?

| 22.2.2011
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Wie unterschiedlich sind nun diese Kosten im Zugewinn zu werten? ... Ich bin nicht der Meinung, dass diese im Zugewinn angerechnet werden sollte, da die Ex sich weigerte Hausrat raus zu rücken.
11.5.2011
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Hallo, habe eine kurze Frage zum Thema Zugewinn: Ich bin Eigentümer des Hauses. ... Nun sagte man mir, dass auch die verpfändete Lebensversicherung beim Zugewinn berücksichtigt wird und Anfangs- und Endvermögen nie negativ sein können.
10.6.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Diese sollen aus dem Zugewinn herausgenommen werden. ... Dies betrifft auch alle Kapitalkontenguthaben bei diesen Gesellschaften, soweit diese durch nicht ausgeschüttete Gewinne entstanden sind.“ Zum Ausgleich für mich soll mein eventueller Zugewinn bis zu der Höhe des Wertzuwachses dieser Beteiligungen meiner Frau ebenfalls nicht berücksichtigt werden. ... Würde die Angabe im Falle der Scheidung zur Errechnung des Zugewinns herangezogen werden, ist sie also bindend?

| 20.3.2007
Hierbei wäre auch der Zugewinn zu klären. ... Dieses würde doch heißen, das Anfangsvermögen übersteigt das Endvermögen erheblich und ein Zugewinn wäre nicht zu erwarten, da der geerbte landlwirtschaftliche Betrieb an Substanz verloren hat?

| 14.6.2011
Ich habe zur Begleichung von gemeinsamen Steuerschulden (es wurden gemeinsam veranlagte Steuererklärungen abgegeben) im Trennungsjahr einen Kredit aufgenommen. Diesen Kredit habe ich allein aufgenommen, hafte für diesen allein und bezahle die Kreditraten allein, ebenso bestelle ich die Sicherheiten für diesen Kredit aus meinen persönlichen Mitteln. Die Steuerschulden waren nicht aufschiebbar und meine (jetzt ehemalige Frau - wir sind mittlerweile geschieden) ehem.
14.8.2005
Nun meine Frage Ist die Abfindung meines Arbeitgebers in voller Höhe ein Zugewinn in der Ehe oder Zählen evtl. nur die Ehejahre.
23.7.2012
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Wie wird der Zugewinn berechnet? ... Können beim weiteren Bestehen der Versicherungen noch Zinszahlungen zum Ausgleichen fällig werden?
7.7.2005
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Da Haus während der Ehe erworben, fließt es in den Zugewinn. ... Folglich ist ihr Zugewinn = 0, mein Zugewinn = Haus minus Erbschaft. ... Ihre Anwältin meint, es müsse hier ein Ausgleich erfolgen, da es ungerecht sei, dass ihre Erbschaft überhaupt nicht berücksichtigt würde.

| 4.11.2008
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
nach aussagen aller hilfreichen personen gehöre das haus ja ihr, denn es steht auf ihrem grundstück. das einzige, was mich noch mti dem haus verbindet, ist die kreditverpflichtung und die erinnerung an die strapazen des baues. wie würde in dem geschilderten fall gesetzlich der zugewinn ermittelt?

| 25.1.2012
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Für jeden der oben angesprochenen offenen Punkte (Ausgleich Haus, Ausgleich Rente, Kinder-Unterhalt) verfasse ich eine extra Anfrage und stelle diese praktisch gleichzeitig ein – bei Interesse könnten diese auch gerne von Ihnen komplett angenommen werden… ****************************************************************************** AUSGLEICH FÜR DES ZUGEWINN-ANTEILS MEINER EHEFRAU AM FAMILIEN-HEIM: Die folgenden Überlegungen zum Zugewinn-Ausgleich meiner Frau am seinerzeit gemeinsam be-wohnten Familien-Eigenheim sind von einer ganz besondere Konstellation / Historie zwischen mir und meinen Eltern begleitet, nämlich dem (grundbuchlichen) Vermachen des (schuldenfreien) Rei-henhauses meiner Eltern an mich VOR der Ehe und der Rückschenkung dieses Hauses an meine Eltern im Gegenzug zu einer Schenkung von 400.000 DM WÄHREND der Ehe. ... NACH (der Trennung) und entsprechender Zugewinn-Bestimmung um Unterscheidung folgende 3 Varianten: A) Ehemann bringt das Haus der Eltern in die Ehe mit ein, d.h. ... Indizierung = Inflations-Ausgleich).
14.10.2009
Ich habe gelesen, dass es wohl auch BGH Urteile dazu gibt, aber ich empfinde es als außerordentlich ungerecht, dass ich für eine Amputation, Phantomschmerzen und andere Dauerschäden diesen, auf die Person des Verletzten bezogenen Ausgleich nun anrechnen lassen muss.

| 31.8.2008
" Mein Mann ist selbstständig und mir ist klar, dass ich auf den Zugewinn durch seinen Betrieb verzichtet habe. ... Habe ich nun auf dieses Geld auch verzichtet oder muss hierfür ein Ausgleich stattfinden? Müsste dieser Ausgleich verzinst werden?

| 9.7.2015
Jetzt geht es um die Ermittlung der (ich nenne es) „Abschlagszahlung", um Zugewinn und Haus in einer Einigung zu finalisieren. ... Ohne Sie beeinflussen zu wollen, hier 2 Berechnungen, wie sie z.Z. im Raum stehen: Mein Vorschlag, basierend auf „Bücher": Hälfte Zugewinn der Ehefrau: 87/2 = 43,5T€ Ausgleichszahlung: Hälfte Zugewinn + Hausanteil: 43,5 + 203 = 246,5T€ Dabei habe ich die Restschuld nicht berücksichtigt. Vorschlag des Anwalts meiner Noch- Ehefrau: Hälfte Zugewinn der Ehefrau: 87/2 = 43,5T€ Anteil Ehemann bekommt Restschuld in Abzug: 203-60 = 143T€ Ausgleichszahlung: Hälfte Zugewinn + Resthausanteil: 43,5 + 143 = 186,5T€ Hier wird die Restschuld bei mir komplett abgezogen.

| 13.6.2014
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
. ___________________________________________________________________________ Modifizierte Zugewinngemeinschaft 1.Für den Fall , dass unser Güterstand auf andere Weise als durch den Tod eines von uns beendet wird, insbesondere im Falle der Scheidung der Ehe, schließen wir den Ausgleich des Zugewinns vollständig aus. ... Auf etwa bisher entstandenen Ansprüche auf Ausgleich des Zugewinns verzichten wir hiermit gegenseitig und nehmen den Verzicht auch gegenseitig an. 2. Der Ausschluss gilt auch für den vorzeitigen Zugewinnausgleich bei Getenntlebenden. 3.
8.3.2009
Ich bin noch verheiratet in Zugewinngemeinschaft. ... Gibt es einen Satz, eine Klausel, die mein Arbeitgeber im Vertrag einfügen könnte, die verhindert, dass die Abfindung nicht in den Zugewinn fällt, im Falle, dass die Mediation scheitert? (...Ausgleich für den Verlust künftiger Verdienstmöglichkeiten o.ä.)

| 28.7.2014
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Sehr geehrte Damen und Herren, kurze Sachlage: meine Frau und ich verheiratet seit 1989, haben keine Gütertrennung vereibart (Zugewinn). ... Frage: welchen Anspruch habe ich an dem Haus ( halber Zugewinn- Wertsteigerung der Immobilie?)

| 24.1.2006
Welchen Zugewinn muß ich meiner Ehefrau bei der Scheidung auszahlen?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50