Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

41 Ergebnisse für „wohnung recht geld lebensgefährtin“

27.7.2004
13921 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, nach 14 Jahren hat sich meine Lebensgefährtin von mir getrennt (wir waren nicht verheiratet) und ist zum 1.7. ausgezogen sowie umgemeldet, worauf ich das Schloß der ehemals gemeinsamen Wohnung ausgetauscht habe. ... Hat sie ein Recht dazu oder ist das dann schon Einbruch? ... Für alles, was sie nicht mitgenommen hat, möchte sie Geld von mir.

| 9.12.2009
1967 Aufrufe
Hallo, ich habe mit meiner Lebensgefährtin im Juni 2006 gemeinsam für 128.000€ ein Haus erworben. ... Sie möchte mit den Kindern in eine Wohnung ziehen. Ich würde gern das Haus behalten und meine Lebensgefährtin ausbezahlen.
10.4.2008
1319 Aufrufe
Der Exmann hat selber noch eine Wohnung und wohnt nicht mit der Lebensgefährtin feat zusammen. ... Jetzt im April hat er garnichts überwiesen, ist das rechtens das er es einfach verrechnet? und meine Freundin ihre Wohnung und weitere Kosten nicht mehr bezahlen kann!

| 6.10.2010
1685 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Dies hat meine Exfrau jetzt mitbekommen und sieht, dass sie aus diesen Überstunden mehr Geld bekommen kann. ... Ich lebe jetzt seit 4 Jahren in einer neuen Beziehung in einer gemeinsamen Wohnung und wir haben einen Sohn von 4 Jahren. ... Wenn meine Lebensgefährtin auszieht- wie viel zahle ich dann für sie und das Kind noch zusätzlich?
23.11.2008
1546 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Die Wohnung soll über einen Makler verkauft werden, Preis ist mit 139.000.... -EUR beträgt stellt sich halt dann die Frage wieviel Geld mir meine Ex zahlen muss, damit ich den Gesamtkredit mit Wohnung übernehme. ... -EUR bieten würde und ich mich aber weigere zu verkaufen obwohl meine ehemalige Lebensgefährtin will.

| 20.4.2015
468 Aufrufe
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Guten Tag, meine Ex-Lebensgefährtin und ich leben jetzt schon seit gut einem Jahr nicht mehr zusammen. ... Wie viel Unterhalt für mein Kind und für die Ex-Lebensgefährtin muss ich tatsächlich zahlen? ... Für Ihre Antwort bedanke ich mich recht herzlich im Voraus.
13.2.2019
| 49,00 €
37 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Meine Lebensgefährtin ist auch in 2012 in mein Haus gezogen in dem diese nun seit dieser Zeit mietfrei wohnt. ... Meine Lebensgefährtin hat in diesen 7 Jahren einiges an Arbeit in diese beiden Objekte gesteckt, jedoch kein Geld. ... Meine Frage: Hat meine Lebensgefährtin jetzt bereits irgendwelche rechtlichen Ansprüche aus dieser 7 Jährigen Beziehung bereits erworben und oder wird Sie aufgrund des Zusammenlebens Ansprüche mir Gegenübern der Zukunft erwerben durch ein zusammenleben ohne Eheschließung.
24.5.2005
2582 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Lebensgefährtin und ich erwarten im November ein Kind. ... Wir leben nun im Haus meiner Eltern in einer separaten Wohnung. ... Stimmt das, es kann doch nicht sein, das ich wohnung + Nebenkosten, Lebensmittel usw. bezahle und dann auch die 2 x Unterhalt zahlen muß.
21.2.2013
465 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Unser Fall ist der Folgende: Meine Lebensgefährtin ist geschieden und wohnt mit ihren Kindern noch in der ehemals ehegemeinschaftlichen Wohnung. ... Die Belastungen für 2 Wohnungen in kurzer Zeit wären zu viel . ... Solange nicht 100%is klar ist, dass wir eine Teilungsversteigerung riskieren wollen, befürchten wir, dass meine Freundin, sollte ihr Ex nach unserem Auszug wieder in die Wohnung einziehen keine Chance besteht, dass Sie jemals an ihr Geld (Hälfte des Verkaufswerts minus Schulden,) Was raten Sie uns?

| 17.9.2009
8977 Aufrufe
In dieser Zeit kam es zu richtigen Problemen und mit der Zustimmung des Jugendamtes bekam er dann im Mai 2008 eine eigene Wohnung, die bis zum erneuten Beginn der Ausbildung im August 2008 vom Sozialamt finanziert bekam. ... Nun wird der Sohn auch noch Vater und möchte mit seiner Freundin (22 Jahre und auch in der Berufsschulausbildung ohne Entgelt, lebt noch bei der Mutter) in eine gemeinsame Wohnung ziehen.

| 14.9.2006
7200 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Mittlerweile habe ich eine Lebensgefährtin mit der ich einen gemeinsamen Sohn habe (1 Jahr alt) und gemeinsam in einer Wohnung wohne. ... Wie sieht die Situation aus wenn meine Lebensgefährtin auszieht und sich mit dem Kind eine eigene Wohnung nimmt? ... Obwohl ich ein recht hohes Einkommen habe, bleibt mir auf Grund meiner privaten Situation wenig Geld zu leben?
2.2.2007
2027 Aufrufe
Desweiteren leben noch 2 Kinder (4/5 Jahre) uns ihrer vorhergehenden Beziehung mit in unserer gemeinsamen wohnung. ... Ich möchte mit meinem sohn in eine neue wohnung ziehen, doch als alg2 empfänger muss ich erst 3 Wohnungsangebote bei der arge abgeben. Ist es möglich, das ich mit meinem Sohn in eine Angemessene Wohnung (63m²/ 413€ warm) ziehe und die Arge diese Wohnung für zulässig erklären muss, da ja das Kindeswohl gefärdet ist und meine expartnerin schon anfängt persönliche sachen zu durchwühlen.
9.3.2009
2339 Aufrufe
Mittlerweile bekommt sie wenigstens unregelmäßig von Ihrem Mann etwas Geld für das Kind überwiesen. ... Auch diese Wohnungen will er als seine Verkaufen. ... Während der Ehe sind keine Wohnungen dazu gekommen, während der Verlobungszeit alle.

| 12.4.2007
1908 Aufrufe
Ich habe durch die verschiedenen Kredite fast nie Geld gehabt. ... Sparen konnten wir nie, weil auch nie Geld übrig war. ... Sie ist ca. 40 km weit weggezogen und bekommt nun eine Wohnung vom Sozialamt.

| 29.9.2013
4088 Aufrufe
Nun hat sie vor wenigen Wochen entschieden, auszuziehen mit Tochter in eine neue Wohnung und das Leben mit einem neuen Partner zu verbringen. ... Sie ist vor wenigen Wochen während einer Geschäftsreise von mir einfach mit Tochter aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen und hat großzügig Möbel und Gegenstände mitgenommen, die ihr nicht gehört haben, da ich ALLES bezahlt habe. ... Es geht mir aber um die Tatsache, dass sie meint, das Recht zu haben, 50% von ALLEM zu beanspruchen auch wenn ich das alles bezahlt habe und sich das einfach ungefragt aus der Wohnung nehmen durfte, in der wir gemeinsam lebten.

| 16.9.2015
819 Aufrufe
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Da die Trennung einvernehmlich war, haben wir vorher einen recht formlosen Vertrag aufgesetzt, wer das Auto etc. bekommt und gewisse Geldbeträge (weil meine Ex, auch Geld zum Hausbau hinzugesteuert hat). ... Der Vertrag ist soweit erfüllt, außer dass ich noch einen kleinen Geldbetrag zurückhalte, bis Sie alle Sachen von sich abgeholt hat.
15.6.2016
312 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Der Form halber schildere ich auch, dass meine LP vom Gemeinschaftskonto Gelder auf Ihr privates Konto überwiesen, also unterschlagen hat. ... Die Erschienen sind darüber einig, dass mit Abschluss dieses Vertrages alle gegenseitigen Ansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund, abschließend geregelt sind. ... Der Verzicht wird gegenseitig angenommen. ------------------------------------------------------------------------------------------------------ Ich möchte von der Partnerin, die ja bis zum 31.10. in der Wohnung lebte ein Kostenbeteiligung für die Lebenshaltungskosten durchsetzen.
3.3.2011
3221 Aufrufe
Wir wohnten bis Ende Februar 2011 in einer gemeinsamen Wohnung, zum 28.02.2011 ist der Mietvertrag beidseitig gekündigt. ... Hier meine erste Frage: Ist das überhaupt rechtens? Sie lebte ja nicht in einem alleinigen Hausstand, sondern mit mir und dem Kind in einer Wohnung?
123