Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

257 Ergebnisse für „versorgungsausgleich ehemann fall mann“

13.2.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich bin seit September letzten Jahres pensioniert, habe aber noch beträchtliche Altschulden, die auf meinen Ehemann zurückzuführen sind, so dass ich eigentlich mittellos bin.

| 4.6.2008
Mit in die Ehe brachte ich ein Kind, geboren im Dezember 1989, das biologisch nicht mit dem Ehemann verwandt ist. ... Nun, im Januar 2008 wurde durch meinen noch mir angetrauten Ehemann die Scheidung eingeleitet. ... Bei mir ist es ein stolzes Sümmchen, bei meinem Ehemann eher das Gegenteil, durch Arbeitslosigkeit und Freiberuflichkeit und daraus resultierende Privatversicherung.

| 14.1.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Die GmbH Geschäftsführerin muss dem beamteten Ehemann einen Versorgungsausgleich leisten. Der Ehemann bekommt irgendwann Pension.

| 25.10.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Sachverhalt Ich bin mit meinem Ehemann 28 Jahre verheiratet und möchte mich jetzt von ihm trennen. ... Kann ich die Zahlung des Unterhaltes auf die Zeit bis zu meinem eigenen Renteneintritt begrenzen und dann den Versorgungsausgleich wirken lassen? ... Auf welcher Grundlage wird dann der Versorgungsausgleich vorgenommen?
9.4.2018
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Kind 2 Geboren 10.05.1993 (leibliches Kind) Kann der Versorgungsausgleich angefochten werden wegen Ehe- und Vertrauensbruch oder wenigsten um einige Jahre reduziert werden. ... Zuzüglich Anfrage wegen Reduzierung des Versorgungsausgleiches Als Beamter wurde die Versorgung mit 75% zzgl. 13. ... Sollte der Versorgungsausgleich nicht wegen Verwirkung wg. des verheimlichten Fremdgehen mit Kind möglich sein, bestände dann eine Chance auf Neuberechnung und Reduzierung des Versorgungsausgleichs?
13.3.2008
Ehemann ist Arzt, versichert im Ärzteversorgungswerk Der Versorgungsausgleich soll ausgesetzt werden bis Versorgungsleistungen erbracht werden (für wen?) Findet der Versorgungsausgleich in ?

| 1.6.2013
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Geburtstag erhält Frau X zusätzlich zu ihrer Mindestpension eine Rente im Rahmen des Versorgungsausgleichs aus erster Ehe. ... Herr Y muß nach seiner Pensionierung in 2014 monatlich Circa 400 € an seine erste Ehefrau als Versorgungsausgleich zahlen. ... Die Differenz zwischen beiden Ruheeinkommen (sie: Rente + Mindestversorgung, er : Pension - Versorgungsausgleich für 1.

| 6.5.2017
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Im Scheidungsverfahren wurde der Versorgungsausgleich nicht geregelt, da der Ehemann nicht zur Mitwirkung bereit war (Nichterscheinen usw.). Das Gericht hat das Nichtdurchführen des Versorgungsausgleichs ausdrücklich mit der mangelnden Mitwirkungsbereitschaft begründet, aber einen späteren Antrag auf Durchführung des Versorgungsausgleichs offengelassen. ... Muss meine Lebensgefährtin damit rechnen, dass im Rahmen dieses Rentenantrages der 1998 nicht geregelte Versorgungsausgleich durchgeführt wird?
17.9.2012
von Rechtsanwalt Mathias F. Schell
Guten Tag,ich lebe seit 2007 getrennt von meinem Ehemann.ich bin beruftstätig mit 33 Wochenstunden und jetzt 64 Jahre alt,werde also nächstes Jahr in Rente gehen.Da ich drei Kinder großgezogen habe und deshalb lange nur Geringverdienerin war, erwarte ich nur eine Rente von ca.350€.Mein Mann ist Jahrgang 1945 und schon 2007 in Rente gegangen mit einer Rente in Höhe von ca. 1300€.Habe ich Anrecht auf einen Versorgungsausgleich ?

| 19.2.2007
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
MEINE FRAGE: Muss ich, wenn meine Ehefrau und ich uns in näherer oder fernerer Zukunft scheiden lassen, sicher damit rechnen, durch den Versorgungsausgleich einen Teil meiner Rentenansprüche an sie zu verlieren? Wird auch in Fällen wie diesem, wo ein großer Unterschied in den Vermögensverhältnissen besteht und meine Alterseinkünfte auf einen sehr niedrigen Betrag reduziert würden, immer ein Versorgungsausgleich durchgeführt? Oder greift in meinem Fall der <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/BGB/1587c.html" target="_blank" class="djo_link">§ 1587c des BGB</a> über Beschränkung oder Wegfall des Versorgungsausgleichs?

| 19.10.2013
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Die Ehefrau wünscht allerdings zumindest die Auflage einer vollstreckbaren Unterhaltsvereinbarung bzw.eines Versorgungsausgleichs, da sie ggf. eine Zahlungsunfähigkeit des Ehemannes befürchtet. ... Versorgungsausgleich) auch dann noch Bestand wenn die Ehe zu einem späteren Zeitpunkt doch noch geschieden würde und der Ehemann z. ... für etwaige neue Schulden ihres Ehemannes mithaftbar ist.

| 29.1.2013
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Frage: Welcher Zeitraum wird in dem vorliegenden Fall für die Berechnung des Versorgungsausgleichs herangezogen: 2002 – 2007; 2002 bis 2009 oder gar 2002 bis 2012?
27.11.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag, vor einiger Zeit habe ich die Scheidung eingereicht und bin "voller Erwartung" hinsichtlich der Berechnung des Versorgungsausgleiches.
29.8.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Deshalb bin ich dafür den Versorgungsausgleich untereinander auszuschließen. 1. ... Fällt die private Zusatzrentenbesparung über eine Versicherung in den Versorgungsausgleich oder Zugewinn? ... Sollte ein Ehepartner z.B. mit 60 Jahren sterben, würde der drei Jahre jüngere den Hinterbliebenanspruch behalten trotz Verzicht auf Versorgungsausgleich?
25.7.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
"Fall": Scheidung vor mehr als 20 Jahren, Versorgungsausgleich wurde damals gerichtlich geregelt. Ex-Ehemann bezieht seit ca. 15 Jahren Pension, ihm wird von da an der der Ex-Ehefrau zustehende Anteil regelmäßig abgezogen. ... Dem Ex-Ehemann werden nach wie vor die im Versorgungsausgleich abgetretenen Pensionsansprüche abgezogen.
3.2.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Ehemanns als Versorgungsausgleich. ... Ehemann seine Ansprüche aus der Zusatzversorgung der Öffentlichen Hand beim Versorgungsausgleichverfahren 1993 nicht angegeben hatte. ... Ehemann Revision ein, seitdem wird die Angelegenheit beim zuständigen Oberlandesgericht behandelt.

| 21.3.2013
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Mein geschiedener Ex-Ehemann bekommt ab 1.2.2013 auf Grund des Versorgungsausgleiches eine monatliche Rente von 22,00 €, obwohl er sehr vermögend ist (mehrere Häuser). ... Wenn ich eine Abänderung beim Familiengericht beantragen sollte, ist dann nur mein momentanes Einkommen relevant oder auch das Einkommen meines jetzigen Ehemannes (Ingenieur)? Macht es Sinn, einen Antrag zur Abänderung des Versorgungsausgleiches beim Familiengericht zu stellen?

| 26.9.2012
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Sachverhalt: Heirat war im Juli 2012, der Ehemann ist 33 Jahre, die Ehefrau ist 25 Jahre alt. ... Der Ehemann verdient EUR 3.000 netto, die Ehefrau EUR 1.500 netto. ... Der gesetzliche Versorgungsausgleich soll auch für den Fall, dass Kinder vorliegen, ausgeschlossen werden.
123·5·10·13