Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.390
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1.195 Ergebnisse für „versorgungsausgleich abänderung“

25.10.2010
6898 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Klage auf Abänderung des Versorgungsausgleichs stellen? ... Ich bin im Januar 2001 geschieden, der Versorgungsausgleich wurde nach dem damals geltenden Recht durchgeführt. ... Meine Frage ist nun: Sollte ich eine Klage auf Abänderung des Versorgungsausgleich stellen und zu welchem Zeitpunkt ist das möglich?

| 21.3.2013
608 Aufrufe
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Mein geschiedener Ex-Ehemann bekommt ab 1.2.2013 auf Grund des Versorgungsausgleiches eine monatliche Rente von 22,00 €, obwohl er sehr vermögend ist (mehrere Häuser). ... Wenn ich eine Abänderung beim Familiengericht beantragen sollte, ist dann nur mein momentanes Einkommen relevant oder auch das Einkommen meines jetzigen Ehemannes (Ingenieur)? Macht es Sinn, einen Antrag zur Abänderung des Versorgungsausgleiches beim Familiengericht zu stellen?
10.7.2011
2334 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Der Versorgungsausgleich wurde für den Zeitraum von X bis Ende September 2004 berechnet und durchgeführt. ... Im April 2011 stellt Herr A kurz vor Rentenbeginn einen Antrag auf Überprüfung des Versorgungsausgleichs zu Lasten von Frau A. ... Fragen: -Ist der Antrag auf Überprüfung und der Antrag auf Abänderung das Gleiche?

| 23.1.2015
2591 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Erscheint die Durchführung einer Neuberechnung des Versorgungsausgleichs wegen der Mütterrente für mich aussichtsreich, indem sich die Höhe meiner Ausgleichspflicht verringern und sich mein Ruhegehalt dadurch (wenn auch nur geringfügig) erhöhen wird? Sind die sogenannten Grenzwerte für eine Abänderung erreicht? Inwieweit ist eine bisher mir nicht bekannt gewesene betriebliche Altersversorgung meiner geschiedenen Ehefrau bei der Berechnung des Versorgungsausgleich zu berücksichtigen?
4.4.2013
732 Aufrufe
Scheidung - Versorgungsausgleich zum 28.02.2002.
3.2.2011
4291 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Ehemanns als Versorgungsausgleich. ... Daraufhin beantragte ich am 24.09.08 eine Revision des Versorgungsausgleichs. Alle Versogungsanwartschaften wurden erneut aufgerollt und am 09.06.2010 erging der Beschluss des hiesigen Amtsgerichts/Familiengericht auf Abänderung des Versorgungsausgleichs.

| 19.2.2014
807 Aufrufe
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Die Ehefrau will dieses Jahr in Rente und den Versorgungsausgleich abändern lassen.

| 4.1.2014
561 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Beim Versorgungsausgleich wurde diese jedoch eigenartigerweise nicht berücksichtigt (habe ich leider erst jetzt bemerkt!) ... Bei meinen Scheidungsunterlagen fand ich ein ausgefülltes und unterschriebenes Formblatt vom Amtsgericht ("Fragebogen zum Versorgungsausgleich"), in dem mein Ex-Mann unter Punkt C1 angab, dass er von der Deutschen Bundespost eine Zusatzversorgung erhält (einschl. ... Wieso wurde die Zusatzversorgung vom Familiengericht nicht in den Versorgungsausgleich mit aufgenommen?
16.2.2013
850 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Die Betriebsrente wurde im Versorgungsausgleich soweit ich erkennen kann, nach der alten Methode von vor 1.9.2009 berechnet. ... Muss ich eine Neuberechnung des Versorgungsausgleich vornehmen lassen.
9.3.2011
5758 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Versorgungsausgleich: Entgeltpunkte zur Scheidung 6,1023 (Betrag 260,14 DM). ... Frau die Rentenversicherung den Versorgungsausgleich einbehält…! Ich würde gerne den Versorgungsausgleich nachträglich aufheben lassen.
28.8.2016
356 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Das Familiengericht München hat mir den Antrag des Rentenberaters meiner geschiedenen Ehefrau auf Abänderung des Versorgungsausgleichs zugestellt mit der Aufforderung dem Antrag entgegenzutreten oder zuzustimmen.

| 8.8.2008
5345 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
8.82008 Sehr geehrte Damen und Herren, bitte teilen Sie mir Ihre Meinung zu folgendem Sachverhalt mit: Seit der Scheidung (1990) haben sich einige Grundlagen des damaligen Versorgungsausgleichs geändert.

| 11.4.2018
| 30,00 €
91 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Versorgungsausgleich bei Scheidung - Berücksichtigung einer fondsgebundenen Rentenversicherung Ich habe eine fondsgebundene Rentenversicherung (fondsgebundene Rentenversicherung gegen Einmalbeitrag mit Mindestleistung), die ich über meine Bank bei der Ergo Versicherung abgeschlossen habe. ... Meine Frage dazu ist: Ist diese Versicherung beim Versorgungsausgleich (Angaben aller Versicherungen) mit anzugeben ?
10.4.2008
3404 Aufrufe
von Notar und Rechtsanwalt Oliver Wöhler
Bei meiner Scheidung wurde 1991 der Versorgungsausgleich bei der BfA und bei einer betrieblichen Altersversorgung bezogen auf das Renteneintrittsalter 65 berechnet. ... Gibt es eine Möglichkeit den Versorgungsausgleich anzupassen?
29.6.2013
847 Aufrufe
Ich bin Polizeibeamter - Eintritt in den Ruhestand: März 2018 Meine geschiedene Ehefrau Angestellte im öffentlichen Dienst – Eintritt in die Rente: 2025 Im Rahmen der Scheidung wurde ein Versorgungsausgleich durchgeführt. ... Zum Zeitpunkt der Scheidung und Festsetzung des Versorgungsausgleichs, hatte meine geschiedene Ehefrau eine ¾ Stelle (30 Stunden die Woche). ... Meine Frage: Erfolgt die Dynamisierung des Versorgungsausgleiches nur beim Ausgleichpflichtigen?

| 11.10.2015
527 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
einen Antrag auf Abänderung des Versorgungsausgleichs beim Familiengericht gestellt. Es geht wohl um irgendeinen schuldhaften Versorgungsausgleich. ... Wird jetzt der ganze Versorgungsausgleich nach neuem Recht neu ausgerechnet und werden dann auch die zusätzlichen Entgeltpunkte aus der Mütterrente dagegengerechnet ?

| 30.4.2012
1013 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Vor kurzem stellte ich fest, dass bei dem Versorgungsausgleich (Rente) ein fehler gemacht wurde.
19.9.2006
4114 Aufrufe
Sie lebt jetzt in einer anderen Beziehung und verdient zum etzigen Zeitpunkt mehr als ich Rente beziehe (ca 300 EURO).Bei einer Scheidung wird ein Versorgungsausgleich erstellt, der für Sie eine geringere Rente ergeben wird und zu einem Versorgungsausgleich meinerseits führen wird. Da ich schon in Rente bin tritt dieser Versorgungsausgleich bei Renteneintrit meiner EX-Frau ein. Kann meine EX-Frau in Kenntnis des Versorgungsausgleiches jetzt eventuell früher in Rente gehen, weil Sie dann zwar weniger Eigenrente bekommt, aber der Versorgungsausgleich für Sie ermundernd wirkt eine vorgezogenen Renteneintritt mit Abschlägen auf meine Kosten in Kauf zu nehmen?
123·15·30·45·60