Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.154 Ergebnisse für „verpflichtet trennung“


| 24.11.2014
hallo, ich habe mit meinem freund 2 Kinder, er hat leider nicht viel gearbeitet in seinem leben und sucht immer noch einen Vollzeitjob. ich habe eine Eigentumswohnung und ein haus mitgebracht. er bezahlt mir 500 euro unterhalt, sonst nichts.bin ich ihm bei Trennung Unterhaltspflichtig oder hätte er anspruch auf mein vermögen laut bga 2008?
4.10.2007
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte Sie um Beantwortung folgender Fragen: Ist mein Ehepartner in Folge einer Trennung in jedem Fall verpflichtet, Unterhaltsgeld zu zahlen? ... Soillte sich im Laufe einer Trennung bzw. Scheidung oder danach das Verhältnis umkehren, so daß z.B. der andere Pratner weniger verdient bzw. ohne Arbeit ist, ist dann der mehrverdienende Partner automatisch verpflichtet, an den weniger verdienenden Partner Unterhalt zu zahlen?
7.7.2017
Wird mein Auszug dann als Trennung angesehen? Gibt es Trennungsgeld nur nach einem Scheidungsantrag? Wird Trennungsgeld event. auch rückwirkend gezahlt?

| 28.11.2016
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sie hat mir den Scheidungswunsch per Anwalt schriftlich mitgeteilt und die Trennung innerhalb der gemieteten Ehewohnung angekündigt. ... Daneben verlangt Sie Trennungsunterhalt von 923 Euro für sich. ... Wir leben die Trennung innerhalb der ehelichen Wohnung. . 1.

| 8.11.2012
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, ich schlage mich mit dem Gedanken einer Trennung herum. ... Im Fall einer Trennung gilt Gütertrennung. ... Wenn ich nun aus der Wohnung ausziehe ist mir bewusst, dass ich weiter zur Zahlung des halben Mietzins verpflichtet bin.
10.11.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ich wohne seit Trennung in unserer Zweit-Eigentumswohnung mit 57 qm (Mietwert 280 €), meine Frau lebt mit den Kindern in der anderen Eigentumswohnung mit Doppelgarage auf 114 qm (Mietwert 560 €). ... Eine leicht verständliche Auflistung der Beispielrechnung wäre wünschenswert -Ist meine Frau verpflichtet, sich beim Arbeitsamt zu melden oder sich nachweislich um Arbeit zu bemühen? ... -Ist eine offizielle Trennung ratsam oder unumgänglich?
8.1.2014
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
- Wie läuft eine solche Trennung -mit gemeinsamen Kind- generell ab? - Bin ich verpflichtet nach der Trennung Unterhalt zu bezahlen für unseren gemeinsamen Sohn? ... (Ich möchte Sie bitten diese Frage nicht misszuverstehen, ich werde mich auf keinen Fall vor Verpflichtungen dieser Art gegenüber meinem Sohn drücken, ich versuche nur mich vorab möglichst umfassend zu informieren) - Bin ich verpflichtet nach der Trennung Unterhalt zu bezahlen für meine derzeitige Partnerin?
1.7.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Frage: Frau, 59 Jahre alt, will sich von ihrem Mann nach 35 Jahren Ehe trennen. Die Frau war nie berufstätig, hat ihr "Taschengeld" durch Putzstellen im familiären Umfeld erwirtschaftet. Wie sind die Unterhaltsverpflichtungen des Mannes seiner Frau gegenüber?
23.4.2006
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
aus unserer noch gemeinsamen Wohnung auf Grund unserer Trennung ausziehen? ... Welche Verpflichtungen habe ich im Fall der Trennung gegenüber unserem noch studierenden Sohn, der kein BaföG erhält und gegenüber unserer Tochter, die demnächst 18 Jahre alt wird und weiterhin auf ein Privatgymnasium geht und danach studieren will?

| 10.6.2013
Allerdings habe ich ihn finanziell unterstützt, da wir vorher mündlich vereinbart haben, ich würde im Falle einer Trennung genau das Geld zurück bekommmen, welches ich ihm geliehen habe. Nach der Trennung habe ich mich nicht sofort bei ihm gemeldet, da er nicht "flüssig" war und ich ihm das auch noch nicht zumuten wollte. ... Das Thema beschäftigt mich seit der Trennung und ich würde es endlich gerne abschließen können.

| 30.10.2007
von Rechtsanwalt Kai-Uwe Dannheisser
Ist im meinem Falle eine Trennung oder eine Scheidung ratsam?
19.4.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Mein Mann u. ich haben uns Anf. letzten Jahres getrennt; nachdem ich zunächst mit unseren sechs Kindern (zw. 16 u. fünf Jahre) ausziehen wollte, dies aber dann nicht geklappt hat, weil der potentielle Vermieter es sich in buchstäblich letzter Minute doch noch anders überlegt hatte....und sich mittlerweile die emotionalen Wellen auch wieder ziemlich geglättet haben - in dem Sinne, dass wir zumindest ein unverbindlich-freundschaftliches Verhältnis zueinander haben - sind wir nun doch unter einem Dach wohnen geblieben und haben nur die räumliche Trennung vollzogen (also jeder eigenes Zimmer, er kocht und wäscht für sich selbst usw.). ... Nach einem Gespräch das ich mit einer Mitarbeiterin der hiesigen JA-Vertretung hatte, muss er bei "nur" räumlicher Trennung keinen Kindesunterhalt zahlen, weil davon ausgegangen wird, dass er seinen Beitrag anderweitig leistet, da er für die Kinder ja nach wie vor verfügbar ist und sich weiterhin unmittelbar an der Erziehung/Betreuung etc. beteiligen kann. Bisher lief das im beiderseitigen Interesse ganz gut, jetzt bekam er aber Post vom Kreis-JA im Auftrag der ARGE; es soll geprüft werden, in wie weit er in der Lage ist und verpflichtet werden kann, Unterhalt an die Kinder zu zahlen (er hat sich Anf. letzten Jahres neu selbstständig gemacht, mit mal mehr, mal weniger Erfolg).
1.8.2019
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Kai-Uwe Dannheisser
Kann ich im Trennungsjahr erstmal die neue Wohnung als Zweitwohnsitz anmelden?
1.5.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
- bin ich Ihr Finanziell verpflichtet?

| 10.6.2007
guten tag, ich bräuchte in etwa eine beantwortung, was auf mich finanziell zukommen könnte. trennung steht an - dürfte in beiderseitigen einvernehmen sein - aber wenn es ums geld geht - egal ich bin beamter, mtl. nettoeinkommen 2500 euro + 300 euro kindergeld ehefrau seit 13 jahren hausfrau, früher zahnarzthelferin ich habe 2 kinder, 11+13 jahre keinen ehevertrag - gesetzlich normale zusammenveranlagung ca. 30.000 gemeinsam angelegtes vermögen ich zahle ca. 500 euro mtl. an versicherungsbeiträgen für alle, da ja meine frau nichts verdient letztes jahr ist das haus in dem wir wohnen auf den namen von meiner frau überschrieben worden (von ihrem stiefvater) wert: ca. 250000 euro ich hoffe, dass die angaben in etwa für eine antwort reichen was würde monatlich für mich ca. übrigbleiben?
19.5.2010
guten tag, ich bin verheiratet, 2 kinder 4 und 6. eine (erstmal) räumliche trennung scheint unausweichlich, eheberatung vor 1 jahr hat nicht wirklich bzw nur kurz etwas gebracht. die düsseldorfer tabelle kenne ich. was kommt sonst noch an zahlungen/ansprüchen auf mich zu, was gibt es zu beachten?trennungsunterhalt?
26.1.2008
Bin ich bei Heirat zum Unterhalt des Stiefsohnes verpflichtet?

| 4.2.2008
Kann meine Ehefrau ihren Arbeitsvertrag mit mir kündigen um Trennungs-und nachehelichen Unterhalt zu bekommen, wenn ich die Scheidung einreiche? Oder ist sie verpflichtet, weiterhin für mich zu arbeiten, wenn sie keine andere Stelle findet.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55·58