Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.005 Ergebnisse für „vermögen einkommen“

1.7.2009
Sehr geehrte Rechtsanwälte, Im Rahmen einer Auskunftsklage bezüglich meines Einkommens ( und Vermögen ), ist mir eine Versäumnis-Teil-Urteil zugegangen. Dies beinhaltet die Offenlegung sämtlicher Einkommens und Vermögenswerte. ... Grundsätzlich wird doch Unterhalt aus einem errechneten Einkommen bezahlt!?

| 29.9.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Es gilt, für die Unterhaltsberechnung das tatsächliche Einkommen und Vermögen des Ex-Partners zu überprüfen (ohne dabei gleich die Hilfe einer Detektei in Anspruch zu nehmen). ... Einkommen Das Einkommen wurde vom Ex-Partner per Einkommensteuer-Bescheid belegt. ... Vermögen Bisher wurde eine eidesstattliche Versicherung über die Vermögensverhältnisse abgegeben.
23.2.2015
Kann ich trotz "Zugewinngemeinschaft" die Wohnung "alleine" erwerben / finanzieren und 2.)wie viel Geld darf ich von meinem / unseren Einkommen "alleine" nutzen? Oder anders: wie erfolgt die Aufteilung des Einkommens generell; resp. sollte sie erfolgen ?

| 3.5.2013
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Meine Frau hat kein nennenswertes eigenes Vermögen und wir haben keinen Ehevertrag. Ich habe nur geringes Einkommen (1000€ pro Monat) und meine Frau hat kein Einkommen. ... Frage: Unter welchen Bedinungen kann das Gericht mein voreheliches Vermögen anrechnen, sodass ich dieses Vermögen zu Unterhaltszahungen verwenden muss?
10.2.2008
Er gibt sogar falsche Angaben 04/07 bei der Selbstauskunft an (kein Vermögen); jedoch Eintrag ins Grundbuch 01/07. ... Muss er nicht auf jeden Fall das Vermögen für den Unterhalt des Kindes nutzen oder gibt es dort "Ausnahmen"?

| 30.8.2007
Ist der Ehegatte der unterhaltsverpflichteten Tochter zu einer Auskunft über sein eigenes Einkommen und/oder Vermögen an das Sozialamt verpflichtet bzw. kann er per Gerichtsbeschluss dazu verpflichtet werden? ... Kann das Vermögen des Ehemanns (z.B. ... – Für jeden Ehepartner 5% vom Bruttoeinkommen des Ehemannes oder nur einmal 5 % für den Ehemann, da die Ehefrau kein Einkommen hat und Gütertrennung vereinbart worden ist?

| 2.10.2013
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Guten Tag, wie ist die Rechtslage bei Ehegatten in Zugewinngemeinschaft, die beide etwa gleich großes Vermögen (entstanden durch zuvor erfolgten Zugewinnausgleich) haben, aber sehr unterschiedlich hohes Einkommen (einer hat berufliche Karriere gemacht, der andere sich vorwiegend um Familie, Kinder und Haushalt gekümmert): - Müssen beide in gleicher Höhe für Lebenshaltungskosten aufkommen oder sind die Einkommen eigentlich zusammen zu nehmen und davon alle Kosten und Bedürfnisse zu decken? - Müsste der geringer verdienende Ehegatte anteilige Kosten auch aus seinem Vermögen zahlen oder ist nur sein Einkommen relevant? ... - Geht Einkommen, das nach Deckung dieser Kosten übrig bleibt, in Vermögen dessen über, der es erwirtschaftet hat oder muss/kann es hälftig aufgeteilt werden ohne dass es als Schenkung bewertet werden würde?

| 15.5.2011
Rente und Pflegeversicherung reichen nicht für die Pflegeheimkosten, es wird SGB-XII Antrag gestellt.Wird das Kind nun aus seinem Einkommen und Barvermögen vom Sozial-hilfeträger zum Elternunterhalt herangezogen, vorausgesetzt es hat genügend Einkommen und Barvermögen (Leistungsfähigkeit gegeben), obwohl das Vermögen der Eltern(Eigentumswohnung, Wert 200000 - 250000 EUR ) nach § 90 SGB XII geschont wird? Anwaltlicherseits wurde mir bereits gesagt, dass das Kind weder mit Einkommen noch mit Vermögen (nach § 94 SGB XII) herangezogen werden kann, da der pflegebedürftige Elternteil in Form der halben Eigentumswohnung über ein deutliches Vermögen verfügt und der Elternteil/die Eltern damit im Sinne des BGB nicht bedürftig ist,da es das sozialhilferechtliche Schonvermögen im BGB nicht gibt. (eigener Gedanke: davon abgesehen, dass der Ehegatte (zweite Häfte der Wohnung) vor dem Kind aus Vermögen und Einkommen unterhaltspflichtig sein dürfte) Können Sie diese Auskunft bestätigen?

| 17.3.2009
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Ex arbeitet volltags und erzielt ein Einkommen von 2200 Euro netto Ich erziele ein Einkommen von 5000 Euro netto. ... Die neuen Kinder ( Adoptionsverfahren läuft seid Anfang 2007) wurden bei der Bereinigung meines Einkommens nicht berücksichtigt , ich gewähre Ihnen zwar Unterhalt , aber schulde Ihnen wohl keinen. 4) Nun , für 2008 sieht die Sache anders aus.Haus ist vermietet , von den Einnahmen zahle ich Zins und Abtrag. ... Oder werden Ihr nur die Zinsen , die Sie aus dem Vermögen erzielt angerechnet?

| 3.5.2013
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe während der Ehe alle Kosten des gemeinsamen Lebens auf relativ hohem Niveau alleine aus meinem Gehalt und Vermögen bestritten, obwohl auch meine Frau ein eigenes, wenn auch kleineres Vermögen von gut 200.000,- € besitzt. ... Ihre persönlichen Ausgaben (Verpflegung, persönliche Anschaffungen etc., alles außer Krankenversicherung und Miete) muss sie allerdings seit der Trennung selbst aus ihrem Vermögen bestreiten. ... Spielt mein deutlich höheres Vermögen und gutes Einkommen dafür eine Rolle ?

| 23.11.2012
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Nun stellt sich für mich die Frage inwieweit wir unser Vermögen einzusetzen haben. ... Bei der Berechnung der Unterhaltsverpflichtung wird mein Einkommen "indirekt" angerechnet. Wie ist das aber mit dem Vermögen.

| 25.5.2016
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Meine Frau hat eine Eidesstattliche Versicherung zu Ihrem Vermögen abgegeben. ... Meine Frau hat eigenes Vermögen und kann problemlos die Prozesskosten selber tragen, in dem Sie das Auto oder eine Wohnung verkauft. ... Muss nicht meine Frau erst Ihr eigenes Vermögen aufbrauchen um die Prozesskosten zu finanzieren ?
13.4.2016
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Nun soll ich einen Fragebogen zu meinen Vermögensverhältnissen ausfüllen, damit das Jugendamt weiß, ob ich Unterhalt zahlen muss/kann. Dabei stellen sich mir folgende Fragen: Zählt zu meinem Einkommen das Kindergeld, das meine Eltern für mich bekommen? ... So habe ich ja kein Vermögen mehr, an das der Staat könnte.
18.6.2015
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Mein Einkommen ist somit 1231,74 Euro minus 307,00 ist 924,74 Euro . ... Meine Ex Frau hat min. 1300 Euro laufendes Einkommen aus Rente u Unterhalt und hat Vermögen, zahlt keine Miete , das tut nichts zur Sache ! ... bei 924, 74 Euro Einkommen .
4.2.2014
Hallo, ich habe zwei Fragen zum Thema Kindesunterhalt. Ich habe mich vor kurzem von meiner Freundin getrennt mit der ich zwei gemeinsame Kinder habe (4J. / 5J.). Meine Ex-Freundin ist verbeamtet und hat ca. 2.300 Netto pro Monat zur Verfügung.

| 17.10.2008
von Rechtsanwältin Doreen Bastian
Sie ist arbeitslos und er scheint sie, weitestgehend von unserem Vermögen zu unterhalten. ... Können Sie mir in diesem Zusammenhang erklären, ob dies schon als Verschwendung des gemeinsamen Vermögens zu werten ist und wie ich mich dagegen wehren kann?

| 3.12.2014
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Laut Berechnungsformel des BGH bin ich aus Einkommen nicht unterhaltspflichtig. Wie das bei Unterhalt aus Vermögen aussieht, ist hier die Frage. ... Oder kann ich pauschal dafür 2x100 Euro für Instandhaltungskosten vom Einkommen abziehen?
26.8.2013
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Die Mutter besitzt kein nennenswertes Vermoegen, der selbstaendige Vater hat einen 6stelligen Betrag als Alterssicherung auf der hohen Kante. ... Im Jahr davor (also in 2011) hatte er steuerlich relevantes Einkommen von sagen wir 120.000 Euro.
123·25·50·75·100·101