Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.055 Ergebnisse für „vergleich unterhalt“

26.9.2016
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Im Zuge einer Unterhaltsklage wird vor Gericht ein Vergleich über die Höhe und Dauer der Zahlungen geschlossen. ... In der Unterhaltsklage waren noch der Wohnwert (Höhe ist stritig) und Tilgungs-Zinszahlungen, für das im gemeinsamen Besitz befindliche Haus, angegeben. Im Vergleich wird darauf nicht eingegangen.

| 31.10.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Es kam zu einem Vergleich, drei Jahre immer weiter Abschmelzung des nachehelichen Unterhalts, zum 31.Dez.2017 endet der Unterhalt. ... (wurden nicht…) Steht mir nicht ein lebenslanger Unterhalt zu? ... (sofortige Klage, Vergleich noch anfechtbar?)
29.4.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
In 02/05 wurden vor Gericht ein Vergleich zum Trennungsun terhalt und zum nachehelichen Unterhalt rechtskräftig geschlossen mit Geltung bis 06/06, danach soll neu gerechnet werden. Jetzt ergibt sich eine Steuererstattung für die letzte gemeinsame Steuererklärung 2003.Der Vergleich hat dies nicht angesprochen, jedoch sollten als Folge einer Pauschalzahlung alle Ansprüche aus der Trennungszeit abgegolten sein. ... Im Protokoll zum nachehelichen Unterhalt sind die zugrundegelegten Positionen aufgeführt.

| 2.6.2009
Aus einem Vergleich aus Okt. 2008 bin ich verpflichtet an meine Exfrau monatlich zZt. rd. 540 Euro zu zahlen (zzgl. ... Kann ich auf dieser Basis den Vergleich dann ggf. abändern lassen bzw. ihn aus der Welt schaffen um einen angemessenen Unterhalt zu zahlen (bzw. ggf. gar keinen Ex-Ehegattenunterhalt) ? ... Kann ich wenn sie substantiell mehr verdient gegen den Vergleich vor dem 31.12.2011 vorgehen ?
4.10.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Mann und ich haben uns getrennt .Wir haben uns auf Unterhalt nach der Düsseldorfer Tabelle (3/7 vom bereinigten Netto) geeinigt. ... Denn das Problem welches wir haben, ergibt sich dadurch, dass mein Mann zwei volljährigen (nicht privilegierten) Kindern aus einem Vergleich zum Unterhalt verpflichtet ist. Wenn dieser Vergleich bestehen bleibt, könnte er mir nicht einmal den Mindestunterhalt von 770,-- zahlen.

| 26.4.2012
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Ich zahle Unterhalt für meinen inzwischen 20-jährigen Sohn der bei der Kindesmutter lebt. ... Lebensjahr erwähnt, jedoch nicht im VERGLEICH. ... Zur teilweisen Erledigung der Zahlungsklage hatten die Parteien in der Sitzung vom xxxxx einen Vergleich abgeschlossen, wonach sich der Beklagte verpflichtet hatte, zu Händen der Klägerin zu 1) ab xxxxxx einen monatlichen Unterhalt von DM 397,-- zu zahlen.
7.8.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Die Scheidung wurde letztlich durch einen Vergleich besiegelt. ... Auf dieser Grundlage wurde ein Vergleich geschlossen - wie gesagt diese Aussage habe ich schriftlich. ... Das sie das Haus nutzen darf ist ja völlig ok, aber ich zahle letztlich auch Unterhalt damit meine Ex das Haus weiter finanzieren kann.
25.8.2008
Es wurde vereinbart, dass der Vergleich bei Änderung der Verhältnisse geändert werden kann. Bei mir wurde im Vergleich eine Leistungsfähigkeit von 1.234,00 EUR festgelegt. ... Den Unterhalt wollte ich ab sofort einstellen und vorsorglich den überzahlten Unterhalt zurückfordern.

| 7.7.2017
von Rechtsanwältin Bianca Vetter
Ich beziehe auf der Basis eines Vergleiches seit vielen Jahren einen unbefristeten nachehelichen Unterhalt. ... Dass, da es sich um einen Vergleich handelte, die Summe selber unverändert bleibt? ... Unterhalt anstrebt.

| 25.5.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
In meiner Unterhaltssache wurde zum 27.03.09 folgender Vergleich geschlossen: 1. ... Die Parteien sind bei Abschluss dieses Vergleichs von einem bereinigten Nettoeinkommen des Beklagten entsprechend der 2. ... Ende des Vergleichs.
26.11.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Gutgläubig habe ich und meine Ex-Frau angehängten Vergleich geschlossen. ... Vergleich: ---------- 1. ... Dieser Vergleich ist nicht abänderbar. 3.

| 16.4.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Kann man von einem bei einem Familiengericht geschlossenen Vergleich wieder zurücktreten? Vorgerichtlich hatte mir mein Anwalt dringend geraten, den Vergleich zu schliessen. ... Er hätte sich lange mit mir drüber unterhalten, erst hätte ich zugestimmt, nun würde ich zurückziehen.
30.4.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Anlässlich des Scheidungstermins haben die Parteien einen Vergleich zum nachehelichen Unterhalt geschlossen auf dessen Basis die Ehe vor zwei Monaten geschieden wurde. ... Der Wegfall des Unterhalts an einen Sohn wegen Zivildienst war zum Termin bereits klar, ohne dass die Gegeseite hierzu Formulierungen einbrachte in den Vergleich, dasselbe gilt für den Zufluss der Steuererstattung. ... Regelungen eine Abänderung des Vergleiches erreichen ?
7.2.2016
Bei meiner hoch strittigen Trennung / Scheidung kam es vor dem OLG am 06.03.2014 zu einem Vergleich. ... Darf die Dame vom Jugendamt schon jetzt mit ihrem Auskunftsbegehren kommen und je nach Berechnung rückwirkend zum 01.02.2016 mehr Unterhalt verlangen? ... Bricht damit das Jugendamt den Vergleich?
20.2.2012
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
In 8/2004 wurde vor Gericht ein Vergleich u.a. zum Trennungsunterhalt geschlossen. ... Die im gerichtlichen Vergleich vereinbarte Vertragsgrundlage zur Zahlung des Unterhaltes in festgelegter Höhe an meine Ex-Frau sehe ich daher als gebrochen. ... Falls JA, dann wäre die Vetragsgrundlage unseres gerichtlichen Vergleiches zur Berechnung des damaligen Unterhaltes wieder hergestellt.

| 12.12.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Vorerst kürzt er zum nächsten Ersten den Unterhalt für die Große auf 205,- €. ... Ich selbst verdiene (halbtags) nur meinen Selbstbehalt und kann keinen Unterhalt zahlen! ... Ist die Volljährigkeit wirklich ein Abänderungsgrund bei vorangegangenem Vergleich?

| 16.8.2013
Anfang 2012 wurde ein Vergleich bezüglich des nachehelichen Unterhaltes am OLG Hamm geschlossen. Ich habe eine Summe von knapp 10.000,-€ zur "Abgeltung des gesamten Anspruches auf nachehlichen Unterhalt einen Betrag von ...... Des weiteren wurde verkündet: "Mit dieser Zahlung ist der Anspruch auf nachelichen Unterhalt erledigt.
10.1.2008
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Gemäß gerichtlichem Vergleich habe ich bis März 2007 an meine Exfrau € 700 monatlich bezahlt. ... Mit Eintritt der Parteien in den Ruhestand oder den Vorruhestand ist ein etwaiger nachehelicher Unterhalt der Beklagten ohne Bindung an diesen Vergleich zu berechnen." ... Meine Exfrau sei mit der Kürzung des Unterhalts keineswegs einverstanden.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·53