Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

307 Ergebnisse für „vergleich abänderung“


| 25.5.2009
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
In meiner Unterhaltssache wurde zum 27.03.09 folgender Vergleich geschlossen: 1. ... Die Parteien sind bei Abschluss dieses Vergleichs von einem bereinigten Nettoeinkommen des Beklagten entsprechend der 2. ... Ende des Vergleichs.

| 8.2.2010
Sie erhält jetzt seit 5 Jahren den Unterhalt und der Vergleich gilt noch für ca. 2 Jahre. ... Ich möchte daher den Vergleich abändern lassen. ... Kann eine Abänderung für mich auch negative Folgen haben, also auch zu höherem Unterhalt führen oder bleibt im schlechtesten Fall alles so wie es ist?

| 18.8.2006
Ich habe mit dem Unterhaltspflichtigen vor einem Jahr einen Vergleich geschlossen.NUH 500,-. Für den Fall einer wesentlichen Änderung der Verhältnisse ist der Vergleich frei abänderbar.
7.8.2009
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Die Scheidung wurde letztlich durch einen Vergleich besiegelt. Jetzt das Problem: Grundlage des Vergleiches war ein Schreiben vom Anwalt meiner Ex, worin er schreibt, dass meine Ex und Ihr neuer Partner nicht beabsichtigen zusammen zu ziehen. ... Auf dieser Grundlage wurde ein Vergleich geschlossen - wie gesagt diese Aussage habe ich schriftlich.
25.8.2008
Es wurde vereinbart, dass der Vergleich bei Änderung der Verhältnisse geändert werden kann. Bei mir wurde im Vergleich eine Leistungsfähigkeit von 1.234,00 EUR festgelegt. ... Vielleicht kann ein Vergleich aber auch nur durch eine Abänderungsklage wirksam geändert werden.
4.5.2019
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Ich habe diesen Vergleich mit sehr schlechtem Gefühl zugestimmt und fühlte mich von allen Parteien inklusive meiner Anwältin dazu genötigt. Wir waren vor dem Vergleich 1 1/2 Jahre im begleiteten Umgang. ... Der KV weigert sich aber mittlerweile sie von zu Hause abzuholen und beruft sich auf den Vergleich sie aus der Kita abzuholen.
22.3.2005
Nun möchte ich den Vergleich abändern lassen. ... Benötige ich dazu zwingend einen Anwalt oder kann ich die Abänderung auch selbst in die Wege leiten? ... Kann ich diesen Sachverhalt im Rahmen der Abänderungsklage regeln lassen?
4.10.2007
Denn das Problem welches wir haben, ergibt sich dadurch, dass mein Mann zwei volljährigen (nicht privilegierten) Kindern aus einem Vergleich zum Unterhalt verpflichtet ist. Wenn dieser Vergleich bestehen bleibt, könnte er mir nicht einmal den Mindestunterhalt von 770,-- zahlen. ... Die Gegenseite sieht keine Voraussetzungen für die Abänderung des Vergleichs, da angeblich bereits bei Abschluss des Vergleichs der Ehegattenunterhaltsanspruch (Familienunterhalt 713,-- Klieche-Papier OLG Braunschweig) berücksichtigt worden sei.

| 31.10.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Den Beteiligten bleibt unbenommen, bei einer wesentlichen Änderung der Verhältnisse im Sinne von §238 FamFG eine Abänderung aus diesem Vergleich zu erlangen. ... (Aufgrund des Vergleichs, kann ich überhaupt in 3 Jahren wieder klagen?... (sofortige Klage, Vergleich noch anfechtbar?)

| 16.6.2015
(Faktisch ging es ihr um den Kindsunterhalt, den sie dann bekäme) Ich war zu dieser Zeit in einer schwierigen privaten und beruflichen Situation und habe auf Druck der Richterin einem Vergleich zugestimmt, dass meine Tochter von nun an bei der Mutter leben könne. Ich war auch in der Annahme, dass dieser Vergleich jederzeit "gekündigt" werden könne und wurde von der Richterin oder meiner Anwältin nicht anders informiert.

| 26.4.2012
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Alles was ich wissen möchte ist, ob aus dem nachfolgenden VERGLEICH noch die Zwangsvollstreckung betrieben werden kann, oder ob dieser bis zum 18. ... Lebensjahr erwähnt, jedoch nicht im VERGLEICH. Als wichtige Anmerkung möchte ich noch hinzufügen, dass auf dem VERGLEICH der Stempel "vollstreckbare Ausfertigung" befindet, auf den Urteilen nicht.
25.10.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Klage auf Abänderung des Versorgungsausgleichs stellen? ... Meine Frage ist nun: Sollte ich eine Klage auf Abänderung des Versorgungsausgleich stellen und zu welchem Zeitpunkt ist das möglich?

| 2.6.2009
Aus einem Vergleich aus Okt. 2008 bin ich verpflichtet an meine Exfrau monatlich zZt. rd. 540 Euro zu zahlen (zzgl. ... Als Grundlage des Vergleichs ist mein derzeitiges Nettoeinkommen iHv Euro 2500 und das meiner Exfrau iHv netto Euro 560 pro Monat vermerkt. ... Kann ich wenn sie substantiell mehr verdient gegen den Vergleich vor dem 31.12.2011 vorgehen ?
16.3.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Frage: Hätte eine Abänderungsklage des Vergleichs Aussicht auf Erfolg aufgrund der deutlichen Veränderung der Einkommensverhältnisse ? ... Erst ab Rechtskraft der Abänderungsklage ??

| 28.7.2011
Klage gegen Urteil / Vergleich möglich wegen BGH –XIZR 108/09 von 2011? ... Wir haben damals einen Vergleich geschlossen. ... BGH-Urteils trotz Vergleich gegen die Befristung des nachehelichen Unterhalts klagen und wenn ja wie sind die Erfolgschancen?
26.11.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Vergleich: ---------- 1. In Abänderung des am xxx, unter AZ yyy, vor dem Amtsgericht zzz geschlossenen Vergleichs, verpflichtet sich der Antragsteller an die Antragsgegnerin ab xxx bis einschliesslich yyy einen monatlichen, jeweils zum ersten des Monats fälligen, nachehelichen Ehegattenunterhalt in Höhe von EURO zzz zu bezahlen. ... Dieser Vergleich ist nicht abänderbar. 3.
7.2.2016
Bei meiner hoch strittigen Trennung / Scheidung kam es vor dem OLG am 06.03.2014 zu einem Vergleich. ... 2) Im Vergleich steht: Bezüglich des Kindesunterhalts verbleibt es beim titulierten Betrag. ... Bricht damit das Jugendamt den Vergleich?

| 21.10.2010
von Rechtsanwältin Britta Möhlenbrock
Sehr geehrte Damen und Herren, der Vergleich zum nachehelichen Unterhalt wurde 2001 vor dem Amtsgericht Köln geschlossen. ... Dieser Unterhalt wird für die Zeit bis zum 31.12.2006 festgeschrieben, so dass keine der Pateien Abänderung verlangen kann"...Für den Fall dass die Antraggegnerin für die Zeit nach dem 31,12.2006 Ehegattenunterhalt geltend macht, soll von den dann bestehenden tatsächlichen rechtlichen Verhältnissen ausgegangen werden. ... Laut seiner Auskunft ist der Vergleich zum 31.12.2006 beendet gewesen und und auch nicht mehr vollstreckbar.Ich müsse eine neue Klage auf Unterhalt einreichen.
123·5·10·15·16