Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3.487 Ergebnisse für „vater unterhalt“

1.5.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Hallo, erfährt man eines Tages, dass man Vater eines z.B. 5jährigen Kindes ist, die Mutter aber in der Vergangenheit den Unterhalt vom Staat/Amt oder von einem Dritten bezogen hat, ist man dann verpflichtet zu rückwirkenden Unterhaltszahlungen? Fall a) Staat/Amt hat bisher gezahlt Fall b) Dritter (vermeintlicher Vater) hat bisher gezahlt müsste ich in einem der beiden Fälle rückwirkend zahlen?
4.1.2005
Es wurde bis heute aber nichts daran geändert, daß ihr damaliger Ehemann als Vater in der Geburtsurkunde eingetragen wurde. ... Nun meine Frage: Kann ich dazu verklagt werden Unterhalt zu bezahlen, wenn ich die Vaterschaft nicht anfechte.... Könnte die Kindsmutter oder der rechtliche Vater die Vaterschaft noch anfechten?

| 31.7.2009
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Hallo, am einfachsten ich schildere erstmal die jetzige Situation: Ich lebe mit meinen drei Kindern zusammen und erhalte vom Vater für alle drei Kinder zusammen 915 EUR Unterhalt. ... Im nächsten Monat beginnt mein Jüngster (16 J.) eine Ausbildung und zieht deshalb zum Vater. ... Mein Ex-Mann ist jedoch der Meinung, er erhalte nun von mir Unterhalt für den bei ihm lebenden Sohn in Höhe von 305 EUR, während er mir für die weiterhin bei mir lebenden Kinder 610 EUR Unterhalt zahlt.

| 19.6.2014
Hat unsere Tochter einen gesetzlichen Anspruch auf Unterhalt und Kindergeld, wenn sie in einer eigenen Wohnung wohnen möchte und im gleichen Wohnort studiert, in dem sowohl mein Mann als auch ich wohnen? Mein von mir geschiedener Mann möchte unserer Tochter kein Unterhalt bezahlen, mit der Begründung, dass er ihr ja weiterhin im Haus Wohnraum zur Verfügung stellt.
24.4.2017
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Des Weiteren fragt nun der Staat (norwegische) bei der Mutter an, dass sie angeben solle wer der Vater ist mit Anschrift , Telefon, E-Mail, Sprache etc. was hat es hiermit auf sich und was ist hierbei zu beachten bzw. ist es besser nichts anzugeben ?

| 12.3.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Mein Vater weigert sich jedoch finanziell für mich aufzukommen – meine Mutter bezahlt im Grunde alles. ... Für ihn zahlt mein Vater – sein Argument: „Das ist ja auch ein armes Schwein“. ... Mein Vater sieht ihre Ausgaben für Einkäufe und mich als verrechnet mit seinen Ausgaben an.

| 13.3.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, Fakten: Meine Tochter 18 Jahre wohnhaft im Elternhaus, z.Zt Schulausbildung Aus meiner ersten Ehe erhalte ich seit 14 Jahren 302€ Unterhalt für meine Tochter Ich, verheiratet, arbeitslos Arbeitslosengeld 1200€ Die Beziehung meiner Tochter und mir hat sich in den letzten Jahren zu verschlechtert, das wir seit längerer Zeit auch nicht mehr miteinander sprechen. ... (ich lese häufig mind. 640 €) Sind die zu teilen mit dem Unterhaltspflichtigen Vater? ... Noch eine spezielle Frage, da ich zu meinem Ex Mann keinen Kontakt habe und auch seinen Wohnort nicht kenne,konnte ich auch nie eine jährliche Unterhaltsanfrage starten, somit zahlt er seit 14 Jahren Ein und den Selben Unterhalt, welche Möglichkeiten bestehen?
21.6.2012
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Könnte ich für diesen Zeitraum noch Unterhalt rückwirkend von meinen Vater geltend machen?

| 15.10.2007
Meine Tochter(20J.) hat nach dem Abitur 7/2007 weder eine Ausbildung noch Studium begonnen.Das will sie erst in 2008 tun.Sie arbeitet 5 Tage/Woche auf Provisionsbasis 3-5 Stunden.Ihre Einnahmen kenne ich nicht.Sie ist offiziell Ausbildungssuchend.Muss ich weiter für sie Unterhalt zahlen?... -in Berufsschule,lebt i.Internat,ab und zu beim Vater).Meine Tochter lebt beim Vater.Alle Kinder erhalten vom Vater keinen Unterhalt bis auf Hälfte des Kindergeldes und Krankenversicherung.
28.9.2015
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Ich habe einen Sohn, sein offizieller Vater ist mein ägyptischer Exmann. Dieser lebt in Ägypten und zahlt keinen Unterhalt für mein Kind. Habe ich irgendwelche Möglichkeiten/Rechte Unterhalt von ihm einzuklagen?
8.9.2015
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Sie hatten eine Trennungsvereinbarung auch hinsichtlich meines Unterhaltes über monatlich 200 Euro von meinem Vater abgeschlossen, In diesem Vertrag steht, dass die Zahlungspflicht meines Vaters erst mit Wegfall der gesetzlichen Zahlungspflicht, endet. Mein Vater hat derzeit ein Nettoeinkommen von ca. 2300 Euro. ... Sie ist der Meinung, dass mein Vater bis zum Beenden der Zusatzausbildung Psychotherapeut weiter bezahlen muss.
16.5.2008
Mein Vater (81) wurde 1976 von seiner ersten Frau geschieden und zahlt seitdem Unterhalt. ... Nun wo er im Pflegeheim (2300,-EUR) ist, wird neben der Pflegestufe 1 (1023,-) seine komplette Rente aufgefressen, der Unterhalt muss also jeden Monat vom Vermögen bestritten werden. ... Meine Frage: Wenn sein Einkommen in Gänze für seinen Heimaufenthalt verbraucht wird, kann man ihn trotzdem zu Unterhaltszahlungen verpflichten, oder habe ich Chancen, dieses Geld für ihn zu sparen.
4.8.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, vor ca 1,5 Jahren bekam ich (26J) vom Sozialamt ein Schreiben bzgl Unterhaltsforderung wegen Eingliederungshilfe gem §§ 53ff Sozialgesetzbuch (SGB XII) für meinen Vater (50J). Ich wurde aufgefordert meine Einkommensverhältnisse etc. zur Berechnung des Unterhalts einzureichen, was ich dann nach längerem Hin-und Her auch getan habe. ... Die offizielle Scheidung erfolgt zwar nicht gleich nach Ablauf des ersten Ehejahres aber bald darauf (Kostenfrage da meine Mutter sich noch in der Ausbildung befand). - mein Vater hat zu keinem Zeitpunkt jemals Unterhalt an meine Mutter bzw an mich gezahlt. - es besteht kaum Kontakt zwischen meinem Vater und mir - mein Vater ist Frührentner aufgrund psychischer Probleme die Fragen: - habe ich die Möglichkeit von der Unterhaltsforderung befreit zu werden?

| 9.12.2005
Aktuelle Situation: Ich 20 Jahre, Azubi (ca.5000€/jährlich netto), 1 Kind (2Jahre), wohne mit meinen Lebhensgefährten (Vater des Kindes, ca. 22000€/jährlich brutto) in einem Haushalt Mein Vater (Berufssoldat, gehobener Dienst) von meiner Mutter seit 14 Jahren geschieden (ledig), 2 Kinder Fragen: 1. Habe ich einen Anspruch auf Unterhalt?

| 22.3.2007
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Mich plagen schon seit Längerer Zeit einige Fragen, ich (21 Jahre) bin im letzen Sommer zu meinem Vater gezogen! ... Ab 01.05 wohne ich mit meinr freundin zusammen (Miete 310 € kalt) Ab 01.08 bin ich in der Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker (395,- netto) Wie viel muss mein Vater mir zahlen?
16.2.2014
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
B, der mutmaßliche Vater des noch ungeborenen Kindes verzichtet auf Kontakt zu A und dem noch ungeborenen Kind. ... Fragen zum Unterhalt: B ist selbst noch Student und verfügt über kein Einkommen. ... Im Fall das B keinen oder nur "wenig" Unterhalt zu zahlen hätte, könnte B an einem späteren Zeitpunkt mit Nachzahlungsforderungen rechnen?

| 18.10.2011
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ich habe 4 Kinder (alle nicht vom jetzigen Mann) und beziehe für diese Kinder Unterhalt von den Vätern. ... Zu dem leiblichen Vater habe ich lediglich über das Jugendamt Kontakt. ... Kann ich die Kosten für die Krankenversicherung vom leiblichen Vater zusätzlich zum Unterhalt zahlen lassen?
13.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Der Vater zahlt Unterhalt, nach seinen Angaben verdient er nur bis 1000 Euro netto, so dass er in der untersten Gruppe liegt und einen Unterhalt von 262 Euro zu zahlen hat. ... Und würde dass dann auch heißen, dass der Vater ab dem 18. Geburtstag weniger an Unterhalt zahlen musste oder bleibt der Satz bei 262.
123·25·50·75·100·125·150·175