Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

169 Ergebnisse für „vater titel euro“


| 30.11.2021
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Ich bekomme Unterhaltsvorschuss in Höhe von 309 Euro. Es liegt ein Unterhaltstitel vor, beurkundet mit 72 % des Regelunterhaltes 313,00 Euro. ... Titel wurde während der Corona Krise erstellt und mit KUG berechnet.

| 13.2.2021
von Rechtsanwalt Alex Park
Mein Sohn macht in 1,5 Jahren Abitur und hat für sein Studium ein Ausbildungskonto in Höhe von 90.000 Euro. ... Es gibt einen Titel über das 18. Lebensjahr hinaus gegen den Vater.

| 4.1.2021
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Guten Tag, folgende Ausgangssituation: geschiedenes Ehepaar seit 2010, einziger Sohn lebt bei der Mutter, der Vater zahlt gemäß seinerzeit tituliertem Unterhalt in Höhe von 110% der Düsseldorfer Tabelle. ... Genau gesagt benötigen wir bitte folgende Fragen geklärt: - Erlischt der vollstreckbare UH-Titel der Mutter automatisch, oder geht er automatisch an den Sohn über, oder ist vom Vater hier etwas zu unternehmen ? - Auf Basis welcher/s Einkommens (beide Eltern sind berufstätig) erfolgt die UH-Festsetzung ab Volljährigkeit (Beide Gehälter addiert, der Durchschnitt beider Gehälter oder unverändert gemäß UH-Titel zu 110%) ?
14.9.2020
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Der Titel ist von 2011 in Deutschland ausgestellt worden . Seit 2012 lebe ich und meine Tochter in der Schweiz und bekomme den Mindestbetrag für ein 1 Kind. ( zurzeit Euro 395 ) Der Vater überweist den Betrag auf ein deutsches Girokonto. ... Das heisst von 530 Euro minus 204 , sind dies nur 326 Euro . 1.
10.8.2020
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
In der Hoffnung, dass die Kinder ihren Vater kennen lernen können.
11.6.2020
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sie wohnt bei mir kostenfrei, ich zahle 100 Euro für die Abendschule pro Monat und 60 Euro für die Buskarte. ... Ich verdiene 1300 netto, der Vater verweigert die Auskunft, verdient aber über 1901 Euro / Monat netto. ... Ist das korrekt wie der Vater sich verhält ?
7.3.2020
Generell ist es möglich auch weiterhin die 420 Euro für die beiden Kinder zu zahlen. ... Mein Freund verdient ca 1800 Euro netto. ... Und ggf noch zum Nachteil werden weil dann ein Titel vorliegt? 

| 8.10.2019
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Jetzt betrug mein Unterhalt 225 Euro im Monat. ... Ich hatte seine Anwältin aufgefordert das Schuldungsverhältnis (Mutter/ Vater) neu zu berechnen. ... Ist der alte Titel noch gültig, obwohl der Unterhaltsbetrag durch seine Anwältin neu berechnet wurde?
7.9.2019
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Jahr 190 Euro monatlich - als mein Kind 14 wurde bin ich zum Anwalt und habe das überprüfen lassen - daraufhin musste er einen Tiitel auf 286 Euro pro Monat festsetzen lassen Nun ist mein Kind 17 und hat seit August eine Ausbildung im Einzelhandel begonnen. Als dies der Vater erfahren hat, setzte er sofort seinen Anwalt auf mich an. ... Er hat noch 2 weitere Kinder und durschnitlich 2100 Euro brutto, seine Ehefrau verdient aber sehr viel.
20.12.2018
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Der Träger ist die Krankenkasse, mein Ex-Mann und ich müssen nichts zu zahlen Das Jugendamt hat mir den Unterhalts/Titel gekündigt. Bisher habe ich für mein Kind 417 Euro Unterhalt bekommen. ... Darf das Jugendamt mir den Unterhalts/Titel kündigen weil mein Kind nicht bei mir lebt?

| 22.10.2018
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Daher unterstütze ich S, nun, da ihr Vater ihr bezüglich des Unterhalts Schwierigkeiten bereitet. ... Und er wollte auch, dass sie den Titel entwerten solle. ... Außerdem habe ich die AuPair-Organisation mit 800 Euro gezahlt im Übrigen.
18.12.2017
Mein Mann hat ein Kind aus einer anderen Beziehung und hat einen Titel bezüglich 100% des Mindestunterhaltes. ... Mein Mann hat ein Nettoeinkommen vom 794,00 Euro und mein Einkommen sind 1525,00 Euro durch Arbeitnehmertätigkeit bei beiden. ... Versuch auf Abänderung des Titels versuchen?
7.9.2017
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe vor ein paar Jahren einen Unterhaltstitel über 100% (272 Euro) erwirkt. ... Nun häuft sich ja durch den Titel die Unterhaltsschuld an und laut Jugendamt könnte ich nach der Umschulung wenn er wieder normal verdient, diese geltend machen. Nun will er aus diesem Grund den Titel gerichtlich abändern lassen und somit komme ich auch zu meiner Frage: Ist es so einfach für ihn möglich diesen Titel abzuändern und seiner Zahlungspflicht somit zu entgehen ?

| 6.1.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Auch kümmert sich der Vater nicht um die Tochter, ich habe NIE mal frei, weil keiner mein Kind will, Jugendamt findet keine Pflegefamilie. Vater ist 600 km weggezogen. ... Wenner mir dann 300 Euro oder so noch geben muesste, wäre das ein Taschengeld für ihn, für mich ein Überleben!
16.12.2016
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Meine Stiefkinder bekommen weniger als 70 Prozent Unterhalt vom leiblichen Vater, sodass ich Ihnen Unterhalt leiste und sie auch auf meiner Lohnsteuerkarte sind. Aus erster Ehe habe ich einen Sohn, für den ich monatlich 289 Euro Unterhalt bezahle. ... Weiterhin gibt es einen Titel, an den ich mich halte.
24.8.2016
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Das wären jedesmal 1000 Euro pro Person.
19.7.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Sachverhalt: Unterhaltspflichtiger Vater zweier Kinder (geb. 2001 / und 2005) bezog seit 11.2014 Hartz IV. ... Vater ist seit 18.03.2016 wieder sozialversicherungspflichtig mit einem Nettoeinkommen von ca. 1280 Euro beschäftigt. Nun hat das Jugendamt dem Arbeitgeber einen Pfändungs- und überweisungsbeschluss zugestellt (die Unterhaltsleistungen wurden seit 11.2014 tituliert, Gesamthöhe ca. 5.600 Euro) und verlangt die Zahlung von allen Vergütungsbestandteilen, die 900 Euro (Selbstbehalt) übersteigen.

| 23.2.2016
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Daher will er bereits jetzt anfangen, der UV-Kasse das Geld zurückzahlen (80 Euro/ Monat, die er sich irgendwie abknappst), weil ihm geraten worden ist, dass Geld lieber der UVK zu überweisen, denn mir (bzw. unserem Sohn) direkt zu überweisen.
123·5·9