Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

65 Ergebnisse für „vater sorgerecht tochter vaterschaft“

22.4.2008
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte Damen und Herren, seit der Schwangerschaft mit meiner Tochter (jetzt ist sie 6 Monate alt) lebe ich mit meinem Verlobten zusammen, der NICHT der leibliche Vater der Kleinen ist. ... Nun meine Frage: Wenn mein Verlobter die Vaterschaft beim Standesamt anerkennt und sich so als Vater in die Geburtsurkunde eintragen läßt (mit allen Rechten und Pflichten, darüber sind wir uns voll bewußt!!), könnte denn dann ggf. der leibliche Vater meinen Verlobten "rausklagen", oder wäre es für ihn dann "gelaufen" und "zu spät" an meine Tochter ranzukommen, selbst wenn er in der Lage wäre die tatsächliche Vaterschaft mittels Vaterschaftstest nachzuweisen?
28.1.2008
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Hallo, ich habe meine Tochter im September zu dem biologischen Vater gegeben. ... Ich habe das volle Sorgerecht. Nun will ich meine Tochter zu mir zurück holen, aber der Vater will sie mir nicht geben.

| 2.6.2006
Meine Freundin ist bis heute ledig, das Kind hat einen unbekannten Vater, das alleinige Sorgerecht hat meine Freundin. ... Jetzt - nach 8 Jahren - nachdem meine Freundin einen neuen Lebensgefährten hat, der nach dem Tod seiner Frau mit zwei Kindern nun mit ihr und ihrer Tochter eine gute und für alle sehr schöne familäre Bindung hat, nimmt der "potentielle" Vater wieder Kontakt mit meiner Freundin auf. ... Behält die Mutter auf jeden Fall das alleinige Sorgerecht?
13.4.2012
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Scheinbar hat sie jemand dieses Jahr beim Jugendamt verpfiffen und dennoch hat sie wieder die Vaterschaft verleugnet, bzw angegeben nicht zu wissen, wer der Vater sei. ... Da meine Partnerin über pädagogische Kenntnisse verfügt, konnte sie mich überzeugen, mit der Scheidung auch das alleinige Sorgerecht zum Wohle des Kindes einzuklagen. ... Habe ich eine Chance der Tyrannei ein Ende zu setzen um meiner Tochter ein glückliches Leben zu ermöglichen?
3.5.2012
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Sehr geehrte Damen und Herren, die Geburt meiner Tochter erfolgt in den nächsten Tagen. ... Verjährt sein Recht auf Feststellung der Vaterschaft irgendwann oder könnte er theoretisch nach 5 Jahren ankommen und sein Recht einfordern? ... Hätte er nach einigen Jahren ohne Kontakt zum Kind eine Chance auf Umgangs- oder gar Sorgerecht?
2.6.2011
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Hallo, meine Frage wäre: Ich habe eine 2 Jahre alte Tochter, der bilogische Vater wollte damit nichts zutun haben und hat mir auch oft gedroht. Ich habe keinen Vater angegeben. ... Der bilogische Vater hat nie interesse an der kleinen gezeigt o.ä.

| 24.2.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Nach bestem Interesse meiner Tochter und meiner Beziehung haben wir meinen Partner als Vater eintragen lassen und das Sorgerecht geteilt. ... Jetzt droht mir der leibliche Vater damit Klage einzureichen, da er meinen Partner nicht auf der Urkunde haben will. Ausserdem denkt er, dass er das teilweise Sorgerecht bekommen wuerde.
24.3.2009
Meine Tochter ist 2004 geboren worden und 2006 habe ich den Vater geheiratet, aber habe nie etwas unterschrieben,was das gemeinsame Sorgerecht angeht.Habe ich weiterhin das alleinige oder hat er auch das Sorgerecht? ... Denn seine Tochter meidet ihn und das würde mich als Vater traurig machen und ich würde versuchen soviel zeit wie möglich mit meinem Kind zu verbringen. Welche Lösung würde in aussicht stehen und was kann ich machen, habe ich das alleinige sorgerecht?

| 20.8.2007
Der Vater hat die Vaterschaft anerkannt. ... Jetzt hat uns jemand gesagt, dass dies nicht so sei und ich nach wie vor das alleinige Sorgerecht besitze (während das Kind durch die Anerkennung der Vaterschaft die "vollen Rechte" gegenüber seinem Vater hat). Welche Rechte und Pflichten hat mein Mann gegenüber unserer Tochter und unsere Tochter gegenüber ihrem Vater?
29.3.2007
Das bedeutet, nachdem meine Tochter 6 Jahre alt ist, wird die Zahlung der Unterhaltsvorschussleistungen eingestellt. Derzeit bemühe ich mich um Feststellung der Vaterschaft. ... Sollte ich nicht der Vater sein, habe ich trotzdem vor, ein entsprechendes Verfahren anzustrengen.

| 26.8.2015
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Er hat bereits eine jugendliche Tochter im Alter von 13 Jahren, die er jedoch seit 9 Jahren laut Gerichtsbeschluss und entzogenem Umgangsrecht nicht mehr sehen darf (angeblich wurde ihm das Umgangsrecht entzogen, weil er keinen Unterhalt an die FRAU zahlen wollte - was mir spanisch erscheint). Nun meine Frage: Ich denke dass er diese Forderung gesetzlich/ gerichtlich nicht durchziehen könnte und ich als Mutter das Sorgerecht hätte und es nicht so ohne Weiteres weggenommen bekommen könnte. Welche Rechte hätte ich als Mutter und welche Rechte hat er, wenn er a) die Vaterschaft anerkennt und b) die Vaterschaft nicht anerkennt.

| 15.5.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Mutter einer 10-jährigen Tochter. Mit dem Vater war ich nicht verheiratet, es wurde aber bereits vor der Geburt die Vaterschaft anerkannt und das gemeinsame Sorgerecht vereinbart. ... Als ich um 21:00 Uhr noch immer vor der dunklen, leeren Wohnung stand, fuhr ich zur Polizei, einerseits um herauszufinden, ob Vater und Tochter mglw. einen Unfall hatten, andererseits um zu erfahren, was ich machen könnte.
26.11.2012
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Mit meiner Lebensgefährtin habe ich eine 2 jährige Tochter. ... Wie ist das Rechtsverhältniss unserer Tochter zum "Noch" Ehemann? Die VAterschaft wurde von mir anerkannt und vom Ehemann ofiziell aberkannt, meine Lebensgefährtin hat mir das gemeinsame Sorgerecht zugeprochen.
15.9.2009
Damals ging es um das Sorgerecht, aufenthaltsbestimmungsrecht und die Elterliche Sorge. ... Für unsere Tochter hat er gar nichts anerkannt, keine Vaterschaft, Sorgerecht etc. ... Kann mein neuer Freund, die Vaterschaft meiner Tochter anerkennen oder würde das auf eine Adoption hinaus laufen?
30.6.2010
von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Sehr geehrter Damen und Herren, Kurze Info : Kind aus einer nichtehelichen Beziehung , geb 2006, anerkannte Vaterschaft. ... Kindesmutter verweigert trotz vielfacher Aufforderung das gemeinsame Sorgerecht. Hier mein Anliegen: Ich strebe weiterhin das gemeinsame Sorgerecht an unserer Tochter an.
25.11.2016
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Er hat vor der Geburt die Vaterschaft anerkannt und wir hatten das gemeinsame Sorgerecht. ... Ich bin verheiratet, mit meinem Mann habe ich eine kleine Tochter. ... Ich will das Sorgerecht und meinen Sohn behalten.

| 26.12.2014
Meine Ansage, dass ihr Vater wohl dieses Jahr nicht zwischen den Jahre komme, kommentierte sie mit einem Achselzucken. ... Wenn er jetzt tatsächlich die Vaterschaft anerkennt und natürlich dann auch Unterhalt zahlen muss, könnte er ja nach neustem Recht auch das gemeinsame Sorgerecht anstreben. Hat er - nach meiner ausführlichen Schilderung - überhaupt eine Chance auf ein gemeinsames Sorgerecht?
25.8.2020
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Hallo, ich habe eine 4 Monate alte Tochter. ... Ich habe das alleinige Sorgerecht und somit auch das Aufenthaltsbestimmungsrecht. ... Ich habe bereits über meinen Anwalt die Vaterschaft bestätigt.
123·4