Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

215 Ergebnisse für „vater sorgerecht kosten umgangsrecht“


| 15.5.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Der Vater stellte nun den Antrag an die Mutter per Rechtanwalt, ihm ein 14-tägiges Umgangsrecht einzuräumen (von Fr.... Fragen: Kann meiner Freundin, wenn Sie sich bezüglich Umgangsrecht quer stellt, weil Sie nicht sicher ist, was der Vater mit dem Sohn am Wochenende macht, plus Umgang, und weil er dann ggf. keine Hausaufgaben machen kann, bzw. keine Zeit zum ggf. notwendigem Lernen hat, das alleinige Sorgerecht, entzogen werden. ... Bedeutet die Zustimmung zu einem, wie auch immer aussehenden Umgangsrecht die schon „halbe Zustimmung" zu einem 50/50 Sorgerecht.

| 6.10.2014
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Hallo, ich habe folgendes Anliegen wegen Sorgerecht/Umgangsrecht: - Ich habe mich von meinem Freund getrennt, verheiratet waren wir nie - Trennung kurz nach Geburt des Kindes - Alleiniges Sorgerecht von Anfang bis jetzt - Ich bin nach der Trennung zu einer anderen Stadt gezogen, ca. 600 km entfernt vom Vater - Vater hat kein Interesse am Kind bis das Kind 1,5 Jahre alt wird - Ab da möchte er Umgang, ich bestehe auf begleiteten Umgang (wegen Enführungs-Drohungen früher) und Jugendamt ist einverstanden - Bis jetzt alle 3-4 Wochen für max. eine Stunde Umgang, Kind hält die Stunde nie ganz aus, weint und es wird abgebrochen - Kind kennt den Vater bis jetzt noch nicht, es haben ca. 6 Umgangstermine je zwischen 15 Minuten und 1 Stunde stattgefunden - Vater hat keine Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland und will das gemeinsame Sorgerecht, um leichteren Zugang zur Aufenthaltsgenehmigung zu bekommen - Umgangsbegleiterin möchte von ihm wissen, was er vom Sorgerecht haben will, und er sagt nur, dass er darauf besteht und es gibt keinen Platz für Einigung oder Diskussionen über Alternativen - Das Jugendamt und die Umgangsbegleiter interessieren sich nicht für die Drohungen und Gründe des plötzlichen Umgangswunsches und schreiben Berichte, die nichts mit der Realität zu tun haben (z.B. dass das Kind am Vater hängt und ihn liebt und ihn zum überleben braucht, dass ich nicht kooperiere, weil ich panische Angst vor ihm habe und mich weigere, mein Kind persönlich zum Vater zu begleiten, sondern immer eine Freundin mitschicke) Man kann natürlich nicht alle Details hier und so kurz reinschreiben, aber ich denke es waren genug wichtige Fakten, um auf meine Fragen zu antworten. 1. Kann ich mit dem (noch) alleinigen Sorgerecht auswandern in ein EU land? ... Wenn ich dem Jugendamt jetzt meinen Plan mitteile, dann kann der Vater doch jetzt ganz schnell das gemeinsame Sorgerecht beantragen und mich daran hindern oder?

| 17.5.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Vater holt Kind alle 14 Tage, aber kaum Zeit, da Samstag auch arbeiten, worauf er nicht verzichten möchte. ... Habe ich eine Möglichkeit aufgrund dieser Beeinflussung des Kindes das Sorgerecht, oder zumindest das ABR zu bentragen und es auch zugesprochen bekommen?
17.9.2015
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Habe ich eine Chance meiner Exfrau das Sorge und Umgangsrecht zu entziehen? ... Der ältere (10 Jahre) lebt bei seinem Vater und der jüngere(8jahre) bei ihre. ... Habe ich jedoch überhaupt eine Chance ihr das Umgangsrecht zu verweigern?

| 6.1.2010
Lebt seit Dez. 2008 bei 80jähriger Mutter. - Vater war damit einverstanden, mir das alleinige Sorgerecht zu übertragen. ... Sie würde einem alleinigen Sorgerecht nicht zustimmen. ... Der Vater verweigert diese.
8.9.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Guten Morgen, mein Freund und ich haben und getrennt, da wir einen gemeinsamen Sohn (2) haben und auch noch gemeinsames Sorgerecht ist das alles sehr kompliziert. wie bekomme ich als Mutter das gesamt sorgerecht zurück? ich will nämlich auch wegziehen und da behindert mich das halbe sorgerecht doch sehr da man ja kaum eine entscheidung alleine treffen kann. und wie sieht das mit dem umgangsrecht vom vater aus?

| 26.8.2015
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Dann kam seine ''''Drohung'''': Entweder ich treibe das Kind ab (gesetzlich bleiben mir noch 6 Tage für eine Abtreibung) oder ich gebe ihm ein schriftliches Dokument, in welchem ich das Sorgerecht bereits vor Geburt des Kindes an ihn abtrete und das Kind nach der Geburt an ihn abgeben soll, damit es bei ihm aufwachse. Er hat bereits eine jugendliche Tochter im Alter von 13 Jahren, die er jedoch seit 9 Jahren laut Gerichtsbeschluss und entzogenem Umgangsrecht nicht mehr sehen darf (angeblich wurde ihm das Umgangsrecht entzogen, weil er keinen Unterhalt an die FRAU zahlen wollte - was mir spanisch erscheint). Nun meine Frage: Ich denke dass er diese Forderung gesetzlich/ gerichtlich nicht durchziehen könnte und ich als Mutter das Sorgerecht hätte und es nicht so ohne Weiteres weggenommen bekommen könnte.

| 13.2.2007
Mein neuer Partner hat die Vaterrolle vollends übernommen ( war bei der Geburt dabei und wohnen zusammen). Jetzt hat sich der KV gemeldet und besteht auf sein Umgangsrecht. ... Hat er Umgangsrecht, wenn ja besteht die Möglichkeit das wir ( mein Partner und ich) dabei sind oder müssen wir unser Kind mit ihm allein lassen?
29.1.2018
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Hallo, ich habe eine Frage des bezüglich Umgangsrechts. Folgender Sachverhalt: - Ich besitze das alleinige Sorgerecht und mein Kind ist sechs Jahre alt. - Der biologische Vater misshandelte mich, äußerte schon während meiner Schwangerschaft, dass er kein Interesse am Kind hat, ich abtreiben soll und ging kurz nach der Geburt eine Beziehung mit einer neuen Frau ein. - Er bestand sogar auf die Wohnung und setzte mich mit einem Kind, das nur wenige Wochen alt war, mit Gewalt, auf die Straße. ... Diese Anweisung hat nach wie vor Bestand - Die richterliche Auflage schloss auch eine Antigewalt Therapie und regelmäßige Drogentests ein - Vor drei Jahren wollte der biologische Vater erstmalig von seinem Umgangsrecht Gebrauch machen, tauchte aber bereits beim ersten angesetzten Termin nicht auf.

| 22.6.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Mache ich mich nach § 235 StGB strafbar, obwohl ich derzeit alleiniges Sorgerecht habe? Kann mir das Gericht deswegen das Sorgerecht oder Aufenthaltsbestimmungsrecht entziehen oder verlangen, dass ich das Kind wieder nach Deutschland überführe, obwohl ich zum Zeitpunkt des Wegzuges alleiniges Sorgerecht hatte? ... Zwar stehen dem Umgangsrecht des Vaters ja auch die Freiheitsrechte der Mutter gegenüber, aber die Gerichte scheinen ja manchmal gegen die Freiheitsrechte der Mutter und zugunsten des väterlichen Umgangsrechts unter Berufung auf das undefinierte „Kindeswohl" zu entscheiden.
27.1.2014
Das Umgangsrecht funktionierte bisher ohne erwähnenswerte Probleme (alle 2 Wochenenden beim Kindsvater). ... Bin ich bei alleinigem Sorgerecht dazu verpflichtet, ihm vom anstehenden Umzug zu erzählen? ... Ich würde an den betreffenden Wochenenden in meiner Wohnung nicht anwesend sein, damit der Vater seinen Umgang in vollem Umfang nutzen kann.
10.3.2011
Dann rief ich mein Vater an und erzählte ihm alles, er ging dann weg. ... Welchen Umgangsrecht hat er ? ... Könnte ich auch das Sorgerecht kriegen ?
2.3.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Wir haben eine 9-jährige Tochter sind nicht verheiratet haben aber 2002 eine gemeinsame Sorgerechtserklärung unterschrieben. ... Die Mutter pocht nun aber auf ihrem 50%igen Sorgerecht weil sie erkannt hat wie sehr die Tochter fehlt und wie wenig lebenswert das Leben geworden ist. ... Die Mutter war bei einem Anwalt, der ihr sagte, das sie ihr 50%iges Sorgerecht einklagen könne.
5.4.2009
mein Partner hat eine 6jährige Tochter.Die lebt bei der Mutter, er hat keine Sorgerecht. ... Die Kids machen das nicht, sie sind in einem Konflikt ihrer Mutter gegenüber bzw ihrem Vater.Sie fragt die beiden auchüber mich aus. ... Hat mein Freund ein Umgangsrecht, was das Kind aus der frühreren Beziehung betrifft?

| 14.12.2015
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Guten Tag, der Vater meines Kindes (12J.) hat beim Amtgericht einen Antrag auf Sorgerecht gestellt (er hatte das Kind vor über einem Jahr das letzte Mal zuletzt gesehen und brach selbst den Kontakt ab). ... Die Mitarbeiterin dort sagte, daß noch alles gut ist und sie sich gut vorstellen könnte, daß der Vater den Antrag zurückzieht und in ein Umgangsrecht umwandelt. ... Die Jugenamts-Mitarbeiterin fing an ihre Eindrücke zu schildern, dann der Vater und ich - das Ende vom Lied: der Vater zog seinen Antrag auf Sorgerecht zurück.
19.2.2014
von Rechtsanwältin Judith Hiller
Er hat auch angekündigt, das Sorgerecht könne ich auch haben. Er möchte nur ein Umgangsrecht von 2 Wochenenden im Monat. ... Was wären hier die Vor- oder Nachteile für mich bezüglich des Sorgerechts und müsste das gerichtlich beantragt werden?

| 26.12.2014
Meine Ansage, dass ihr Vater wohl dieses Jahr nicht zwischen den Jahre komme, kommentierte sie mit einem Achselzucken. ... Da der Vater ja nicht mal mehr eine Vaterschaftsanerkennung abgegeben hat, hat er doch im Grunde keinerlei Rechte, oder? ... Hat er - nach meiner ausführlichen Schilderung - überhaupt eine Chance auf ein gemeinsames Sorgerecht?

| 30.3.2011
Mein Ex-Partner (kamerunischer Staatsbürger) und ich sind seid ca. 3,5 Jahren getrennt, wir haben eine gemeinsame Tochter(5)und das gemeinsame Sorgerecht, welches tatsächlich jedoch ausschließlich von mir ausgeübt wird.Die Aufenthaltserlaubnis meines Ex-Partners wird, meiner Kenntnis nach, nur durch die "Personensorge" gegenüber seiner Tochter aufrecht erhalten. ... Während seiner Verschollenheit hat meine Tochter sehr darunter gelitten nicht zu wissen was mit ihrem Vater ist. ... Ebenso bei einer Namensänderung meiner Tochter bei einer Heirat geschweige denn einer Adoption durch meinen Freund.Hatte er mir vor seinem Verschwinden noch zugesagt bei einem Antrag auf alleiniges Sorgerecht zuzustimmen so streitet er dieses heute ab.
123·5·10·11